Hovorka
Henstedt-Ulzburg
    Anzeige
    NEUESTE LESERKOMMENTARE
    • G. Willsch 03/06/2020 um 10:20 zu Schmidt ist im AmtHallo Herr Held, es steht Ihnen doch frei, was sie lesen und was nicht. Wenn Ihnen die HUN nicht gefallen, beschränken Sie doch einfach ihre leserischen Ambitionen auf andere 'Käseblätter', die für Sie erreichbar sind. Diese machen es Ihnen aber bei Weitem nicht so einfach, einen solchen Leserkommentar mal eben...
    • Manuel Held 03/06/2020 um 09:03 zu Schmidt ist im AmtGuten Morgen, mit welchem Verkehrsmittel Frau Schmidt in das Rathaus gelangt musste natürlich die wichtigste Information in diesem "Bericht" sein. So wird das reißerische Boulevardniveau besser aufrecht erhalten, anstatt einfach zum Amtsantritt zu gratulieren und viel Erfolg zu wünschen, was ich hiermit mache. M. Held
    • Bodo Grützbach 02/06/2020 um 13:02 zu Kreisweit vier neue InfektionenHallo, danke für die Infos, aber ich glaube hier "... damit auf ???? Wieder genesen..." fehlt eine Zahl in Ihrem Artikel. Danke und viele Grüße Bodo Grützbach Danke für den Hinweis, die redaktion
    • Stefan Schneider 01/06/2020 um 13:34 zu VHS hilft bei HomeschoolingEs gibt aber auch positive Beispiele: Die Lehrerinnen meiner Tochter (5. Klasse) haben eigeninitiativ ein kleines Webportal gebaut, mit dem die Aufgaben übermittelt werden können, ebenso wie Videokonferenztermine. Ein Videokonferenzsystem wurde vom Alstergymnasium bereitgestellt (einmal mehr zeigt unser Gymnasium, was es kann, TOP und herzlichen Dank an den dortigen Arbeitsbereich...
    • Rolf Michelsen 01/06/2020 um 08:31 zu VHS hilft bei HomeschoolingJa, wir erleben alle - jeder aus seiner Situation und Sicht - sehr schwierige Zeiten. Der Ausfall von Schulstunden gehört auch dazu. Was ausfallen musste, daß muß irgendwie auch aufgeholt werden. Die Initiative der VHS finde super. Das soll ja auch mit in die Ferienzeit fortgesetzt werden. Doch wie groß...
    • Thomas Joost 31/05/2020 um 12:06 zu VHS hilft bei HomeschoolingHallo Gernold, bei uns ist es Gr so, das meine Tochter, 11 Klasse jetzt sage und schreibe 2,5 Stunden am Freitag in der Schule ist, unsere Kleine bis dato keine Kita und auch ab Juni nix, da Personal fehlt... wenn ein Lehrer und die Schüler noch nicht mal eine Mailadresse...
    • G. Willsch 31/05/2020 um 10:48 zu VHS hilft bei HomeschoolingChapeau, Herr Blau! Punktuell alles richtig. Der Nachwuchs und dessen Bildungsgrad sind m.E. der sensibelste und zugleich wichtigste Ansatzpunkt für eine zukünftig stabile Gesellschaft. Das fortwährende und politisch verursachte Dilemma um unser Schulsystem, zeigt sich in Krisenzeiten - wie aktuell - leider von seiner hässlichsten Seite. . Dem Kultusministerium in...
    • Oliver Blau 31/05/2020 um 10:10 zu VHS hilft bei HomeschoolingDie Schulen und Schüler stehen vor einem wirklichen Dilemma. Ich frage mich ernsthaft, wie man das lösen will? Die Schulen leiden ohnehin an Kapazitätsunterhängen, die Lehrmittel sind längst nicht mehr zeitgemäß usw. Auf den Gymnasien muss man z. B. sowieso schon dieses ganze G8 / G9 - Gezerre, dass von...
    • Jens Daberkow 30/05/2020 um 01:42 zu Kreuzung Hamburger Straße/Am Bahnbogen ist gefährlichster KnotenpunktJa ja der Bahnbogen eine nicht Endende Geschichte. Als Radfahrer der, den Radweg an dieser Stelle auf der falschen Seite nutzen muss,weil die Behörde meint es besser zu wissen als das Regelwerk. Linksseitige Radwege gehören zu den Unfallträchtigsten Radwegen Bundesweit. Auf dem Radweg Hamburger Strasse/Ecke Bahnbogen wird dem Radfahrer Regelmäßig...
    • A.Simader 29/05/2020 um 17:40 zu Stabwechsel: Bauer bekommt Zigarre, Schmidt einen BirnenbaumHerr Dr.Meier, Sie sprechen aus, was viele HU-Bewohner auch so sehen. Vieles wurde auch bei IGEK genannt, was jedoch bei den örtlichen Politikern nicht als relevant angesehen wird. Dafür werden für mehrere Millionen Asylunterkünfte gebaut und gekauft, unsinnige Fahrradwege am Bahnbogen gebaut und Hundeauslaufplätze angelegt.( und trotzdem laufen die Hunde...
    • Dr. Rolf Meier 28/05/2020 um 17:11 zu Neue 14 Meter-Blocks in der Lindenstraße: Göttsch prangert Extrawurst für Manke an – Iversen: Nö, das ist ein guter städtebaulicher HochpunktSteuereinnahmen sind halt sexy - Lebensqualität der Bürger, können die schließlich überall finden.
