Hovorka
Goldpilz im Henstedter Moor entdeckt – Engelbrecht: Zweiter Fund in Deutschland überhaupt | Henstedt-Ulzburger

Goldpilz im Henstedter Moor entdeckt – Engelbrecht: Zweiter Fund in Deutschland überhaupt

Der Gold-Pilz, Foto: Engelbrecht

Der Gold-Pilz, Foto: Engelbrecht

Henstedt-Ulzburg ist um eine Spezies reicher. Im neuen Naturschutzgebiet Henstedter Moor ist ein äußerst seltener Pilz entdeckt worden – der goldene Flämmling. Das berichtete der Gemeindebeauftragte für Natur und Umwelt Johannes Engelbrecht. Der Fund im Moor sei der „zweite in Deutschland überhaupt“ gewesen, sagte Engelbrecht vergangene Woche im Rathaus. Bisher sei nur ein Vorkommen bei Flensburg bekannt. Aus dem Boden geschossen sei der Flämmling auf den sogenannten“geplaggten“ Flächen. Das sind Flächen, bei der der Oberboden abgefräst wird, um einen nährstoffarmen Untergrund für Heideflächen zu erhalten. Das bedeutet gleichzeitig: macht sich dort die Heide wie gewünscht breit, ist der Gold-Pilz auch gleich wieder Geschichte…

Das Auftreten des Pilzes war Thema, als Engelbrecht vergangene Woche Werbung machte für die nächste Naturwanderung anlässlich des Tages der Umwelt am 2. Juni. Ziel ist zwar nicht das Naturschutzgebiet Henstedter Moor, es geht aber gleich nach nebenan in die Oberalsterniederung. Das Gebiet dort wurde vor exakt 15 Jahren unter Schutz gestellt. Die Wanderung findet statt am Sonntag, den 2. Juni, Treffpunkt ist um 11.30 Uhr am Parkplatz Hohnerberg. Der Parkplatz befindet sich nördlich der weißen Alsterbrücke und ist erreichbar über die Straßen Timmhagen oder Wohldweg. Mit etwas Glück sind Singschwäne oder Kiebitze zu beobachten.

cm

16. Mai 2019

Ein Kommentar zu "Goldpilz im Henstedter Moor entdeckt – Engelbrecht: Zweiter Fund in Deutschland überhaupt"

  1. Sönke Carstensen sagt:

    Das finde ich wirklich toll.
    Bin gerade am letzten Wochenende im Schlappenmoor
    gewesen und war auf der Suche nach „meiner Sonnetaustelle“
    leider nicht mehr da.
    Meine Vermutung : die hat irgendein „Naturfreund“ rausge uddelt.
    Als ob der woanders gedeihen könnte.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will Abendlatt, HU-Nachrichten und Co. mit Euros unterstützen

Bundesregierung will Abendlatt, HU-Nachrichten und Co. mit Euros unterstützen

21. November 2019

Prima Nachricht für die Zeitungsbranche. Die Bundesregierung will den Zeitungsvertrieb subventionier[...]

DNA-Test soll Vergewaltiger überführen

DNA-Test soll Vergewaltiger überführen

21. November 2019

Nach der Vergewaltigung einer jungen Frau beim 'Werner-Rennen' in Hartenholm am 1.September durch zw[...]

CDU zum Alstergymnasium-Neubau: Beschluss auf einer dünnen Faktenlage

CDU zum Alstergymnasium-Neubau: Beschluss auf einer dünnen Faktenlage

21. November 2019

Mitteilung der CDU In der gemeinsamen Ausschusssitzung des Planungs- und Bau- sowie des Bildungs-[...]

Im Hasselbusch: Nachrichten-Lieferant für den Bürgermeister gesucht

Im Hasselbusch: Nachrichten-Lieferant für den Bürgermeister gesucht

20. November 2019

Wenn das keine 1A-Route ist. Die Henstedt-Ulzburger Nachrichten suchen einen Zeitungsausträger für d[...]

„500 Jahre Götzberg“ erst 2023

„500 Jahre Götzberg“ erst 2023

19. November 2019

Mitteilung aus dem Rathaus Der Ortsteil Götzberg der Gemeinde Henstedt-Ulzburg blickt auf eine fa[...]