Hovorka
Bus-Exkursion zum Freilichtmuseum am Kiekeberg | Henstedt-Ulzburger

Bus-Exkursion zum Freilichtmuseum am Kiekeberg

xxx

Von Henstedt-Ulzburg geht es mit dem Bus zum Museum

Mitteilung aus dem Rathaus

Die Archive Norderstedt, Henstedt-Ulzburg, Tangstedt und die VHS Tangstedt bieten am Donnerstag, 24. Oktober, von 10.00 bis 18.30 Uhr einen Ausflug zum Freilichtmuseum am Kiekeberg an. Für alle Interessierten eröffnet sich damit eine Gelegenheit, die Arbeit des Freilichtmuseums unmittelbar bei der Umsetzung eines neuen thematischen Schwerpunkts zu erleben. In einer Führung werden auch all die Fragen angesprochen, die sich die dortigen Fachleuten stellen: Wie geht das Museum bei der Auswahl der Gebäude vor? Wie werden die Häuser von ihren Originalstandorten umgesetzt (transloziert)? Müssen Restaurationen durchgeführt werden? Wie kann man die Geschichte der Bauten und ihrer Bewohner interessant für die Museumsbesucher vermitteln?

In einem bundesweiten Pilotprojekt errichtet das Freilichtmuseum am Kiekeberg eine neue Baugruppe zum Thema „Nachkriegszeit auf dem Lande“. Ergänzend zur bestehenden Flüchtlingsnotunterkunft „Nissenhütte“ werden seit letztem Jahr sechs zeittypische Gebäude der Jahre 1949 – 1970 aufgebaut – einschließlich Gärten, Straßenlampen, Litfaßsäule und Telefonzelle. Diese „Königsberger Straße“ dokumentiert damit den Alltag der Aufbaujahre, als Millionen Flüchtlinge integriert werden mussten, extremer Wohnraummangel herrschte und sich auch für die Einheimischen das dörfliche Wohnen grundlegend wandelte. Beim gemeinsamen Gang mit Projektleiter Alexander Eggert erhalten Sie einen Einblick in die Konzeption und können die bisher fertiggestellten Gebäude sowie den neuen Ausstellungsraum zur Nachkriegszeit besichtigen.

Die Führung dauert von 13.00 bis 14.30 Uhr, es bleibt dann genug Zeit, sich auf dem gesamten Museumsgelände weiter umzusehen. Bitte bringen Sie sich einen Snack mit oder nutzen Sie das Kiekeberg-Restaurant. Wir fahren gemeinsam mit einem Bus aus Tangstedt, Henstedt-Ulzburg und Norderstedt.

Busabfahrten: Tangstedt 10.00 Uhr Weinlounge, Hauptstr. 79; Henstedt-Ulzburg 10.25 Uhr Bahnhof/ Busbahnhof, Hamburger Str. 57;  Norderstedt 11.00Uhr Bahnhof / ZOB Norderstedt Mitte, Rathausallee 68; Gebühr für Fahrt, Eintritt und Führung: 29,00 €

Eine Anmeldung ist notwendig, bitte wenden Sie sich dafür und für weitere Informationen an die VHS Tangstedt,
Hauptstr. 93, 22889 Tangstedt, Tel.: 04109-5142, E-Mail: info@vhs-tangstedt.de

pm

17. Oktober 2019

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Die Löwen und die Schäfers: Wohltäter spenden Liegebänke

Die Löwen und die Schäfers: Wohltäter spenden Liegebänke

1. Juli 2020

Mitglieder des Lions Clubs Henstedt-Ulzburg enthüllten die vom Club gespendete Bank.Zweiter von rec[...]

SPD ist entsetzt über Tennet-Planung

SPD ist entsetzt über Tennet-Planung

26. Juni 2020

Mitteilung der örtlichen SPD Die TenneT hat mitgeteilt, dass sie nun erneut das Planfeststellung[...]

Versuchter Einbruch in Jugendzentrum - Polizei sucht Zeugen

Versuchter Einbruch in Jugendzentrum - Polizei sucht Zeugen

26. Juni 2020

In der Nacht vom 23./ 24. Juni 2020 ist es in der Beckersbergstraße zu einem versuchten besonde[...]

Neue Idee um Wagenhuber-Gelände bebauen zu können - Rentner ansiedeln und so Verkehr entzerren

Neue Idee um Wagenhuber-Gelände bebauen zu können - Rentner ansiedeln und so Verkehr entzerren

23. Juni 2020

Anno 2014: Grundstückseigentümer Walter Wagenhuber, Bauamtsleiter Jörn Mohr und der damalige Bürger[...]

Prachtboulevard bekommt noch Querungshilfe

Prachtboulevard bekommt noch Querungshilfe

21. Juni 2020

Luxusweg am Bahnbogen So was hat Henstedt-Ulzburg noch nicht gesehen. Ein extrabreiter Geh- und [...]