Hovorka
Henstedt-Ulzburg
    Anzeige
    NEUESTE LESERKOMMENTARE
    • Rolf Michelsen 11/07/2020 um 08:18 zu Jubiläumsbecher für einen guten Zweck.....vielleicht würden sich auch Einwohner unserer Patengemeinden im Ausland darüber freuen sofern sie dem entsprechenden Freundeskreis vor Ort angehören......? Fragen kann man ja mal, sofern vorab ein Musterbecher vor Ort angekommen ist....
    • Stefan Kubath 10/07/2020 um 12:32 zu Jubiläumsbecher für einen guten ZweckEine gute Idee und das Hospiz kann den Erlös sicher sehr sinnvoll nutzen.
    • Dultz, Joachim 08/07/2020 um 19:09 zu Die Löwen und die Schäfers: Wohltäter spenden LiegebänkeNichts gegen die Lions, nichts gegen die Schäfers, aber gibt es nicht einmal ein neues Thema?
    • Jens Daberkow 04/07/2020 um 20:11 zu Prachtboulevard bekommt noch QuerungshilfeNein ich meine nicht unsinnige Schutzstreifen sondern Kisdorf hat lediglich die Halte bzw Wartelinien erneuert an der Einmündung Mühlenredder/Henstedterstr Gute Breite Radfahrstreifen sind ein Gewinn - Schutzstreifen dagegen eine Gefährdung für Fahrradfahrer. Dazu müsste man allerdings die Unterschiede kennen.
    • jens daberkow 02/07/2020 um 16:49 zu Prachtboulevard bekommt noch QuerungshilfeNein ich meine nicht Pseudo Schutzstreifen sondern die Halte bzw Wartelinien vor der Fußgängerfurt
    • Horst Pein 02/07/2020 um 16:05 zu SPD ist entsetzt über Tennet-PlanungDas Baltic Cable ist erst seit 1994 in Betrieb. Ich bitte den Fehler zu entschuldigen. Zur Zeit werden 600 MW el übertragen. Das entspricht der Leistung eines kleinen KKW wie z. B. in Stade.
    • Rolf Michelsen 02/07/2020 um 09:29 zu Prachtboulevard bekommt noch Querungshilfe.....wer aus Henstedt-Ulzburg - gerne am Wochenende bei schönem Wetter und mit Familie, Freunden etc. - nach Nahe will per Rad benutzt die alte EBOE-Trasse über Wakendorf bis nach Nahe. Die Fahrspuren für Räder am Ortseingang von Nahe, dazu mit leichter Kurve und Seitenstraße mit Abbiegern benutzt wohl kaum jemand,...
    • G Brauns 02/07/2020 um 09:06 zu Prachtboulevard bekommt noch QuerungshilfeBerichtigung Ich habe in Nahe noch nie einen Radfahrer auf diesem aufgemalten Weg gesehen . Ebenso habe ich auf dem Bürgersteig noch nie einen Menschen laufen sehen !!??
    • G Brauns 01/07/2020 um 18:02 zu Prachtboulevard bekommt noch QuerungshilfeFalls sie die Malerei für einen Radweg auf der Sraße meinen , erscheint es mir in Kisdorf genau so unsinnig wie der aufgemalte Radweg in Nahe von der Hauptstraße Richtung Wakendorf . Ich habe in Wakendorf noch nie einen Radfahrer auf diesem aufgemalten Weg gesehen . Ich denke , ähnlich...
    • Thomas Joost 01/07/2020 um 08:12 zu SPD ist entsetzt über Tennet-PlanungGuten Morgen Herr Pein, das ist ja schon mal ein Lösungsansatz und das finde ich gut. Netter Gruß
    • Horst Pein 30/06/2020 um 22:21 zu SPD ist entsetzt über Tennet-PlanungHerr Daberkow, zur Strahlungsfrage sollte Sie meine Beiträge lesen. Der Wasserhaushalt im Boden ist wieder ein neues Problem. Sollten Erdbaufirmen aber in den Griff bekommen.
    • Jens Daberkow 30/06/2020 um 22:20 zu Prachtboulevard bekommt noch QuerungshilfeEtwas Pflastermalerei trotz Hinweise des ADFC ist der Bürgermeister in Kisdorf nicht in der Lage sich für die Nutzer des Geh und Radweges an der Kreisstr. einzusetzen. Geld ist beim Kreis für Radwege vorhanden es muss nur abgerufen werden.
    • Horst Pein 30/06/2020 um 22:15 zu SPD ist entsetzt über Tennet-PlanungHerr Joost, meine Intension ist, auch mal mehr in die Tiefe zu gehen, um jedem seine eigene Meinung mit mehr Hintergrundwissen zu bilden. Also nicht nur in die Breite zu gehen. Wenn wir 20m bis 30m Platz für eine unterirdische Trasse finden, dürfte kein Leben gefährdet sein. Für das Problem...
    • Jens Daberkow 30/06/2020 um 22:05 zu SPD ist entsetzt über Tennet-PlanungErdkabel- statt Strahlung von oben gibt es jetzt Erdwärme und Strahlung. Ich hätte da einmal eine Frage an die Landwirte unter uns. Wie lange wird es dauern bis sich das (ich nenne es mal) Erdgefüge wieder so Ertragreich nutzen lässt wie vorher und das natürliche Gleichgewicht im Boden ausgeglichen ist?...
    • Thomas Joost 30/06/2020 um 19:32 zu SPD ist entsetzt über Tennet-PlanungHallo Herr Pein, wäre es nicht sinnvoll erstmal unser Smartphone auszuschalten, ist schließlich direkt am Kopf und das bei fast allen ständig??? Lassen Sie uns nach Lösungen suchen, nicht warum es so gekommen ist....wir leben jetzt und heute und nicht vor 40 Jahren....Vergangenheit lässt sich nicht ändern....mit immer nur dagegen,...
    • Horst Pein 30/06/2020 um 16:23 zu SPD ist entsetzt über Tennet-PlanungEs ging hier um die Anmerkung zur Atomenergie aus Schweden. Die Windkraft aus dem Ostseebereich soll allerdings bis zur NordSüdTrasse an der Autobahn geleitet werden. Darum werden die Masten für 380 kV ja gebaut.
    • Horst Pein 30/06/2020 um 16:19 zu SPD ist entsetzt über Tennet-PlanungGesundheitliche Wirkungen elektrischer und magnetischer Felder . Elektrische und magnetische Felder können die natürlichen elektrischen Ströme im menschlichen Körper beeinflussen. Sie erzeugen dann Ströme im Körper, die zur Erregung von Muskel- und Nervenzellen und bei hohen Stromdichten schließlich zu Gesundheitsschäden führen können. . Diese Wirkungen bilden die Grundlage für die...
    • Horst Pein 30/06/2020 um 16:12 zu SPD ist entsetzt über Tennet-PlanungEmpfehlungen und Schutzmaßnahmen (vom BfS) . Welche Schutzmöglichkeiten gibt es? Die Grenzwerte schützen vor nachgewiesenen gesundheitlichen Auswirkungen. Sie beruhen auf dem Stand von Wissenschaft und Technik. . Auch unterhalb der Grenzwerte sind unvermeidbare Wirkungen auf Mensch und Umwelt aus Gründen der Vorsorge nach dem Stand der Technik auf ein Mindestmaß...
    • Horst Pein 30/06/2020 um 16:08 zu SPD ist entsetzt über Tennet-PlanungHier Informationen zur Gefahr durch Hochspannung vom BfS Einzelne Absätze habe ich in der Reihenfolge geändert, bin der Meinung, dass man dann ev.die allgemein interessierenden Stellen schneller im Blick hat. Beim Betrieb von elektrischen Geräten und in der Umgebung von hausinternen Stromleitungen entstehen Magnetfelder. In unmittelbarer Nähe der Geräte sind...
    • Thomas Joost 30/06/2020 um 15:47 zu SPD ist entsetzt über Tennet-PlanungWindkraft von der Nord und Ostsee vielleicht???
    • Horst Pein 30/06/2020 um 15:42 zu SPD ist entsetzt über Tennet-PlanungDas unterseeische Kabel gibt es seit mindestens 50 Jahren zwische Schweden und Deutschland. In Schweden werden ca. 40% der el. Energie atomar erzeugt. Das ist die Grundlast für Schweden. Wie ich vor ca. 40 Jahren hörte, soll über das Kabel norwegische Energie aus Wasserkraftwerken geleitet werden. Zur Zeit finde ich...
    • Britta de Camp-Zang 30/06/2020 um 11:22 zu SPD ist entsetzt über Tennet-PlanungVorweg: Auch ich habe keine Fachkenntnisse, einiges jedoch erlesen (siehe Quellen unten). Ich war im Juni 2019 bei der PuB-Ausschusssitzung im Ratssaal als Zuhörerin anwesend, als anwesende Vertreter der Tennet noch einmal auf die Möglichkeit der Trassenführung für die Ostküstenleitung an der geplanten A20 angesprochen wurden. Schon damals konnte man...
    • Thomas Joost 30/06/2020 um 10:13 zu SPD ist entsetzt über Tennet-PlanungHallo Herr Tile Abel, Da möchte ich Ihnen widersprechen, man braucht KEINE fundierten Kenntnisse!!! die haben wir ALLE nicht !!! oder sind Sie alle Fachleute auf diesem Gebiet in einem??? Es geht mir um das Grundsätzliche, das wir als Gesellschaft immer erst dagegen sind....ist halt einfacher, oder??? Meinungen werden zu...
    Anzeige