Anzeige
    NEUESTE LESERKOMMENTARE
    • jens Daberkow am 27/05/2016 um 23:27 zu Lindenstraße – Wird die CDU-Chaosprognose wahr?Oder ist es das Zukunftskonzept Wohnen im Herzen der Stadt Mobil ohne Auto Dank Öffis und Shared Cars and Bike
    • R. Finsterbusch am 27/05/2016 um 22:06 zu Lindenstraße – Wird die CDU-Chaosprognose wahr?Massive Innenverdichtung......warum dann im "Luehmannpark" Reihenhäuser statt Mehrfamilienhäuser? Mal ehrlich, wird wirklich geplant oder dreht man den Haustyp an einem Glücksrad?
    • Dirk Meissner am 27/05/2016 um 11:29 zu Lindenstraße – Wird die CDU-Chaosprognose wahr?Mhhh, meiner Meinung nach liegt das Grundstück aber im 36er nicht im 100er ....
    • Jan Kirmse am 27/05/2016 um 09:09 zu Lindenstraße – Wird die CDU-Chaosprognose wahr?Naja, natürlich so wie auf der Beckersbergstr., damit der Verkehr, bei weniger Parkfläche, noch schlechter fließt. ;-)
    • Dirk Barckmann am 27/05/2016 um 08:55 zu Lindenstraße – Wird die CDU-Chaosprognose wahr?" ... für die Lindenstraße das Parken auf der Straße verbieten und im Gegenzug Stellplätze auf die Fahrbahn pinseln. ... " Aha.???
    • Oliver Blau am 26/05/2016 um 19:24 zu Lindenstraße – Wird die CDU-Chaosprognose wahr?In dem Artikel steht einiges drin, was viele Gemüter erregen dürfte: Verkehrssituation, Verdichtung, neue hohe Gebäude, Haltung von Parteien ... "Feuer frei!" möchte man rufen!
    • Stephan Holowaty am 26/05/2016 um 17:32 zu Holowaty greift ein: Zweirad-Stolperfallen fahrradfreundlich umbauen!Das wäre ja nun wirklich nicht das erste Mal, daß eine außerplanmäßige Ausgabe beschlossen wird ... ich jedenfalls suche lieber Chancen und Lösungen statt Hindernisse.
    • Wolfgang Sievers am 26/05/2016 um 15:34 zu Süßer Abschluss für die 8. KuKuHU mit dem „Trio Alsterkonfekt“MoinMoin, Und zum Abschluss noch einmal ein herzliches D A N K E an das Org.-Team und alle Kümmerer sowie die vielen Helfer im Hintergrund. Es war wieder eine tolle Woche!
    • Jens Daberkow am 26/05/2016 um 13:44 zu Holowaty greift ein: Zweirad-Stolperfallen fahrradfreundlich umbauen!Hallo Herr Borchert, Danke für den Hinweis mit der Abbruchkante,die werden wir dann auch weiterbeobachten. Da der Graben nie Wasser führt ist er aus meiner persönlichen Einschätzung in dieser Tiefe unnötig und könnte eigentlich zugeschüttet werden. Fraglich ob er zur Knickstrucktur gehört. Nach einem kürzlich gesehenen Bericht auf WDR müssten min 9€ optimal wären 19€ Pro Bürger und Jahr in...
    • Peter Borchert am 26/05/2016 um 11:19 zu Holowaty greift ein: Zweirad-Stolperfallen fahrradfreundlich umbauen!Hallo Herr Daberkow, bleiben Sie bitte "am Ball" hinsichtlich der Verbesserungsmaßnahmen für Fahrradfahrer. Allerdings stehen im Haushalt 2016 keine Mittel (€0,0) für entsprechende Maßnahmen zur Verfügung. Grob geschätzt dürften sich die Kosten für das Auswechseln des unebenen Natursteinpflasters mit planem Betonpflaster in der Straße an der Alsterquelle für die Anlegung von Radfahrstreifen auf ca. €10.000 belaufen. Die Gemeindevertretung müsste eine...
