Hovorka
Wacken feiert Jubiläum – eine runde Sache | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

Wacken feiert Jubiläum – eine runde Sache

Das gibts nur in Wacken: Riesenauswahl an Second-Hand-Schuhen. Nur farblich ist die Auswahl eingeschränkt.

Das gibts nur in Wacken: Riesenauswahl an Second-Hand-Schuhen. Nur farblich ist die Auswahl eingeschränkt.

Vor mittlerweile dreißig Jahren fand das erste Wacken Open Air statt. Rund 800 Besucher haben in einer kleinen Kiesgrube mit wenigen Bands aus der näheren Region gefeiert. Das damals der Grundstein für eines der größten Metal-Festivals der Welt gelegt wurde, hätte wohl niemand für möglich gehalten.

Wacken hat sich seither entwickelt, verändert, verbessert und aus damaliger Sicht vor allem stark vergrößert. Heute gilt Wacken für viele Metal-Fans als Metal-Mekka. Rund 85.000 Menschen pilgern jährlich aus aller Welt auf den heiligen Acker von Bauer Trede. Während der Anreisezeit des Festivals sieht man überall schwarz gekleidete Menschen an den Bahnhöfen im Norden, auf den Straßen und am Hamburger Flughafen. „Wir sind gespannt, wie das Wetter dieses Jahr wird.“ sagt ein langjähriger Fan des Festivals aus Henstedt-Ulzburg. „Vor zwei Jahren sind wir ganz schön abgesoffen und im letzten Jahr war die Hitze so gewaltig, dass ich gar nicht so viel Bier trinken konnte, wie ich eigentlich wollte.“ witzelte Henning Ryker, regelmäßiger Wacken-BesucherGänger. Und weiter:„Wacken gehört für mich jedes Jahr dazu und das schon seit 16 Jahren. Natürlich hat sich das Festival in dieser Zeit sehr gewandelt, aber meinen Spaß habe ich dort immer und außerdem steht für mich sowieso die Musik im Vordergrund.“

In diesem Jahr steht vor allem die amerikanische Thrash-Metal-Band Slayer als Headliner im Vordergrund. Slayer hat die Heavy-Metal Musik über 30 Jahre maßgeblich mitgeprägt und trat bereits zum 25.-jährigen Jubiläum auf Wacken mit einer riesigen Show auf.

Neben diesen Metalgiganten rocken dieses Jahr über 100 weitere Bands das Wacken Festival. Unter ihnen die schwedische Metalband Sabaton, die dieses Jahr ihr 20 jähriges Jubiläum feiert, Anthrax und unter anderem auch die bekannten Hardrocker Uriah Heep und UFO. Natürlich steht auf Wacken neben der Musik vor allem der Spaß im Vordergrund. Den kann man hier an jeder Ecke finden, ob im Dorf, auf dem Mittelaltermarkt oder in den unendlichen Weiten des Campinggrounds – die

Möglichkeiten sind nahezu unerschöpflich. Die Frage, die sich die meisten Fans dieses Jahr stellen: Wird es eine riesige Matschparty, oder feiern die Menschen stattdessen das 30-jährige Jubiläum in einer riesigen Staubwüste? „Das ist mir eigentlich gar nicht so wichtig.“ sagt dazu Henning Ryker: „Wir haben schon alles erlebt, das wird super- rain or shine!“

Alle Infos zu Wacken 2019 gibt es hier: https://www.wacken.com/de/

jw

  1. Juni 2019
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Bürgermeisterin Meyer: Beckersbergbad bleibt montags dicht

Bürgermeisterin Meyer: Beckersbergbad bleibt montags dicht

22. Juli 2019

Hoffentlich wird der August nicht allzu heiß - vor allem nicht an Montagen. Denn ab dem 29. Juli sol[...]

Hier schreibt Göttsch: FDP-Aktion

Hier schreibt Göttsch: FDP-Aktion "Rettet die Linde" ist schon irre

21. Juli 2019

Von Grünen-Gemeinderat Kurt Göttsch Die FDP-Aktion “Rettet die Linde“ in Henstedt im Kreuzungsber[...]

Wow - jetzt werden im Beckersbergbad schon Lesungen abgehalten

Wow - jetzt werden im Beckersbergbad schon Lesungen abgehalten

18. Juli 2019

Gabriella Engelmann und Marie Matisek sind Inselfans – die eine liebt für Föhr und Amrum, die andere[...]

Auch CDU will neuen Bürgermeister

Auch CDU will neuen Bürgermeister

17. Juli 2019

Paukenschlag im Sommerloch. Nicht nur die SPD sucht einen neuen Bürgermeister, sondern auch die CDU.[...]

Wahl 2020: SPD sucht Bauer-Gegner

Wahl 2020: SPD sucht Bauer-Gegner

16. Juli 2019

Kandidaten-Suche per Internetannonce. Die örtlichen Sozialdemokraten haben auf ihrer Webseite eine S[...]