Hovorka
Grüne geben Tipps zur Plastikvermeidung | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

Grüne geben Tipps zur Plastikvermeidung

Nachhaltiges Handeln ist spannend und macht Spaß sagen die örtlichen Grünen

Nachhaltiges Handeln ist spannend und macht Spaß sagen die örtlichen Grünen

Mitteilung der örtlichen Grünen

Bü90/Die Grünen Henstedt-Ulzburg sagen Plastik den Kampf an.Die Vermüllung unserer Natur und Meere ist eine der größten globalen Umweltkrisen neben dem Klimawandel und Artensterben. Plastik stellt eine Gefahr für Mensch, Tier und Umwelt dar.Am Samstag, den 17.08.2019 widmet sich der Henstedt-Ulzburger Ortsverband Bündnis90/die Grünen am Infostand vor Edeka Oertwig, Dammstücken, diesem Thema.

achhaltiges Handeln ist spannend und macht Spaß, ist die einhellige Meinung der zehnköpfigen Arbeitsgruppe Umwelt von Bündnis90/ Die Grünen, die sich intensiv mit der Problematik beschäftigt hat. Die Mitglieder der Arbeitsgruppe stellen umfangreiches Informationsmaterial zum Mitnehmen zur Verfügung und es wird viele Tipps geben, wie auf Plastik, Gifte und Palmöl verzichtet werden kann.

Die Grünen bieten außerdem einen weiteren kostenlosen Service: Verbraucher*innen können ihre Kosmetik,- Pflege- und Haushaltsartikel mitbringen, durch einen Barcode-Scanner werden am Stand diese Artikel auf Mikroplastik und Giftstoffe geprüft. Beim Plastik-Quiz kann jeder sein Wissen prüfen und ein Bienen-Wachstuch, als tolle Alternative zu Alu- oder Frischhaltefolie, gewinnen. „Wir grünen Aktiven freuen uns auf den Besuch an unserem Stand und einen regen Erfahrungsaustausch mit den Bürger*innen“, erklärt Dr. Danja Klüver, Mitglied im Ausschuss Umwelt- und Natur der Gemeinde.

pm

11. August 2019

2 Kommentare zu "Grüne geben Tipps zur Plastikvermeidung"

  1. Tolle Sache, so wird auch denen geholfen, die sich mit der Anwendung einer App schwertun. Selbst nutze ich meist Codecheck, die sagt mir schnell, was drin ist. Für alle Nicht-Chemiker scheint es schon hilfreich zu sein, auf Zutaten zu verzichten, die die Wortbestandteile „Acrylate“ oder „Poly“ enthalten. Codecheck bietet auch eine Art Zuckerampel und viele Zusatzinfos. Hier ein Artikel des NDR dazu: https://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Mikroplastik-in-Kosmetik-erkennen,plastik368.html

  2. Hier ein Beispiel: „Fa Duschcreme Joghurt Aloe Vera“, derzeit bei Netto in Henstedt im Dreierpack zu haben. Die CodeCheck-App sagt: Enthält Mikroplastik. Hier noch eine sehr aktuelle Broschüre vom Bund für Umwelt und Naturschutz: https://www.bund.net/service/publikationen/detail/publication/bund-einkaufsratgeber-mikroplastik/

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Nächste Woche: Ortspolitiker müssen nachsitzen

Nächste Woche: Ortspolitiker müssen nachsitzen

20. September 2019

Extrarunde für die Ortsentscheider im Bauausschuss. In der kommenden Woche (Dienstag, 24.9.; 18.30 U[...]

Schüler helfen Schülern

Schüler helfen Schülern

18. September 2019

Auch in diesem Jahr trafen sich insgesamt 33 Schüler und Schülerinnen des Alstergymnasiums Henstedt-[...]

Rewe-Warenversandfabrik: Gerichtsentscheid erst 2020... Firma macht Tempo, will Baustraße bis Silvester fertig haben

Rewe-Warenversandfabrik: Gerichtsentscheid erst 2020... Firma macht Tempo, will Baustraße bis Silvester fertig haben

18. September 2019

Abwarten und Tee trinken bei Gericht derzeit in Sachen Rewe-Versandfabrik. Seit Mai beschäftigt sich[...]

Rundfahrt mit Dornquast: Wo ist Henstedt-Ulzburg noch genauso ursprünglich wie vor 50 Jahren?

Rundfahrt mit Dornquast: Wo ist Henstedt-Ulzburg noch genauso ursprünglich wie vor 50 Jahren?

18. September 2019

Mitteilung der örtlichen CDU Was hat sich in Henstedt-Ulzburg in den letzten Jahren verändert? Wa[...]

Masterplan Beckersberg: Siegerteam da, Bauer außer Haus!

Masterplan Beckersberg: Siegerteam da, Bauer außer Haus!

16. September 2019

Das hätte vielleicht Stil. Direkter Zugang vom Bürgerhaus zum Wasser, ein Promenadenbereich mit Sitz[...]