Silvesterendspurt – Böllern, AKN, Wetter, Einkaufen bis 18 Uhr!

Silvester_2015 steht vor der Tür. Was muss man am Vortag des Jahreswechsels noch wissen?

Angesichts von Glatteis auf Wegen, Straßen und Plätzen in den letzten Tagen ist der Wetterbericht natürlich ein Muss. Aber die Vorhersage ist o.k.: die Rutschpartie auf Bürgersteigen hat rechtzeitig ein Ende, die Silvesternacht soll frostfrei bleiben, auch der Regen macht sich davon. Der deutsche Wetterdienst sagt voraus: „In der Silvesternacht ist es bewölkt, aber meist trocken. Die Luft kühlt sich auf 2 bis 4 Grad ab, der Wind weht mäßig.“

Gute Silvester-Nachrichten auch von der AKN – für alle diejenigen, die es zum Jahreswechsel in die Metropole zieht. Die Züge von A1 und A2 fahren in der Silvesternacht nahezu alle 40-Minuten, in Hamburg sind U- und S-Bahnen mindestens im 20 Minuten-Takt unterwegs.

Und wer am Mittwoch noch mal los muss um letzte Besorgungen zu machen – kein Problem. Henstedt-Ulzburgs Geschäfte haben Silvester mindestens am Vormittag geöffnet, Real im Gewerbegebiet öffnet bis 15 Uhr, Kaufland im CCU macht sogar erst um 18 Uhr die Türen zu.

Auch wichtig: wer in der Großgemeinde bleibt und hier ordentlich Krach machen will: Nicht nur in der Umgebung von Reetdachhäusern ist Böllern tabu, auch in der Nähe von Krankenhäusern, Kirchen und Seniorenheimen dürfen keine Raketen und Böller gezündet werden.

Die Böller-Verordnung von Bürgermeister Stefan Bauer gibt es hier!

H-UN

30.12.2014

One thought on "Silvesterendspurt – Böllern, AKN, Wetter, Einkaufen bis 18 Uhr!"

  1. Tja, und wer kümmert sich darum, dass das eingehalten wird?
    Ist jemandem aufgefallen, dass es in der Beckersbergstraße Nr. 4 eine Kirche gibt?
    Also wäre das Böllern auf der großen Kreuzung in Ulzburg eigentlich auch verboten.
    Hier knallt es aber leider schon seit Tagen und es ist keine Polizei in Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert