Badminton: Frauen retten Unentschieden

An diesem Spieltag im Einsatz: v.l.n.r. Svenja Hellmann, Anika Meier, Melanie Jacke, Felix Jacke, Herberto Werner, Marcel Muchaier und Carsten Heuermann
An diesem Spieltag im Einsatz: v.l.n.r. Svenja Hellmann, Anika Meier, Melanie Jacke, Felix Jacke, Herberto Werner, Marcel Muchaier und Carsten Heuermann

Heimspiel in der Badminton- Bezirksliga für das Team des SVHU. Zu Gast war der Absteiger aus der Landesliga, die dritte Mannschaft des ATSV Stockelsdorf.

Im Vergleich zum ersten Spieltag rückten diesmal Anika Meier, als dritte Dame, und Herberto Werner, an Stelle von Björn Mehrmann, ins Aufgebot des SVHU.

Traditionell standen zu Beginn das Damendoppel und das erste Herrendoppel auf den Feldern, die zum ersten Mal mit Zähltafeln ausgestattet waren, sodass auch die Zuschauer jederzeit den Punktestand gut verfolgen konnten.

Carsten Heuermann und Herberto Werner brauchten den ersten Satz um ins Spiel zu finden, konnten ihr erstes Herrendoppel dann aber offen gestalten, schafften es aber leider nicht zu einem Satzsieg.

Auch das eigentlich eingespielte Damendoppel Hellmann/Jacke brauchte etwas Zeit um in Gang zu kommen. Nachdem auch sie den ersten Satz abgaben, drehten sie das Spiel und sorgten für den ersten SVHU- Sieg des Tages.

Das zweite Herrendoppel, wieder mit Marcel Muchaier und Felix Jacke besetzt, konnte zwar durch eine kämpferische Leistung im zweiten Satz den Entscheidungssatz erzwingen, verloren aber hier 17:21.

Für den nächsten Punktgewinn auf SVHU- Seite sorgte wieder einmal das Mixed, seit Jahren einer der großen Punktegaranten der Henstedt- Ulzburger. Svenja Hellmann und Carsten Heuermann siegten 21:12, 21:19. Somit stand es vor den vier Einzeln 2:2.

Fortgefahren wurde mit dem Dameneinzel, sowie dem zweiten Herreneinzel. Marcel Muchaier verlor seinen ersten Satz äußerst knapp in der Verlängerung mit 25:27, konnte dafür den darauffolgenden Satz für sich entscheiden. Leider konnte er im dritten Satz nicht noch mal die nötige Leistung abrufen und verlor diesen. Doch Anika Meier konnte den Gleichstand wieder herstellen. Ihr Dameneinzel gewann sie in zwei Sätzen mit 21:17, 21:14. Damit wiederholte die Damenriege des SVHU eine besondere Leistung des ersten Spieltages: Alle Spiele mit Damenbeteiligung wurden gewonnen!

Felix Jacke zeigte im ersten Herreneinzel eine konzentrierte und ruhig herunter gespielte Partie und ließ seinem Gegner beim 21:19, 21:14 Sieg kaum Chancen.

Der bisher beim SVHU nur im Doppel eingesetzte Herberto Werner feierte im dritten Herreneinzel sein Punktspieldebut in dieser Disziplin. Leider konnte dieses nicht mit einem Sieg gekrönt werden und so stand es am Ende 4:4.

Nach diesem Punktgewinn trainiert das SVHU- Team nun für die schwere Auswärtspartie bei der SG Stockelsdorf/Schwartau I am 31.10.2015.

fj

13. Oktober 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert