Hovorka
Erste Diabetes Selbsthilfegruppe in Henstedt-Ulzburg | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

Erste Diabetes Selbsthilfegruppe in Henstedt-Ulzburg

Reden, zuhören, austauschen. Darum soll es gehen, bei der ersten Selbsthilfegruppe für Diabetiker in der Großgemeinde. „Das Ziel  der Treffen soll gemeinsamer Erfahrungsaustausch sein“ sagt Frauke Mahrt, die schon seit ihrem 15. Lebensjahr von Diabetis betroffen ist.

Wie geht sie mit der Krankheit um? Die Initiatorin der neuen Gruppe: „Man kann sehr gut heutzutage mit der Einschränkung leben. Wichtig ist den Diabetes anzunehmen, ihn als ein Teil von sich zu sehen. Ich sehe ihn als meinen Partner mit dem ich seit 37 Jahren verheiratet bin. Wir gehen durch alle Höhen und Tiefen gemeinsam. Er weiß, wie ich ticke und ich wie er. Man muss die Ernsthaftigkeit der Einschränkung sehen, aber man darf seinen Humor nicht verlieren.“

Das erste Treffen findet beim Griechen in Henstedt statt, am Freitag, den 13. April um 18. Uhr. Angesprochen sind übrigens nicht alleine die unmittelbar Betroffenen: Es gehe auch darum, dass sich die Partner von Diabetikern austauschen können oder auch Eltern deren Kinder die Diagnose gerade bekommen haben und die nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen, so Mahrt.

Ansprechpartnerin der neuen Selbsthilgegruppe: Frauke Mahrt; Telefon: 0175/5200866

H-UN

10. April 2018

Ein Kommentar zu "Erste Diabetes Selbsthilfegruppe in Henstedt-Ulzburg"

  1. Frauke Mahrt sagt:

    Nächstes Treffen findet am 25.05.2018 um 19 Uhr statt. Bei Nebenan.de wurde die Gruppe „Seute Jungs und Deerns aus Henstedt-Ulzburg“ gegründet. Auf Vorschläge wo das Treffen statt finden soll, freuen wir uns.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

CDU-Verkehrsidee aus den 90'er Jahren aufgetaucht: Hamburger Straße zur Sackgasse machen

CDU-Verkehrsidee aus den 90'er Jahren aufgetaucht: Hamburger Straße zur Sackgasse machen

19. Juni 2018

Wer sich noch an das Umgehungsstraßen-Durcheinander kurz vor der Kommunalwahl erinnert, für den gibt[...]

Polizei nimmt falsche Kollegen fest

Polizei nimmt falsche Kollegen fest

19. Juni 2018

Mitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg Am Freitag haben die Beamten der Polizeistation Hens[...]

Nach dem Wolf kommt jetzt der Wolfexperte

Nach dem Wolf kommt jetzt der Wolfexperte

19. Juni 2018

Über viele Jahrzehnte waren Wölfe in Schleswig-Holstein ausgestorben. Erstmals wurde 2007 wieder ein[...]

Frauen erobern die Top-Jobs im Rathaus

Frauen erobern die Top-Jobs im Rathaus

18. Juni 2018

Alle Achtung. Das vermeintlich schwache Geschlecht hat im Rathaus die Hosen an. 75 Prozent der Ratha[...]

Breite Mehrheit für zweiten verkaufsoffenen Sonntag

Breite Mehrheit für zweiten verkaufsoffenen Sonntag

16. Juni 2018

Der neue Gemeinderat hat noch mehr Lust auf Sonntagseinkauf als der alte. Nur fünf Gemeindevertreter[...]