    • Dr. Rolf Meier 28/05/2020 um 17:04 zu Stabwechsel: Bauer bekommt Zigarre, Schmidt einen BirnenbaumUmweltschutz, Klimaschutz und Gleichstellung: In der aktuellen Krise seien überkommen geglaubte Rollenbilder wieder zum Vorschein gekommen, kritisierte sie. Diese drei Themen sind ja auch gaaaaanz wichtig. Wie wäre es mit renovierten Schulen, mit it-technisch gut ausgestattete Schulen, ein Ordnungsdienst, der nicht nur die bösen Parker aufschreibt, sondern auch mal Fahrräder...
    • Dr. Rolf Meier 28/05/2020 um 16:54 zu Kreuzung Hamburger Straße/Am Bahnbogen ist gefährlichster KnotenpunktWenn Autofahrer rechts oder links abbiegen, müssen das entspreche Blinklicht aktivieren. Fahrradfahrer geben in der Regel kein Handzeichen , in welche Richtung sie fahren wollen, bis hin um abrupten rauffahren auf die blaue Fläche Fußübergang. Autofahrer, die von Real kommen, haben eine eher schlechte Sicht auf die Hamburger Straße: komm...
    • Rolf Michelsen 27/05/2020 um 09:04 zu Kreuzung Hamburger Straße/Am Bahnbogen ist gefährlichster Knotenpunkt.....es lebe die innerörtliche Verdichtung.....die mehr Individualverkehr erzeugt. Tagsüber immer mehr Paketdienste, Durchpendler und die üblichen Ein- und Auspendler mangels qualifierten Jobs in H-U (sofern man nicht LKW-Fahrer ist oder gerne Paletten schiebt). Berufschancen für Abiturienten oder Hochschulabsolventen mit Wohnort hier im Ort - ggf. bei den Eltern - gleich...
    • Holger Nebel 26/05/2020 um 22:02 zu Kreuzung Hamburger Straße/Am Bahnbogen ist gefährlichster KnotenpunktMeines Wissens liegt in der Strasse schon die Stromleitung für einen Ampel
    • M. Relling 26/05/2020 um 21:18 zu Kreuzung Hamburger Straße/Am Bahnbogen ist gefährlichster KnotenpunktGuten Abend meine Damen und Herren. Wie waere es, wenn in Ulzburg die Ampel -Anlagen mal richtig eingestellt wuerden , neue Ampeln aufgestellt , daß man Unfallfrei auf die Hamburger Straße einscheren kann. Wohne seit'75in Ulzburg, aber RUHIG ist was anderes. Es geht im Endeffekt um alle Nebenstraße n. Was...
    • G. Willsch 26/05/2020 um 19:47 zu Kreuzung Hamburger Straße/Am Bahnbogen ist gefährlichster KnotenpunktHallo Herr Hillers, hätte mich auch gewundert, wenn Sie eine andere Antwort erhalten hätten. ;-)
    • Ronald Hillers 26/05/2020 um 19:43 zu Kreuzung Hamburger Straße/Am Bahnbogen ist gefährlichster KnotenpunktLieber Herr Krüger, die Geschichte mit dem blauen Gebotsschild, welches absolut die Sicht behindert, habe ich kurz nach der Aufstellung des Schildes vor hundert Jahren seinerzeit auf der Meckerecke der Henstedt-Ulzburg- Website schon bemängelt... damaliger Kommentar: "Dann muss man sich eben weiter links hinstellen!"
    • Axel Grimm 26/05/2020 um 15:44 zu Kreuzung Hamburger Straße/Am Bahnbogen ist gefährlichster KnotenpunktHallo Frau Lampert, meiner Meinung nach machen Kreisverkehre bei hohem Verkehrsaufkommen nur Sinn, wenn sie groß genug sind (z.B. Langenharmer Weg/ Falkenbergstr. in Norderstedt). Hierfür reicht m.E. der Platz nicht. Hinsichtlich der Kreuzung Maurepasstr. reichen auch ein paar hübsche Rotampelblitzer. Das kann ich gut beurteilen, da ich jahrelang in einem...
    • C.krüger 26/05/2020 um 09:44 zu Kreuzung Hamburger Straße/Am Bahnbogen ist gefährlichster KnotenpunktDiese Kreuzung ist auch sehr unübersichtlich für denjenigen der links abbiegen will in den Bahnbogen. Das blaue Gebotsschild steht genau im Blickfeld des Fahrers und behindert den Blick auf den entgegenkommenden Verkehr.
    • Gudrun Lampert 26/05/2020 um 09:21 zu Kreuzung Hamburger Straße/Am Bahnbogen ist gefährlichster KnotenpunktHallo, vielleicht wäre an beiden Stellen jeweils ein Kreisverkehr eine Lösung. Viele Grüße Gudrun Lampert
    • Rolf Michelsen 26/05/2020 um 08:50 zu Gemeinde kauft acht Reihenhäuser im Beckersbergring, will noch vier weitere......da ist doch noch Platz für eine Außenstelle der Polizei ? Dann könnte es da ruhiger werden.....
    • Christian J. Engel 25/05/2020 um 14:59 zu Gemeinde kauft acht Reihenhäuser im Beckersbergring, will noch vier weitereNa, hoffentlich gab's Mengenrabatt und es wurden nicht die größten Ruinen zu Lasten der Allgemeinheit erworben. #wasmussnochpasssieren#immeraufdenBBR
    Anzeige