Waldfreund Schupp weiter FDP-Chef | Henstedt-Ulzburger

Waldfreund Schupp weiter FDP-Chef

Die örtliche FDP-Mannschaft mit Jan Schupp (zweiter von links, stehend) an der Spitze

Mitteilung der örtlichen FDP

Jan Schupp (47) bleibt Vorsitzender der Freien Demokraten in Henstedt-Ulzburg. Der Gemeindevertreter und FDP-Bundestagskandidat für den Wahlkreis Segeberg/Stormarn-Mitte wurde am vergangenen Donnerstag einstimmig wiedergewählt.

„Wir Freien Demokraten werden auch weiterhin mit klugen und zukunftsorientierten Ideen für die Weiterentwicklung der Gemeinde arbeiten“, verspricht Schupp. „Dazu gehört die Umsetzung unserer Initiative ‚Ein Quadratkilometer Wald für Henstedt-Ulzburg‘ genauso wie aus der Gemeinde ein ‚Smart Village‘ zu machen“, so Schupp.

Besonders freute sich Jan Schupp in seinem Rechenschaftsbericht über die vielen neuen Menschen, die in den vergangenen beiden Jahren als neue Mitglieder ihren Weg in die FDP gefunden haben.

Neuer stellvertretender Vorsitzender des FDP-Ortsverbandes wurde dann der Berufsschullehrer Holger Kurz (51), der bereits als bürgerliches Mitglied im Finanz- und Wirtschaftsausschuss der Gemeinde mitarbeitet.

Einen besonderen Applaus hatte sich Schatzmeister Christian Harfmann verdient, der nach 10 Jahren auf eigenen Wunsch aus dem Amt ausschied. „Wir sind für die kommenden Aufgaben und Wahlkämpfe gut aufgestellt“, konnte er in seinem letzten Bericht verkünden. Für ihn wird in Zukunft der Malermeister Tobias Gerdtz über die Finanzen des Ortsverbandes wachen.

Als neue Beisitzende in den Vorstand wurden neben FDP-Urgestein Kai Mäckelmann (45) mit 27 Jahren Mitgliedschaft, der Lehramtsstudent Marvin Rubien (21), der bisherige stellvertretende Vorsitzende Frank Rauen (69), Gemeindevertreterin Silke Eberhard (55) und die Produktmanagerin Carina Smolik-Fischer (51) gewählt. Außerdem wurde die Dipl.-Betriebswirtin Anja Schupp (47) als Schriftführerin gewählt.

Der neue Vorstand wird natürlich auch weiterhin von einem starken, erfahrenen Team bekannter Liberaler im Ort mit Rat und Tat unterstützt. Mit Stephan Holowaty als Landtagsabgeordnetem, FDP-Kreisvorsitzendem und Vorsitzendem des Planungs- und Bauausschusses in Henstedt-Ulzburg, Klaus-Peter Eberhard als Fraktionsvorsitzendem und langjährigem ehemaligen FDP-Landesvorstandsmitglied oder Oliver Weber als Kreistagsabgeordnetem stehen weitere politische Schwergewichte dem Ortsverband zur Seite.

Zum Abschluss ließ der Henstedt-Ulzburger Landtagsabgeordnete Stephan Holowaty dann noch eine besondere Bombe platzen: Voraussichtlich am 13. August wird der Ortsverband Henstedt-Ulzburg den Bundestagsvizepräsidenten Wolfgang Kubicki begrüßen können. „Details in wenigen Tagen,“ versprach Stephan Holowaty, „aber Henstedt-Ulzburg kann sich den Tag schon mal gelb anstreichen!“

pm

27. Juni 2021

4 Kommentare zu "Waldfreund Schupp weiter FDP-Chef"

  1. R. Finsterbusch sagt:

    Glückwunsch.

    Und das dürfte vielleicht auch von Interesse sein, dass die Fußball-Frauen des SV Henstedt-Ulzburg in die 2. Frauen-Bundesliga aufgestiegen sind.
    Glückwunsch, tolle Leistung und weiterhin viel Erfolg. 🏐🏆

    • Warum an dieser Stelle nichts über die Fußball – Frauen geschrieben worden ist , erschließt sich mir nicht . Wohl nach dem Altherren – Motto :“ Ist doch nur Frauen – Fußball „.

      • hans Bergmann sagt:

        Herr Finsterbusch hat hier doch sehr deutlich gemacht, dass die Nachricht über keinen neuen Scheff der FdP so wertig ist wie die Nachricht über den Aufstieg der Frauenfußballmannschaft.
        Alles eine Frage der Sichtweise….

  2. Rolf Michelsen sagt:

    …ja, unsere FDP…..ist für Bäume, besonders wenn sie gefällt werden auf Wunsch von Bauherren wie die Linde in Henstedt…
    Da deutet man eine Zahlung von € 2.000,00 an nach der Fällung….wo ist der Betrag gelandet wenn überhaupt ?
    Norderstedt pflanzte gut sichtbar an der S-H-Straße südseitig als Ersatz für bebaute Flächen junge Bäume an.
    Die FDP macht da doch lieber traditionsgemäss im Mai für die Kinder das Käfersammeln…
    Falls ich es überlesen haben sollte: hat unsere FDP hier schon im nennenwerten Umfang neue Bäume gepflanzt ? Außer ggf. im privaten Garten…
    Statt Herrn Kubicki doch lieber Atze Schröder einladen….der ist aktiv im bäumepflanzen und löst sein Versprechen ein….der wohnt in Hamburg nicht weit weg wie Herr Kubicki.
    Und die Farbe grün ist viel schöner als gelb…..das ist die Farbe der Dienstfahrzeuge der DHL und Fahrräder Post.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Gemeinde soll neue Sportstätte bekommen

Gemeinde soll neue Sportstätte bekommen

14. September 2021

Mitteilung der örtlichen Parteien und Wählervereinigungen Im Henstedt-Ulzburger Ausschuss für B[...]

Rathaus sucht neuen Standort für Post in Ulzburg

Rathaus sucht neuen Standort für Post in Ulzburg

9. September 2021

Wie berichtet macht der Edeka-Supermarkt in Ulzburg Platz für einen Netto-Discounter. Auch die Post[...]

WHU: Henstedt-Ulzburg soll wieder Sirenen bekommen

WHU: Henstedt-Ulzburg soll wieder Sirenen bekommen

5. September 2021

Mitteilung der WHU Die Wählergemeinschaft für Bürgermitbestimmung WHU hat dieses Thema schon lan[...]

Polizei sucht Kita-Einbrecher

Polizei sucht Kita-Einbrecher

30. August 2021

Mitteilung der Polizei Am Wochenende ist es in der Straße Dammstücken und in der Norderstedter S[...]

Edeka in Ulzburg soll Netto werden

Edeka in Ulzburg soll Netto werden

27. August 2021

Edeka im Ortsteil Ulzburg Discounter statt Vollsortimenter. Aus dem Edeka-Supermarkt in Ulzburg-[...]