Hovorka
Rathaus öffnet wieder ab 11. Mai 2020 | Henstedt-Ulzburger

Rathaus öffnet wieder ab 11. Mai 2020

Mitteilung der Gemeinde

Am Montag, den 11. Mai 2020 ist es soweit: Die Rathäuser und Amtsverwaltungen im Kreis Segeberg öffnen wieder für die Öffentlichkeit – so auch die Gemeindeverwaltung in Henstedt-Ulzburg. Es gelten weiterhin die gewohnten Öffnungszeiten montags bis freitags 8 bis 12 Uhr sowie donnerstags 14 bis 18 Uhr.

Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Zum Schutz der Besucherinnen und Besucher sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden verbindliche Regelungen getroffen, die beim Aufenthalt im Rathaus unbedingt einzuhalten sind:

  • Beim Betreten des Rathauses ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und die Hände sind zu desinfizieren. Ein Spender zur Handdesinfektion steht im Eingangsbereich zur Verfügung, eine Mund-Nasen-Bedeckung ist von den Bürgerinnen und Bürgern selbst mitzubringen. Aufgrund der in Schleswig-Holstein ab 29. April geltenden Pflicht, beim Einkaufen und im öffentlichen Nahverkehr eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, wird ein Vorhandensein in der Bevölkerung vorausgesetzt.

  • Auf dem Rathausplatz und im Rathaus selbst werden die Besucherströme durch Trennwände und Markierungen so geleitet, dass möglichst wenig Begegnungsverkehr entsteht. Darüber hinaus ist selbstständig ein Abstand von 1,5 Metern zu weiteren Personen einzuhalten.

  • Ohne Terminabstimmung stehen den Bürgerinnen und Bürgern ab dem 11. Mai wieder folgende Abteilungen zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung: das Ordnungsamt, das Meldeamt, das Standesamt und das Sozialamt. Für alle weiteren Anliegen müssen Bürgerinnen und Bürger weiterhin einen Termin mit der jeweiligen Ansprechperson in der Gemeindeverwaltung vereinbaren. Die Zentrale der Gemeindeverwaltung erreichen Sie unter 04193/963-0.

  • Je nach Besuchsaufkommen können Wartezeiten entstehen. Bei hohen Besuchszahlen kann es außerdem vorkommen, dass nicht alle Anliegen mehr im Rahmen der Öffnungszeiten bearbeitet werden können. Bürgerinnen und Bürger werden hierüber dann frühzeitig im Eingangsbereich informiert.

„Ich bitte die Bürgerinnen und Bürger diese Regelungen zu unser aller Sicherheit beim Aufenthalt im Rathaus einzuhalten und wenn es vermeidbar ist: kommen Sie bitte nicht alle am ersten Tag“, so Bürgermeister Stefan Bauer.

Die Verwaltung des Eigenbetriebs Kindertagesstätten Henstedt-Ulzburg bleibt für den Publikumsverkehr bis auf weiteres geschlossen und ist telefonisch unter 04193/963-390 oder per Mail unter kita@h-u.de zu erreichen. In dringenden Fällen kann ein Besuchstermin vereinbart werden. Eine Mund-Nasen-Bedeckung muss durch die Besuchenden mitgebracht und in den Räumlichkeiten der Verwaltung getragen werden.

pm

28. April 2020

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kreuzung Hamburger Straße/Am Bahnbogen ist gefährlichster Knotenpunkt

Kreuzung Hamburger Straße/Am Bahnbogen ist gefährlichster Knotenpunkt

26. Mai 2020

Kreuzung Hamburger Str./Bahnbogen Miese Auszeichnung für die Kreuzung Hamburger Straße/Am Bahnbo[...]

Stabwechsel: Bauer bekommt Zigarre, Schmidt einen Birnenbaum

Stabwechsel: Bauer bekommt Zigarre, Schmidt einen Birnenbaum

21. Mai 2020

Schmidt spricht den Eid, rechts Bürgervorsteher Danielski Tag der Geschenke am Dienstag im Bürge[...]

Gemeinde kauft acht Reihenhäuser im Beckersbergring, will noch vier weitere

Gemeinde kauft acht Reihenhäuser im Beckersbergring, will noch vier weitere

20. Mai 2020

Mitteilung aus dem Rathaus Die Gemeinde Henstedt-Ulzburg erwirbt acht Reihenhäuser im Becker[...]

Neue 14 Meter-Blocks in der Lindenstraße: Göttsch prangert Extrawurst für Manke an -  Iversen: Nö, das ist ein guter städtebaulicher Hochpunkt

Neue 14 Meter-Blocks in der Lindenstraße: Göttsch prangert Extrawurst für Manke an - Iversen: Nö, das ist ein guter städtebaulicher Hochpunkt

19. Mai 2020

Die gestrichelte Linie zeigt das neue Nachverdichtungsareal mit den verschiedenen Gebäude-Maxim[...]

Kreis droht mit Bußgeldern zu Himmelfahrt

Kreis droht mit Bußgeldern zu Himmelfahrt

18. Mai 2020

Mitteilung der Segeberger Kreisverwaltung Party am See mit dem Bollerwagen? In Zeiten von Corona[...]