Hovorka
Neuer Kletter- und Balancierparcours an der Kita Schulstraße | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

Neuer Kletter- und Balancierparcours an der Kita Schulstraße

Bürgermeister Stefan Bauer, die Kitaleiterinnen Kathrin Symank und Britta Deecke sowie Philipp Weber, Vorsitzender des Fördervereins Kita Schulstraße, gemeinsam mit Kindern der Kita Schulstraße

Bürgermeister Stefan Bauer, die Kitaleiterinnen Kathrin Symank und Britta Deecke sowie Philipp Weber, Vorsitzender des Fördervereins Kita Schulstraße, gemeinsam mit Kindern der Kita Schulstraße

Mitteilung aus dem Rathaus

Freie Bahn für kleine Kletterkünstler! Seit einigen Wochen wird der neue Kletter- und Balancierparcours an der Kita Schulstraße nun schon begeistert von den Kita-Kindern erklettert und erobert. Pünktlich zum Ende der Sommerferien erfolgte nun auch die offizielle Einweihung im Beisein von Bürgermeister Stefan Bauer, den Kitaleiterinnen Britta Deecke und Kathrin Symank sowie Philipp Weber, dem Vorsitzenden des Fördervereins Kita Schulstraße – und natürlich vielen aufgeregten Kindern der Einrichtung.

„Unsere Kleinen freuen sich sehr über den neuen Kletter- und Balancierparcours und verbessern damit auch noch spielerisch ihre motorischen Fähigkeiten“, sagt Kathrin Symank.

Die Ausgestaltung des Spielgeräts wurde in intensiver Absprache mit den Kitaleiterinnen entwickelt und fügt sich optimal in das pädagogische Konzept der Einrichtung ein, die 2015 von der Sportjugend Schleswig-Holstein mit dem Qualitätssiegel „Anerkannter Bewegungskindergarten Schleswig-Holstein“ ausgezeichnet wurde. Für den Kletter- und Balancierparcours wurde ein von den Kindern wenig genutzter Bolzplatz umgestaltet und ein Fallschutzbereich hergestellt. Die Bestandteile des Spielgeräts sind eine Wackelbrücke, ein Drehbalken, eine Schlaufenseilbrücke, eine Schlangenseilbrücke, eine Wackelbalkenbrücke, ein Balancierbalken und ein Dreiecksnest.

Die Gesamtkosten für den Kletter- und Balancierparcours belaufen sich auf ca. 35.000 Euro. Die Gemeinde Henstedt-Ulzburg konnte hierfür Fördermittel vom Land Schleswig-Holstein einwerben, das sich über das Kita-Sofortprogramm 2019 (IMPULS) mit 25.076,66 Euro an dem Projekt beteiligt. Der Förderverein Schulstraße hat außerdem die beeindruckende Summe von 9.500 Euro für das Projekt gespendet.

pm

11.08.2019

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher in Henstedt-Ulzburg unterwegs

Einbrecher in Henstedt-Ulzburg unterwegs

22. Oktober 2019

Bei einem Einbruch in der Straße "Zum Meeschensee" haben Diebe am vergangenen Freitag Schmuck gestoh[...]

Überfahren: Schülerin stirbt bei Unfall in Kisdorf

Überfahren: Schülerin stirbt bei Unfall in Kisdorf

21. Oktober 2019

Schlimmer Verkehrsunfall heute in Kisdorf. Wie die Polizei mitteilte, ist dabei eine 11-jährige Radf[...]

Grüne wollen Treibhausgase Henstedt-Ulzburgs zählen lassen und Klimaschutzmanager einstellen

Grüne wollen Treibhausgase Henstedt-Ulzburgs zählen lassen und Klimaschutzmanager einstellen

20. Oktober 2019

Ganz schön eifrig die örtlichen Neu-Grünen. Mit gleich drei Anträgen auf einen Streich will die Part[...]

SPD: Konfliktmanagerin Ulrike Schmidt soll Henstedt-Ulzburgs Bürgermeisterin werden

SPD: Konfliktmanagerin Ulrike Schmidt soll Henstedt-Ulzburgs Bürgermeisterin werden

19. Oktober 2019

Kommt es zum Stabwechsel im Rathaus im nächsten Jahr? Die SPD-Führung hat am Freitag Ulrike Schmidt [...]

Bus-Exkursion zum Freilichtmuseum am Kiekeberg

Bus-Exkursion zum Freilichtmuseum am Kiekeberg

17. Oktober 2019

Mitteilung aus dem Rathaus Die Archive Norderstedt, Henstedt-Ulzburg, Tangstedt und die VHS Tangs[...]