Hovorka
„Sicher ist sicher“ – Infoveranstaltung zum Einbruchschutz im Bürgerhaus | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

„Sicher ist sicher“ – Infoveranstaltung zum Einbruchschutz im Bürgerhaus

Mitteilung aus dem Rathaus

Wer schon einmal Opfer eines Einbruches geworden ist, weiß, dass mit dem finanziellen Schaden auch der Verlust des Sicherheitsgefühls in den eigenen vier Wänden einhergeht. Gerade in der dunklen Jahreszeit kommt es vermehrt zu Haus- und Wohnungseinbrüchen. Die Aufklärungsquote ist in diesen Fällen trotz aller polizeilichen Bemühungen sehr gering.

Die beste Möglichkeit einem Einbruch vorzubeugen, ist deshalb sein Heim entsprechend zu sichern. Denn viele Einbruchstaten bleiben im Versuchsstadium stecken, wenn die Täter merken, dass sie nicht schnell genug ins Haus oder die Wohnung kommen.

Wie sich Bürgerinnen und Bürger gegen Einbrüche schützen können, erfahren Sie auf der Informationsveranstaltung zum Einbruchschutz „Sicher ist sicher“ am 11. Oktober 2018 ab 18 Uhr im Bürgerhaus, Beckersbergstraße 34 in Henstedt-Ulzburg.

„Pünktlich zur dunklen Jahreszeit möchten wir in Zusammenarbeit mit der Polizei allen Bürgerinnen und Bürgern in und um Henstedt-Ulzburg Hinweise geben, wie sie ihr Heim noch besser gegen Einbrüche sichern können“, erklärt Bürgermeister Stefan Bauer den Hintergrund für die Veranstaltung. Der Polizeibeamte und Präventionslehrer Christian Schmok wird einen Vortrag über Einbruchschutz halten sowie praktische Tipps zur Sicherung der eigenen vier Wände geben.

Darüber hinaus können sich Interessierte an diesem Abend direkt über konkrete Maßnahmen zur Einbruchsprävention informieren. Die Firmen Tischlerei Lohse aus Kisdorf und Fritsche Sicherheitstechnik GmbH aus Norderstedt werden mit einem Ständen im Bürgerhaus vertreten sein und den Bürgerinnen und Bürgern für Fragen rund um die mechanische und elektronische Sicherung ihrer Häuser und Wohnungen zur Verfügung stehen.

Zur Frage, wie gehe ich damit um, wenn bei mir eingebrochen wurde, können sich an diesem Abend von einem Einbruch betroffene Bürgerinnen und Bürger an einem Stand des Weißen Rings beraten lassen. Außerdem wird vom Seniorenbeirat der Sicherheitsberater für Senioren, Herr Otterstetter, an diesem Abend für Fragen zur Verfügung stehen.

Bei Interesse nehmen Sie das Informationsangebot gerne wahr und kommen Sie am 11. Oktober 2018 ins Bürgerhaus in Henstedt-Ulzburg!

pm

27. September 2018

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Vorbereitung für massive Innenverdichtung in der Pommernstraße - Meschede: Bürger brauchen keine Angst haben

Vorbereitung für massive Innenverdichtung in der Pommernstraße - Meschede: Bürger brauchen keine Angst haben

23. Mai 2019

Die Ortsentscheider machen ernst mit  der angestrebten Nachverdichtung in Henstedt. Einstimmig wurde[...]

FDP-Chef Schupp: Gemeinde subventioniert jeden Frühschwimmer mit 150 Euro

FDP-Chef Schupp: Gemeinde subventioniert jeden Frühschwimmer mit 150 Euro

22. Mai 2019

Ganz schön spendabel. Nach Angaben von FDP-Chef Jan Schupp subventioniert die Gemeinde jeden Frühsch[...]

Finanzpolitiker contra Sportpolitiker - Jetzt gibt es Ja und Nein zum Schwimmen im Morgengrauen

Finanzpolitiker contra Sportpolitiker - Jetzt gibt es Ja und Nein zum Schwimmen im Morgengrauen

21. Mai 2019

Weiter Wirbel ums Frühschwimmen. Die Freizeitpolitiker im Wirtschafts- und Finanzausschuss haben ges[...]

Zweite 10. Oberstufenklasse an der Leibniz Privatschule Kaltenkirchen

Zweite 10. Oberstufenklasse an der Leibniz Privatschule Kaltenkirchen

21. Mai 2019

Mitteilung der Leibniz-Schule Auf Grund der großen Nachfrage an Oberstufenplätzen bietet die Leib[...]

FDP Henstedt-Ulzburg bestätigt Jan Schupp als Ortsvorsitzenden

FDP Henstedt-Ulzburg bestätigt Jan Schupp als Ortsvorsitzenden

20. Mai 2019

Mitteilung der FDP Die Freien Demokraten haben auf dem Ortsparteitag am Freitag, den 17. Mai 2019[...]