Hovorka
Einheitsbuddeln – Gemeinsame Pflanzaktion aller Parteien im Bürgerpark | Henstedt-Ulzburger

Einheitsbuddeln – Gemeinsame Pflanzaktion aller Parteien im Bürgerpark

Mitteilung aus dem Rathaus

„Stell dir vor, am 3. Oktober würde jeder Mensch in Deutschland einen Baum pflanzen. 83 Millionen. Jedes Jahr. Ein neuer Wald. Von Nord nach Süd, von Ost bis West. Für das Klima. Und für dich und deine Familie. Für unsere Zukunft.“ Mit diesen Worten wirbt das Land Schleswig-Holstein für das Pflanzen von Bäumen beim sogenannten „Einheitsbuddeln“. In Zeiten von Klimakrise und Waldsterben soll mit der Pflanzaktion eine „neue Tradition“ am Tag der Deutschen Einheit ins Leben gerufen werden.

Begeistert von der Aktion zeigen sich auch die Parteien in Henstedt-Ulzburg. Ihrer Bitte, geeignete Flächen im Gemeindegebiet für das Einheitsbuddeln zu finden, ist Bürgermeister Stefan Bauer sehr gerne nachgekommen. Am 3. Oktober werden nun an vier Standorten im Gemeindegebiet insgesamt 30 Bäume gepflanzt.

Der Fokus der gemeinsamen Pflanzaktion liegt auf dem Bürgerpark. Die sechs Fraktionen der Gemeindevertretung pflanzen hier gemeinsam sechs Bäume um 11 Uhr in der Nähe der Seilbahn. Bürgermeister Bauer selbst befindet sich am Tag der Deutschen Einheit beim traditionellen Freundeskreistreffen in der Partnerstadt Usedom.

Der Pflanzstandort im Bürgerpark ist über die Straße „Zum Park“/„Olivastraße“ zu erreichen. Folgt man dem Hauptweg entlang der Boulebahn und geht diesen geradeaus weiter, so trifft man genau auf die vorgesehene Fläche. Die weiteren Standorte befinden sich am Eingang der Schniederkoppel, am Ende der Abschiedskoppel („bei den Steifeln“) und in einer Stichstraße des Pirolwegs bei den Grillplätzen.

Folgender Ablauf ist vorgesehen: Die Pflanzstandorte werden jeweils vom Baubetriebshof (BBH) vorbereitet, so dass die Bäume „händisch“ gepflanzt werden können. An jedem Standort wird ein Mitarbeiter des BBH mit vor Ort sein, um gegebenenfalls Hilfestellung zu geben. Die nach dem Pflanzen erforderlichen Sicherungsmaßnahmen an den Bäumen werden durch die Mitarbeiter des Baubetriebshofes durchgeführt. Die Bewässerung der Bäume erfolgt am Folgetag ebenfalls durch den BBH.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, dem Einheitsbuddeln an einem der Standorte beizuwohnen! Diejenigen, die sich aktiv an der Pflanzaktion beteiligen wollen, werden gebeten, Handwerkszeug wie Schaufel oder Spaten mitzubringen.

pm

25. 09. 2019

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Besucher im Ratssaal: Erfassung der Kontaktdaten wird Pflicht

Besucher im Ratssaal: Erfassung der Kontaktdaten wird Pflicht

5. August 2020

Mitteilung aus dem Rathaus Der sogenannte Lockdown zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Deutsch[...]

COVID-19: Kreisweit zwei Neuinfektionen

COVID-19: Kreisweit zwei Neuinfektionen

4. August 2020

Mitteilung der Kreisverwaltung Segeberg Kreisweit hat es seit Freitag zwei weitere nachgewiesene[...]

Maske ab, Mut an - Protestierer fordern Schluss mit Corona-Beschränkungen

Maske ab, Mut an - Protestierer fordern Schluss mit Corona-Beschränkungen

27. Juli 2020

Corona-Demonstranten passieren die Straße Bahnbogen Weg mit der Maskenpflicht, Schluss mit Absta[...]

Stadtradeln startet am 23. August 2020

Stadtradeln startet am 23. August 2020

20. Juli 2020

Mitteilung aus dem Rathaus Runter vom Gaspedal, rauf aufs Fahrrad – das ist der Leitgedanke des [...]

Henstedt-Ulzburg hat  neuen Energie- und Klimaschutzbeauftragten

Henstedt-Ulzburg hat neuen Energie- und Klimaschutzbeauftragten

15. Juli 2020

Jens Uffenkamp Mitteilung aus dem Rathaus Wie kann die Gemeinde Henstedt-Ulzburg noch energie[...]