Hovorka
Gemeinde bekommt Hospiz in Norderstedt | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

Gemeinde bekommt Hospiz in Norderstedt

Sie unterzeichneten den Gesellschaftervertrag: Dr. Stefan Stiegler (von links) vom Vorstand des Albertinen-Diakoniewerks Hamburg, Norderstedts Oberbürgermeisterin Elke Christina Roeder, Stefan Bauer, Bürgermeister von Henstedt-Ulzburg, und Pastor Andreas Hausberg, künftiger Geschäftsführer der „Albertinen Hospiz Norderstedt gem. GmbH“.

Sie unterzeichneten den Gesellschaftervertrag: Dr. Stefan Stiegler (von links) vom Vorstand des Albertinen-Diakoniewerks Hamburg, Norderstedts Oberbürgermeisterin Elke Christina Roeder, Stefan Bauer, Bürgermeister von Henstedt-Ulzburg, und Pastor Andreas Hausberg, künftiger Geschäftsführer der „Albertinen Hospiz Norderstedt gem. GmbH“.

Im Norderstedter Stadtteil Friedrichsgabe wird ein Hospiz entstehen. Das teilte die Stadt Norderstedt mit. Betrieben wird die neue Einrichtung im „Frederikspark“ vom Albertinen-Diakoniewerk Hamburg.

Seit Jahren schon gab es in Norderstedt und in Henstedt-Ulzburg den Wunsch, eine Einrichtung zu schaffen, die Erwachsene aufnehmen wird, die an unheilbaren Krankheiten im fortgeschrittenen Stadium leiden. Das „Albertinen Hospiz Norderstedt“ wird voraussichtlich 14 Hospiz-Plätze in Einzelzimmern bieten. Die gleichnamige gemeinnützige GmbH wurde jetzt von den Gesellschaftern, dem Albertinen-Diakoniewerk, der Gemeinde Henstedt-Ulzburg und der Stadt Norderstedt, offiziell gegründet. Das neue Hospiz soll Ende 2019 eröffnet werden.

In Henstedt-Ulzburg ebenso wie in Norderstedt wird es im Herbst öffentliche Informationsveranstaltungen geben, bei denen über das neue Hospiz berichtet wird.

H-UN

19. Juli 2018

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Neue Lage: CDU und FDP wieder heiß auf die Pinnau-Wiesen - Bürgerentscheid immer noch nicht umgesetzt - Dienstag endgültige Abstimmung

Neue Lage: CDU und FDP wieder heiß auf die Pinnau-Wiesen - Bürgerentscheid immer noch nicht umgesetzt - Dienstag endgültige Abstimmung

17. Februar 2019

Das war knapp vergangene Woche im Ratssaal. SPD, WHU, die neuen Grünen sowie die BFB-Gruppe verabsch[...]

Über 200 neue Friedhofsnachbarn und ein Kreisel -  Breite Politiker-Mehrheit für Baugebiet in Henstedt - Holowaty: Gut angebunden ans Zentrum mit dem Wanderweg

Über 200 neue Friedhofsnachbarn und ein Kreisel - Breite Politiker-Mehrheit für Baugebiet in Henstedt - Holowaty: Gut angebunden ans Zentrum mit dem Wanderweg

14. Februar 2019

Die Gemeinde soll wachsen, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen. Das Baugebiet am Henstedter Orts[...]

Rathaus: So läuft das mit dem Winterdienst

Rathaus: So läuft das mit dem Winterdienst

14. Februar 2019

Mitteilung aus dem Rathaus Informationen zum Winterdienst in der Gemeinde Henstedt-Ulzburg Auc[...]

BFB überrascht mit Straßenbauidee von der Maurepasstraße zur Norderstedter Straße

BFB überrascht mit Straßenbauidee von der Maurepasstraße zur Norderstedter Straße

13. Februar 2019

Ganz schön wendig diese Gemeindepolitik. Vergangene Woche lehnten die Ortspolitiker einen Fuß- und R[...]

Hortsituation in Henstedt-Ulzburg - Eltern bekommen Fragebogen

Hortsituation in Henstedt-Ulzburg - Eltern bekommen Fragebogen

12. Februar 2019

Pressemitteilung aus dem Rathaus Hortsituation in Henstedt-Ulzburg – Jetzt benötigen wir die Mith[...]