Hovorka
Vollsperrung des Bahnüberganges Kirchweg, teilweise Brücke für Fußgänger | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

Vollsperrung des Bahnüberganges Kirchweg, teilweise Brücke für Fußgänger

Verkehrsteilnehmer aufgepasst. Von Samstag, den 27. Juli, 12 Uhr bis einschließlich Dienstag, den 30. Juli 2019, 24 Uhr muss der Bahnübergang Kirchweg aufgrund von Gleisbau- und Asphaltierungsarbeiten voll gesperrt werden. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich zu umfahren.

Fußgänger können am 28. Juli von 0 bis 11 Uhr sowie am 30.07. von 18 bis 24 Uhr eine provisorische Fußgängerbrücke unter Begleitung einer Aufsichtsperson der Firma Bahnbau Nord GmbH zur Querung des Bahnübergangs nutzen.

pm

25. Juli 2019

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Klimaprotest auf Ulzburgs Straßen:

Klimaprotest auf Ulzburgs Straßen: "Ihr wollt überall baun, da wolln wir nicht mehr zuschauen"

23. August 2019

Staunende Blicke heute bei Autofahrern und Passanten auf Henstedt-Ulzburgs Straßen. Ein Protestzug, [...]

Ideenwettbewerb „Masterplan Beckersberg“ –  Vorstellung der Beiträge am 02.09.2019 im Bürgerhaus

Ideenwettbewerb „Masterplan Beckersberg“ – Vorstellung der Beiträge am 02.09.2019 im Bürgerhaus

23. August 2019

Mitteilung aus dem Rathaus Die Gemeinde Henstedt-Ulzburg hat vor rund 35 Jahren begonnen, das öst[...]

Klimademonstration am Freitag in Henstedt-Ulzburg, Bauer warnt Autofahrer

Klimademonstration am Freitag in Henstedt-Ulzburg, Bauer warnt Autofahrer

21. August 2019

Fridays for Future erreicht die Großgemeinde. Jugendliche und Erwachsene wollen an diesem Freitag (2[...]

In eigener Sache: Zeitungsausträger gesucht

In eigener Sache: Zeitungsausträger gesucht

21. August 2019

Mitarbeiter gesucht. Die Henstedt-Ulzburger Nachrichten suchen Austräger für die monatliche Druc[...]

Schützengilde besteht Lärmtest nicht  - Bauer: Es wird Veränderungen geben! Absurd: Schießstand ist offen, Schall breitet sich ungehindert aus

Schützengilde besteht Lärmtest nicht - Bauer: Es wird Veränderungen geben! Absurd: Schießstand ist offen, Schall breitet sich ungehindert aus

20. August 2019

Dieses Gutachten hat Konsequenzen. Die Frage ist nur welche. "Es wird Veränderungen geben", kommenti[...]