Hovorka
Bis 17. August – Rohreinbruch macht längere Vollsperrung in der Beckersbergstraße notwendig | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

Bis 17. August – Rohreinbruch macht längere Vollsperrung in der Beckersbergstraße notwendig

Die Sperrung der Beckersbergstraße in Henstedt-Ulzburg zwischen den Straßen Schäferberg und Maurepasstraße wird voraussichtlich noch bis 17. August 2018 andauern. Aufgrund eines Rohreinbruchs in Höhe der Beckersbergstraße Nr. 82 ist die Vollsperrung der Straße zwingend erforderlich. Anlieger können ihre Grundstücke jederzeit erreichen.

Eine Firma wurde mit der Behebung des Schadens beauftragt. Sollte die Straße früher als geplant wieder freigegeben werden können, wird die Gemeindeverwaltung hierüber informieren. Wir bitten um Ihr Verständnis.

pm

31. Juli 2018

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Danielski einstimmig gewählt

Danielski einstimmig gewählt

20. Februar 2019

Die Großgemeinde hat einen neuen Bürgervorsteher. Einstimmig wählte die Gemeindevertretung gestern H[...]

Sondierungen hinter verschlossen Türen: Politiker offenbaren Pläne für massiven Sozialwohnungsbau auf den Pinnau-Wiesen

Sondierungen hinter verschlossen Türen: Politiker offenbaren Pläne für massiven Sozialwohnungsbau auf den Pinnau-Wiesen

20. Februar 2019

Es ist eine irre Geschichte, die gestern im Ratssaal ans Licht kam. In den letzten Wochen ist offens[...]

Einmal im Monat: Zeitungsausträger für Henstedt-Rhen gesucht

Einmal im Monat: Zeitungsausträger für Henstedt-Rhen gesucht

19. Februar 2019

Die Henstedt-Ulzburger Nachrichten suchen Austräger für die monatliche Druckausgabe in Henstedt-Rhen[...]

Straßenbau-Gebühren: Keine Gnade mit den Anliegern der Theodor-Storm-Straße

Straßenbau-Gebühren: Keine Gnade mit den Anliegern der Theodor-Storm-Straße

19. Februar 2019

Her mit den Penunsen, liebe Anlieger der Theodor-Storm-Straße und zwar in voller Höhe. Die Straßenau[...]

Vietnam und Kambodscha entdecken

Vietnam und Kambodscha entdecken

18. Februar 2019

Südostasien erfreut sich bei Reisenden immer größer werdender Beliebtheit. Der Fotojournalist Gunnar[...]