Männer spielen halbnackt Poker am Grab und schlagen auf Friedhofsbesucher ein!

Zwei Männer sollen am Freitag auf dem Henstedter Friedhof einen 23-jährigen Friedhofsbesucher geschlagen haben. Der junge Mann habe die beiden Männer auf ihr unangebrachtes Verhalten angesprochen, weil diese mit freiem Oberkörper vor einem Grab saßen, rauchten und Poker spielten, teilte die Polizei am Sonntag mit. Es sei ein Streit entstanden, in dessen Verlauf der 23-Jährige geschlagen wurde. Daraufhin habe er die Flucht ergriffen und die Polizei gerufen. Als die Beamten auf dem Friedhof eintrafen, sei das Poker-Duo bereits über alle Berge gewesen.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen um Hinweise (Tel.: 04193-99130). Und so sahen die Friedhofsschläger aus: Nummer eins: etwa 40 Jahre alt, klein und korpulent, kurze Hose, freier Oberkörper, kurze Haare. Der zweite Täter soll circa 1,85 m groß sein, dunkle Haare haben und ebenfalls mit kurzer Hose und freiem Oberköper auf dem Friedhof unterwegs gewesen sein.

H-UN

10 August 2014

3 thoughts on "Männer spielen halbnackt Poker am Grab und schlagen auf Friedhofsbesucher ein!"

  1. „Männer spielen halbnackt Poker am Grab“…hmmm… vielleicht ist bei uns irgendwas im Trinkwasser…?!? Neulich schon die Räuberpistole mit dem vielen Geld in der Tüte mitsamt vorgespieltem Überfall… als ich noch Hamburger war, dachte ich immer, in so einer Ortschaft wie H-U passiert nix außergewöhnliches. So kann man sich irren 😉

    1. Der Wahnsinn steckt in der Ruhe eines kleinen Örtchens. Ich wette mit ihnen, dass sie so ähnlich absurde Dinge in jeder kleinen Ortschaft in Deutschland entdecken können 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert