Zwei Männer zerren Mädchen am Bahnbogen ins Gebüsch – Polizei sucht Mann mit breiter Nase | Henstedt-Ulzburger

Zwei Männer zerren Mädchen am Bahnbogen ins Gebüsch – Polizei sucht Mann mit breiter Nase

Die Flaniermeile am Bahnbogen lockt offenbar auch finstere Gestalten an. Wie die Kriminalpolizei heute mitteilte, sollen dort zwei Männer eine 13-Jährige in unmittelbarer Nähe des Schnellrestaurants in ein Gebüsch gezerrt und belästigt haben. Als sich Spaziergänger mit einem Hund näherten, habe das Mädchen flüchten können, so die Beamten. Einer der beiden Spaziergänger soll zu den Personen hinübergerufen haben.

Die Tat sei bereits am 20. Dezember vergangenen Jahres passiert, eine Anzeige sei erst Anfang März erstattet worden, so die Ordnungshüter, die nun wegen sexueller Nötigung ermitteln und bei ihrer Fahnung nach den Männern Hilfe brauchen.

Die Polizei: „Bei den Tätern soll es sich um zwei circa 25 Jahre alter Männer mit einer Körpergröße von ungefähr 1,80 Meter gehandelt haben, die vom Phänotypus her aus Südeuropa stammen könnten. Der erste Mann war mit einer hellen Jogginghose, Turnschuhen und einer dunklen Jacke bekleidet. Er führte vermutlich eine Bauchtasche bei sich. Weiterhin hatte er dunkle Haare, die oben auf dem Kopf länger waren als an den Seiten. Er hatte
eine breite Nase, breite Lippen und braune Augen. Der zweite Mann war mit einer dunklen Mütze, einer blauen Jeans und einer dunklen Jacke mit Fellkragen bekleidet. Er soll eine kleine Nase und volle Lippen gehabt haben.“


Hinweisgeber melden sich bei der Kriminalpolizei in Norderstedt unter: 040 52806-0. Die Ermittler bitten insbesondere die genannten Spaziergänger um Kontaktaufnahme.

H-UN

6. April 2021

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

FDP: Kinder sind uns wichtig

FDP: Kinder sind uns wichtig

7. Mai 2021

Mitteilung der örtlichen FDP FDP-Chef Jan Schupp "Kinder sind uns besonders wichtig," sagt Ja[...]

Dornquast zahlte 2003 Bußgelder an die Anwohner der Grünberger Straße zurück und entschuldigte sich fürs Abzetteln

Dornquast zahlte 2003 Bußgelder an die Anwohner der Grünberger Straße zurück und entschuldigte sich fürs Abzetteln

6. Mai 2021

Altbürgermeister Volker Dornquast Paukenschlag beim Parkärger in der Grünberger Straße. Wie jetz[...]

edelmund Patienten spenden 1.000,- Euro an die Lebenshilfe

edelmund Patienten spenden 1.000,- Euro an die Lebenshilfe

6. Mai 2021

Sonderveröffentlichung Auch in diesen besonderen Zeiten sind die Patienten der Zahnarztpraxis ed[...]

Nach 35 Jahren: Ordnungsamt erteilt Anwohnern Parkverbot  und empfiehlt ihnen die Nachbarstraßen vollzuparken

Nach 35 Jahren: Ordnungsamt erteilt Anwohnern Parkverbot und empfiehlt ihnen die Nachbarstraßen vollzuparken

5. Mai 2021

Grünberger Straße: Der Smart steht laut Verwaltung im Parkverbot, ein Hinweisschild gibt es nicht [...]

Vor dem Umzug nach Sievershütten präsentiert Olli Lück noch schnell sein neues Buch: der Strandsammler

Vor dem Umzug nach Sievershütten präsentiert Olli Lück noch schnell sein neues Buch: der Strandsammler

4. Mai 2021

Der Henstedt-Ulzburger Autor, Journalist und Fotograf Oliver Lück hat die Corona-Pause genutzt [...]