Hovorka
Wow – jetzt werden im Beckersbergbad schon Lesungen abgehalten | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

Wow – jetzt werden im Beckersbergbad schon Lesungen abgehalten

Gabriella Engelmann und Marie Matisek

Gabriella Engelmann und Marie Matisek

Gabriella Engelmann und Marie Matisek sind Inselfans – die eine liebt für Föhr und Amrum, die andere begeistert sich für Sylt und Amalfi. Auf dem Gelände des Naturbads Beckersberg stellten die beiden Autorinnen ihre neuen Bücher vor und freuten sich über das gute Wetter. Etwa 60 Besucher waren gekommen und genossen auch die kleinen Köstlichkeiten des italienischen Restaurants „Little Italy“ auf der Liegewiese. „Vor zwei Jahren überredete uns eine Buchhandlung auf Amrum, in einer „blind date“-Aktion unsere Bücher gemeinsam vorzustellen. Das funktionierte super, wir verstehen uns prächtig, was nicht immer der Fall unter Autoren ist,“ stellte Gabriella Engelmann fest.

Die gebürtige Münchnerin Gabriella Engelmann wurde von ihren Eltern – wie sie sagt –  verpflanzt und hat dabei die nordfriesischen Inseln entdeckt. Sie schreibt auch unter dem Pseudonym Rebecca Fischer. „Ich stehe zu meinem Plüschschaf“, erklärte sie lächelnd und liebkoste ihr Maskottchen. In Hamburg entdeckte sie ihre Freude am Schreiben – „ich arbeitete als Buchhändlerin im Norderstedter Herold-Center.“ Jetzt träumt sie von einem eigenen Häuschen am Deich mit einem Garten voller Wildrosen. Ihr Buch „Schäfchenwolkenhimmel“ ist eine Hommage an die schöne Insel Föhr und ein Muss für alle Nordsee-Fans. Da gibt es ein Familiengeheimnis und natürlich ein gerettetes Schaf, das in einem Bett schläft.

Marie Matiseks Buch „Unter dem Limonenhimmel“ ist die Fortsetzung von „Ein Sommer wie Limoneneis“. Da geht es zur Amalfi-Küste auf eine Limonenplantage, wo Mamma und Nonna in die Geheimnisse eines guten Limoncello einweihen und Marco seine Jugendliebe trifft. „Auch ohne den ersten Teil zu kennen, kann man das Buch gut lesen“, sagt die Schriftstellerin. Marie Matisek schreibt auch unter den Pseudonymen  Tanja Weber und Judith Arendt. Die Berlinerin lebt mit ihrer Familie, Hund und einem zwanzig Jahre alten Kater in der Nähe von München. Sie war Theater-Dramaturgin und schrieb Drehbücher. Ihrer Familie zuliebe widmete sie sich zu Hause dem freiberuflichen Schreiben.

Beide schreiben gerade wieder an neuen Romanen, die im August und Oktober erscheinen. Bei Marie Matisek ist es  der 20., bei Gabriella Engelmann der 36. Roman. Als kleinen Gag packten sie die ersten zehn verkauften Bücher in eine hübsche Tüte mit Autogrammkarten und einer Tüte Blumensamen passend zu Marie Matiseks im August erscheinenden Buch „Schmetterlingsgarten“.

eli

18. Juli 2019

Ein Kommentar zu "Wow – jetzt werden im Beckersbergbad schon Lesungen abgehalten"

  1. Helgrit Breitschädel sagt:

    …und das Ganze übrigens initiiert von der Gemeindebücherei und -mediothek in Henstedt-Ulzburg. Vielen Dank, dass so viele gekommen sind! Ist es nicht toll, dass Petrus so auf unserer Seite war? 🙂

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

"Ulzburg-West" - Ortsentscheider liebäugeln mit dritten Bahnhof, Land kündigt Prüfung an

17. November 2019

Kaltenkirchen hat mittlerweile bereits vier Bahnhöfe, nun könnte die Großgemeinde vielleicht aufhole[...]

Gleichstellungsbeauftragte Gruber: Häusliche Gewalt ist eines der höchsten Gesundheitsrisiken für Frauen

Gleichstellungsbeauftragte Gruber: Häusliche Gewalt ist eines der höchsten Gesundheitsrisiken für Frauen

15. November 2019

Mitteilung aus dem Rathaus Jeden Tag werden weltweit Millionen von Frauen geschlagen, gekniffen, [...]

Querspangen-Bonanza: CDU rudert zurück und Bauer sagt: Halte die Straße für nicht machbar

Querspangen-Bonanza: CDU rudert zurück und Bauer sagt: Halte die Straße für nicht machbar

14. November 2019

Dieser Auftritt hat offenbar Eindruck gemacht. Drei Tage nachdem zahlreiche empörte Bürger im Ratssa[...]

Entscheidung über Verkehrsbeauftragten auf lange Bank geschoben

Entscheidung über Verkehrsbeauftragten auf lange Bank geschoben

13. November 2019

Die Verkehrssituation in Henstedt-Ulzburg wird seit Jahren unter anderem durch den ADFC kritisiert. [...]

Querspange wieder vertagt, dafür neues Lärmargument da

Querspange wieder vertagt, dafür neues Lärmargument da

12. November 2019

Steht die CDU/FDP/BFB-Mehrheit für den Bau der Verbindungsstraße zwischen der Maurepasstraße und der[...]