Doppelschwäche macht Badminton-Team zu schaffen

Marcel Muchaier und Hendrik Vegelahn
Marcel Muchaier und Hendrik Vegelahn

Duell der Aufsteiger, SVHU gegen die zweite Mannschaft vom VfL Oldesloe. Letztes Jahr in der Bezirksklasse endeten Hin- und Rückspiel beide 4:4. Alles stand bereit für ein weiteres knappes Spiel.

Doch gleich zu Beginn der Partie offenbarte sich erneut die derzeitige Doppelschwäche der Henstedt-Ulzburger, so mussten sich das erste Herrendoppel Felix Jacke/Björn Mehrmann mit 21:19 und 21:14 geschlagen geben und konnte nur im ersten Satz den Anschluss halten.

Noch schlimmer traf es das Damendoppel, das an diesem Spieltag zum ersten Mal von Anika Meier und Melanie Jacke gebildet wurde. Der erste Satz wurde zu 14 verloren und im zweiten Satz kam es dann ganz „dick“, und die beiden konnten nur 5 Punkte machen.

Auch im zweiten Doppel feierte eine Paarung ihr Debüt. An der Seite von Marcel Muchaier stand Hendrik Vegelahn auf dem Feld. Beide konnten das Spiel zwar größtenteils offen gestalten, leider reichte es aber auch hier nicht zum Sieg.

Nach diesen drei verlorenen Doppeln hat das SVHU- Team in den ersten 5 Spielen der Saison von 15 Doppeln erst 3 gewinnen können. Durch diese Schwäche stand man auch jetzt wieder mit dem Rücken zur Wand. Nach drei von acht Spielen lautete der Spielstand 0:3 aus Sicht der Ulzburger.

Als dann im nächsten Spiel auch Carsten Heuermann im ersten Herreneinzel verlor, waren die Chancen auf einen Punktgewinn in Oldesloe nur noch sehr gering, aber nicht unmöglich. Letztes Jahr im Heimspiel konnte man gegen Oldesloe II ein 0:4 noch in ein 4:4 umwandeln.

Im zweiten Herreneinzel gab es auch endlich den erhofften ersten Sieg. Felix Jacke setzte sich mit 17:21 und 18:21 gegen seinen Kontrahenten durch. Zwischenstand 1:4. Parallel lieferte sich Anika Meier im Dameneinzel ein spannendes Duell. Nachdem sie den ersten Satz 19:21 gewinnen konnte, musste sie nach einem 21:18 im Zweiten in den Entscheidungssatz. Hier fehlte dann die Genauigkeit und sie unterlag 21:9.

Björn Mehrmann im dritten Herreneinzel baute hingegen seine Einzelserie weiter aus und konnte auch das 5. seiner Einzel in dieser Saison gewinnen!

Im abschließenden Mixed stand mit Melanie Jacke und Carsten Heuermann nochmals eine Paarung zum ersten Mal zusammen in einem Punktspiel auf dem Platz.

Im ersten Satz konnten sie sich mit 5:21 überraschend deutlich durchsetzen und auch der zweiten Satz wurde gewonnen. Damit stand es am Ende des Tages 5:3 für Gastgeber Oldesloe II.

In der Tabelle hält der SVHU Platz 5 mit 2 Siegen und jetzt 3 Niederlagen.

Das nächste Spiel findet am 29.11.14 bei der vierten Mannschaft des Bundesligisten TSV Trittau statt. die Trittauer sind derzeit das einzige noch ungeschlagene Team in der Liga, aber mit drei Unentschieden auch die Remiskönige und belegen nach diesem Wochenende Rang 3.

fj

16.11. 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert