SVHU-Fußballer überwintern auf Nicht-Abstiegsplatz

 

Tabelle der Schleswig-Holstein-Liga, quelle: fupa.net
Tabelle der Schleswig-Holstein-Liga, quelle: fupa.net

Das Spiel der HU-Fußballherren gegen TSB Flensburg am gestrigen Sonnabend (5. Dezember) wurde wegen der widrigen Bedingungen abgesagt, somit gehen die ersten Herren früher in die Winterpause. Beim aktuellen Stand wäre das Saisonziel des Klassenerhalts geschafft, die Henstedter liegen auf Platz 14 der Tabelle, doch es trennt sie nur ein mickriger Punkt von einem Abstiegsplatz. Dieses ist unter anderem Konsequenz der Drei-Punkte Strafe, die der KFV Segeberg wegen des Nichterreichens des Schiedsrichtersolls verhängt hatte. Der SVHU sucht noch immer verzweifelt nach Unterstützung im Bereich der Schiedsrichter.

Wenn man den grandiosen Saisonauftakt bedenkt ging es im Laufe der Hinrunde eher bergab. Früh in der Saison verletzte sich bereits der vielversprechende Dominik Brackelmann, immer wieder waren Spieler gesperrt, zuletzt verletzte sich auch noch Jan-Henrik Kaetow. Mit durchgehend schwachem Kader konnten die Henstedter nur sechs Siege aus 20 Spielen mitnehmen. In mehr als der Hälfte der Partien gingen sie leer aus und haben im Durchschnitt pro Spiel nur 0.9 Punkte geholt. Lange Zeit ging es auf und ab, knappe Niederlagen, knappe Siege, doch das Teamverständnis entwickelte sich erst in den letzten Wochen, in Sachen Präzision und Konstanz waren deutliche Fortschritte zu erkennen. Die Torschützenwertung des SVHU führt Jannick Martens an mit 8 Toren, ihm folgen Michel Blunck mit vier und Sascha Schwarzwald mit drei Toren. Die Torstatistik ist mit 25:45 allerdings katastrophal und die Henstedter sollten noch einen Zahn zulegen, was das Tore schießen angeht, wenn sie dem Abstieg entgehen wollen.

Ob sich die HU-Kicker im Abstiegskampf beweisen müssen, oder doch noch einen Platz in der Tabellenmitte erreichen werden wir in der Rückrunde erfahren. Diese startet am 20. Februar 2016, erster Gegner wird der VFR Neumünster sein. Dem VFR wurden sogar 9 Punkte abgezogen, ebenfalls wegen Schiedsrichtermangels, ohne den Punktabzug wären sie auf Platz sechs der Tabelle. Es wird also kein einfacher Rückrundenauftakt für die ersten Fußballherren des SVHU.

nb
6. Dezember 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert