Hovorka
Friedenslicht erhellt das Rathaus | Henstedt-Ulzburger

Friedenslicht erhellt das Rathaus

Pfadfinder entzünden gemeinsam mit Bürgermeister Stefan Bauer das Friedenslicht im Rathaus

Pfadfinder entzünden gemeinsam mit Bürgermeister Stefan Bauer das Friedenslicht im Rathaus

Mitteilung aus dem Rathaus

„Mut zum Frieden“ – das ist das diesjährige Motto der traditionellen Friedenslichtaktion. Das Licht aus Bethlehem soll als Botschaft des Friedens durch die Länder reisen.

Auch 2019 hat das Friedenslicht aus Bethlehem seinen Weg bis ins Rathaus nach Henstedt-Ulzburg gefunden. Oliver Harder, Diakon und Leiter der Henstedter Pfadfindergemeinschaft überreichte kürzlich mit einer kleinen Delegation von Stammesangehörigen der Pfadfindergruppe St. Johannes Bürgermeister Stefan Bauer das Friedenslicht. Von nun an bis zum Neujahrsempfang am 12. Januar 2020 erleuchtet das Friedenslicht das Foyer des Rathauses. Während der Öffnungszeiten können Bürgerinnen und Bürger mit einer Kerze und Laterne in das Rathaus kommen und sich am Empfang ihr eigenes Friedenslicht entzünden und mit nach Hause nehmen.

Die Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus Henstedt-Ulzburg haben einen besonderen Bezug zur Friedenslichtaktion. Jährlich am 3. Advent besuchen sie den Friedenslichtgottesdienst und holen das Friedenslicht in die Gemeinde. In diesem Jahr wurde das Licht wieder im zentralen Gottesdienst in der Petruskirche in Kiel entgegengenommen.

Am Mittwoch, den 18. Dezember 2019 wird das Licht abends um 18:30 Uhr offiziell in der Jugendandacht, zu der Jung & Alt gleichermaßen eingeladen sind, in die Gemeinde getragen. An diesem Abend kann das Friedenslicht also direkt aus der Kirche mit nach Hause genommen werden. Wie üblich steht das Licht auch wieder zur Abholung in den Gemeindehäusern der Erlöserkirche Henstedt und der Kreuzkirche Ulzburg bereit. Bitte in jedem Fall an eine Laterne denken, um das Friedenslicht – egal von wo – sicher nach Hause zu bringen und dann an andere weiterzugegeben.

pm

17. Dezember 2019

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kreisweit vier neue Infektionen

Kreisweit vier neue Infektionen

1. Juni 2020

Kreisweit gibt es vier neue nachgewiesene COVID-19-Infektionen (Stand 01.06.2020, 14.45 Uhr). Be[...]

VHS hilft bei Homeschooling

VHS hilft bei Homeschooling

28. Mai 2020

Jetzt gibt's Hilfe beim Lernen ohne Lehrer. Die Volkshochschule  Henstedt-Ulzburg bietet ab dem 1. [...]

Kreuzung Hamburger Straße/Am Bahnbogen ist gefährlichster Knotenpunkt

Kreuzung Hamburger Straße/Am Bahnbogen ist gefährlichster Knotenpunkt

26. Mai 2020

Kreuzung Hamburger Str./Bahnbogen Miese Auszeichnung für die Kreuzung Hamburger Straße/Am Bahnbo[...]

Stabwechsel: Bauer bekommt Zigarre, Schmidt einen Birnenbaum

Stabwechsel: Bauer bekommt Zigarre, Schmidt einen Birnenbaum

21. Mai 2020

Schmidt spricht den Eid, rechts Bürgervorsteher Danielski Tag der Geschenke am Dienstag im Bürge[...]

Gemeinde kauft acht Reihenhäuser im Beckersbergring, will noch vier weitere

Gemeinde kauft acht Reihenhäuser im Beckersbergring, will noch vier weitere

20. Mai 2020

Mitteilung aus dem Rathaus Die Gemeinde Henstedt-Ulzburg erwirbt acht Reihenhäuser im Becker[...]