Hovorka
Schulweg durch Wald auf dem Rhen im November zeitweise gesperrt | Henstedt-Ulzburger

Schulweg durch Wald auf dem Rhen im November zeitweise gesperrt

Luftbild vom Wald zwischen den Straßen „Zum Meeschensee“ und „Theodor-Storm-Straße“

Luftbild vom Wald zwischen den Straßen „Zum Meeschensee“ und „Theodor-Storm-Straße“

Mitteilung aus dem Rathaus

In Henstedt-Ulzburg im Ortsteil Rhen werden in dem Waldstück zwischen den Straßen „Zum Meeschensee“ und „Theodor-Storm-Straße“ erneut Maßnahmen zur Verkehrssicherung notwendig. Durch den Wald führt ein kleiner Wanderweg, der u.a. von Schülerinnen und Schüler der Grundschule Rhen als auch von Kindern der Kita Theo-Storm-Straße genutzt wird. Im Frühjahr dieses Jahres erlitt der Baumbestand bereits einige, schwere Schäden durch Sturm- und Gewitterböen und wurde forstlich „durchgearbeitet“.

Jetzt zeigen sich erneut bereichsweise starke Trockenschäden an kleinen und mittleren Bäumen. Aber auch bei alten Baumbeständen ist nach den extremen Trockenperioden der zurückliegenden, heißen Sommer eine vermehrte Totholzbildung bis hin zum Absterben des Baumes zu verzeichnen.

Von Anfang bis Mitte November wird der gemeindliche Baubetriebshof die bruchgefährdeten Bäume aus dem Waldstück entnehmen, wobei hier der Schwerpunkt auf Einzelbäume gelegt wird, die bei einem eventuellen Abbrechen die Wege beeinträchtigen könnten. Während der Arbeiten wird der Weg durch den Wald gesperrt.

Außerhalb der Wegebereiche werden einige tote Stämme als Lebensraum für Insekten und Vögel im Bestand verbleiben. Nachpflanzungen für die entfernten Bäume werden im kommenden Herbst erfolgen.

pm

26. Oktober 2019

Ein Kommentar zu "Schulweg durch Wald auf dem Rhen im November zeitweise gesperrt"

  1. G. Willsch sagt:

    Wäre es nicht klüger, nach besonders trockenen Perioden gleich einen vorsorglichen Kronenrückschnitt vorzunehmen?

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

VHS hilft bei Homeschooling

VHS hilft bei Homeschooling

28. Mai 2020

Jetzt gibt's Hilfe beim Lernen ohne Lehrer. Die Volkshochschule  Henstedt-Ulzburg bietet ab dem 1. [...]

Kreuzung Hamburger Straße/Am Bahnbogen ist gefährlichster Knotenpunkt

Kreuzung Hamburger Straße/Am Bahnbogen ist gefährlichster Knotenpunkt

26. Mai 2020

Kreuzung Hamburger Str./Bahnbogen Miese Auszeichnung für die Kreuzung Hamburger Straße/Am Bahnbo[...]

Stabwechsel: Bauer bekommt Zigarre, Schmidt einen Birnenbaum

Stabwechsel: Bauer bekommt Zigarre, Schmidt einen Birnenbaum

21. Mai 2020

Schmidt spricht den Eid, rechts Bürgervorsteher Danielski Tag der Geschenke am Dienstag im Bürge[...]

Gemeinde kauft acht Reihenhäuser im Beckersbergring, will noch vier weitere

Gemeinde kauft acht Reihenhäuser im Beckersbergring, will noch vier weitere

20. Mai 2020

Mitteilung aus dem Rathaus Die Gemeinde Henstedt-Ulzburg erwirbt acht Reihenhäuser im Becker[...]

Neue 14 Meter-Blocks in der Lindenstraße: Göttsch prangert Extrawurst für Manke an -  Iversen: Nö, das ist ein guter städtebaulicher Hochpunkt

Neue 14 Meter-Blocks in der Lindenstraße: Göttsch prangert Extrawurst für Manke an - Iversen: Nö, das ist ein guter städtebaulicher Hochpunkt

19. Mai 2020

Die gestrichelte Linie zeigt das neue Nachverdichtungsareal mit den verschiedenen Gebäude-Maxim[...]