Polizei schnappt Betrüger in der Gutenbergstraße

Schöner Fang der Henstedt-Ulzburger Polizei. Die Beamten haben am Sonnabend in der Gutenbergstraße einen Betrüger festgenommen. Der 24-Jährige hatte versucht auf einem Parkplatz Spenden von Passanten zu ergaunern. Der Hinweis kam von einem Polizeibeamten, der dort zufällig privat unterwegs war. Die alarmierten Kollegen nahmen den Mann aus Osteuropa mit zur Wache, stellten die Personalien fest und ein gefälschtes Spendensiegel sicher. Anschließend wurde der Betrüger wieder in die Freiheit entlassen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

H-UN

30. November 2014

3 thoughts on "Polizei schnappt Betrüger in der Gutenbergstraße"

  1. Ich frage mich bei solchen Meldungen immer, welchen Stellenwert in der Berichterstattung die Herkunft des Täters hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert