Neues Online-Magazin aus HU da | Henstedt-Ulzburger

Neues Online-Magazin aus HU da

Stephan Brößkamp und rechts Klaus Schneider beim Tischeishockey

Die Generation 1960-69 braucht ein Forum! Für was brannte sie in der Jugend und tut es heute noch? Das dachten sich die beiden Henstedt-Ulzburger Klaus Schneider und Stephan Brößkamp, beide Jahrgang 1966. Heraus kam das Online-Magazin geb.1960-69.de. Ob Serien, Filme, Musik, Comics, Einrichtung, Essen, Trinken, Sport oder Reisen – auf geb.1960-69.de schwelgen die Leser in Erinnerungen. Natürlich werden auch Kultfahrzeuge wie Mofas, Manta und Bonanzarad gewürdigt.

Zu jung für Woodstock, zu alt für Gangsta-Rap – es gibt eine Art „Generationencode“. Wer über Deep Purple, Depeche Mode oder NDW redet, wer Walkman, Sitzsack oder Karlsquell kennt, wurde häufig in den sechziger Jahren geboren. Sie oder er wuchs in den 1970ern und 80ern heran, las angesagte Bücher und schaute Filme der Zeit, feierte zur damals angesagten Musik. Wer bei Edgar Wallace oder den ersten Star Wars Filmen mitfieberte, wer Dallas, Magnum oder Loriot schaute, wer Popper oder Punk war, wurde oft in den Sechzigern geboren. Über vieles, was diese Generation bewegte (und bewegt) berichtet das neue Online Magazin geb.1960-69.de.

Retro-Vielfalt – geb.1960-69.de bietet ein breites Spektrum an Themen

Die Themen werden laut Schneider nicht zu stark nach Zeit oder Herkunft eingegrenzt. Stephan Brößkamp nennt ein Beispiel: „Wer 1960 in Süddeutschland geboren wurde, schwelgt in anderen Jugenderinnerungen als Nordwest- oder Ostdeutsche, die 1969 zur Welt kamen. Außerdem gab es viele verschiedene Umfelder und Interessen, die die Jugendlichen von damals prägten.“

Was fehlt? Was muss ergänzt werden?

Auf ihrer Webseite rufen Brößkamp und Schneider, die beide seit rund 15 Jahren auf dem Rhen wohnen, zum Mitmachen auf. Schon kurz nach dem Onlinestart mit zunächst 120 Themen hätten sich Leserinnen und Leser gemeldet – aus Henstedt-Ulzburg, Holstein, Hamburg und aus ganz Deutschland. Die Macher konnten Co-Autorinnen gewinnen, die weitere Beiträge schreiben. So wächst geb.1960-69.de laufend weiter, wird noch vielfältiger. Ergänzungen, Kritik und Ideen sind willkommen.

Über geb.1960-69.de – Das Magazin Deiner Generation

Geb.1960-69.de beschreibt Themen, für die sich 1960er Jahrgänge in ihrer Jugend begeisterten und die heute noch bewegen. Das Magazin wurde von den beiden Henstedt-Ulzburgern Klaus Schneider und Stephan Brößkamp entwickelt und ist seit Januar 2021 online. „geb.1960-69.de ist eine Art Non-Profit-Seite für Nostalgie, Kultur und den damaligen Zeitgeist“, sagen die Macher, die im Hauptberuf freie Marketingberater sind. „Der Fokus liegt auf Text- und Bildredaktion, nicht auf Werbung. Wir möchten nur die Kosten ein bisschen hereinspielen – über Affiliate Marketing Links. Zu jedem Beitrag wählen Schneider und Brößkamp passende (Retro-)Produkte aus und illustrieren damit den Textbeitrag. „Geb.1960-69.de macht Spaß, ist mehr Hobby als Beruf. Es soll Jugenderinnerungen lebendig halten und auch für Jüngere zugänglich machen“, sagen Brößkamp und Schneider. Ihr Motto: „Die Jugend feiern, das Alter zelebrieren, Wünsche erfüllen!“

pm

10. Februar 2021

9 Kommentare zu "Neues Online-Magazin aus HU da"

  1. C.Hohnsbehn sagt:

    Bitte Meldung an die Betreiber:

    Fehler: Gesicherte Verbindung fehlgeschlagen

    Beim Verbinden mit http://www.geb.1960-69.de trat ein Fehler auf. Die Gegenstelle meldet, dass sie auf einen internen Fehler gestoßen ist.

    Fehlercode: SSL_ERROR_INTERNAL_ERROR_ALERT

    Die Website kann nicht angezeigt werden, da die Authentizität der erhaltenen Daten nicht verifiziert werden konnte.
    Kontaktieren Sie bitte den Inhaber der Website, um ihn über dieses Problem zu informieren.

    • Bodo Grützbach sagt:

      Der Fehler trat bei mir gestern auch auf. Jetzt klappt es bei mir.

      • Dirk Barckmann sagt:

        Keine Chance. Welcher Browser?

        • Jan Kirmse sagt:

          Funktioniert bei mir sowohl mit Opera als auch Firefox.

        • Bodo Grützbach Gruetzbach sagt:

          Browser ist Google chrome Version 88.0.4324.150 (Offizieller Build) (64-Bit) … sehe aber gerade, dass es nicht immer klappt….bekomme dann im Fehlerfall die obige Fehlermeldung…

    • Liebe Leser/innen der Ulzburger Nachrichten,

      die Verwirrung tut mir leid. Bitte bei der Eingabe der Web-Adresse auf „www“ verzichten. Einfach nur „geb.1960-69.de“ in die Adresszeile Ihres Broswers eingeben. Das müsste dann passen. Viel Spaß beim Stöbern.

      Herzliche Grüße

      Das Tem von geb.1960-69.de

  2. 1963 – 1970 die hohe Zeit der Pop – Musik (Stones , Pretty Things, Kinks ,Troggs ) , ab Mitte der 70er dann der grandiose Punk , Pub – Rock , New Wave und natürlich Neo -Psychedelic und Garage – Rock , alles gibt es bis heute .
    Weltweit von neuen Bands gespielt , besonders das kleine Dänemark tut sich da hervor .
    Nicht zu vergessen – Brit – Rave der 90er ( Stone Roses , Soup Dragons , Cult ) .
    Ist alles in meiner Sammlung vertreten .

  3. … @Dultz, Joachim, tolle Bands, die Sie nennen (die, die ich davon kenne ;).
    Auch in unserem Online-Magazin fehlen noch viele Beiträge über bedeutende Bands und Songs der 70er und 80er… wir arbeiten dran 🙂

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

FDP: Kinder sind uns wichtig

FDP: Kinder sind uns wichtig

7. Mai 2021

Mitteilung der örtlichen FDP FDP-Chef Jan Schupp "Kinder sind uns besonders wichtig," sagt Ja[...]

Dornquast zahlte 2003 Bußgelder an die Anwohner der Grünberger Straße zurück und entschuldigte sich fürs Abzetteln

Dornquast zahlte 2003 Bußgelder an die Anwohner der Grünberger Straße zurück und entschuldigte sich fürs Abzetteln

6. Mai 2021

Altbürgermeister Volker Dornquast Paukenschlag beim Parkärger in der Grünberger Straße. Wie jetz[...]

edelmund Patienten spenden 1.000,- Euro an die Lebenshilfe

edelmund Patienten spenden 1.000,- Euro an die Lebenshilfe

6. Mai 2021

Sonderveröffentlichung Auch in diesen besonderen Zeiten sind die Patienten der Zahnarztpraxis ed[...]

Nach 35 Jahren: Ordnungsamt erteilt Anwohnern Parkverbot  und empfiehlt ihnen die Nachbarstraßen vollzuparken

Nach 35 Jahren: Ordnungsamt erteilt Anwohnern Parkverbot und empfiehlt ihnen die Nachbarstraßen vollzuparken

5. Mai 2021

Grünberger Straße: Der Smart steht laut Verwaltung im Parkverbot, ein Hinweisschild gibt es nicht [...]

Vor dem Umzug nach Sievershütten präsentiert Olli Lück noch schnell sein neues Buch: der Strandsammler

Vor dem Umzug nach Sievershütten präsentiert Olli Lück noch schnell sein neues Buch: der Strandsammler

4. Mai 2021

Der Henstedt-Ulzburger Autor, Journalist und Fotograf Oliver Lück hat die Corona-Pause genutzt [...]