    • jens Daberkow am 25/05/2016 um 23:34 zu Holowaty greift ein: Zweirad-Stolperfallen fahrradfreundlich umbauen!Steter Tropfen höhlt den Stein. Es wäre so schön wenn alles einfach wäre. Unfälle sind laut Unfallstatistik hier nicht zu finden das heißt nicht, im Umkehrschluss das keine passiert sind. Warum sollte jemand einen Sturz melden weil er nicht in der Lage war diese Hindernisse fahrender weise zu überwinden .Aufstehen Mütze richten und weiter ist die Einstellung ,weil sich durch...
    • Bruno Kalenberg am 25/05/2016 um 20:16 zu Holowaty greift ein: Zweirad-Stolperfallen fahrradfreundlich umbauen!Jawoll, zurück zur Pferdekutsche.
    • R. Finsterbusch am 25/05/2016 um 18:50 zu Holowaty greift ein: Zweirad-Stolperfallen fahrradfreundlich umbauen!Hallo Herr Daberkow, gab es denn vermehrt Unfälle aufgrund des Kopfsteinpflasters? Dann nennen Sie doch bitte mal die Zahlen. Um so schneller kann dann ja hier Abhilfe geschaffen werden. Aus dem voluminösen Verkehrstrukturkonzept ist doch schon "viel gestrichen worden" worden. Mal sehen, was letztendlich noch übrig bleibt. Zudem wurden im Verkehrsstrukturkonzept nicht alle Verkehrs-Probleme behandelt. Hatten Sie nicht auch unlängst...
    • R. Finsterbusch am 25/05/2016 um 18:45 zu Holowaty greift ein: Zweirad-Stolperfallen fahrradfreundlich umbauen!Hallo Herr Holowaty, bekanntlich ist agieren besser als reagieren. Oder beugen Sie nicht auch einem Wohnungseinbruch vor oder warten Sie erst bis es zu vermehrten Einbrüchen gekommen ist? Nach Ihren Ausführungen hatte also der ehem. Bürgermeister und der Ältestenrat (fragen Sie doch mal den ehem. Bürgervorsteher, Herrn Schäfer) unrecht, die Aufpflasterung mit dem "Berliner Kissen" zu unterstützen?. Und was ist...
    • Jens Daberkow am 25/05/2016 um 17:14 zu Fahrradverband kritisiert Kopfsteinpflaster: Extreme SturzgefahrDas wäre auch mal interessant sich dort auf Spurensuche zu begeben ist aber eine andere Geschichte :D
    • Jens Daberkow am 25/05/2016 um 17:12 zu Fahrradverband kritisiert Kopfsteinpflaster: Extreme SturzgefahrIch habe mich selbst dort hingestellt und Radfahrer beobachtet. Die die an der Alsterquelle langfuhren benutzten zu 90% den Gehweg. Durch befragen von Radfahrern erfuhren wir das der Umweg scheinbar das geringere übel ist. Ich selber wohne in Ulzburg so das Ich dem nachgegangen bin was mir berichtet wurde und auch selbst fahre Ich diese Schüttelpiste ganz bewusst an. Als...
    • Horst Schmidt am 25/05/2016 um 15:47 zu Abstieg aus der Liga mit einer KlatscheDiese (vernünftige, unabwendbare) Schiedsrichterregelung ist ja nichts Neues. So wird seit vielen Jahren verfahren. Das weiß doch jeder, der irgendwann, irgendwie mal in Fußballnähe war. Offenbar haben unsere Fußballverantwortlichen - und Vereinsoberen - die Folgen billigend in Kauf genommen ohne sich erfolgreich für Abhilfe einzusetzen. So kann man den Fußball im Ort auch kaputt machen. Den Schaden haben unsere jetzigen...
    Anzeige