Hovorka
Bauhof bekommt Hackgutkessel – Aus für den Brennholzverkauf | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

Bauhof bekommt Hackgutkessel – Aus für den Brennholzverkauf

Schluss mit dem gemeindlichen Holzverkauf an die Bürger der Gemeinde. Das Holz, dass im Jahresverlauf im Rahmen von Knickpflegemaßnahmen und Baumfällungen anfällt, will der Bauhof nun selber zum Heizen benutzen. Die Ortspolitiker genehmigten in der jüngsten Sitzung des Umwelt- und Planungsausschusses den Kauf eines sogenannten „Hackgutkessels“ für den Bauhof. Den Heizkessel hatte der Bürgermeister beantragt, weil der Bauhof eine neue Heizung benötigt.

Zustimmung für die Anschaffung gab es von der WHU, der SPD, der BFB und der FDP. Die CDU enthielt sich der Stimme. Die Christdemokraten kritisierten eine Milchmädchenrechnung der Verwaltung. Die hatte vorgerechnet, dass Wärmeerzeugung per Hackgutkessel im Vergleich zu anderen Systemen am wirtschaftlichsten sei, dabei aber die bisherigen Einnahmen des Holzverkaufs und die Personalkosten für die ‚Bestückung‘ des Heizkessels nicht berücksichtigt.

cm

  1. Oktober 2018
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Henstedt-Ulzburg gewinnt Energiepreis

Henstedt-Ulzburg gewinnt Energiepreis

15. Juni 2019

Pressemitteilung der Gemeindeverwaltung Ausgezeichnete Idee! Die Gemeinde Henstedt-Ulzburg ist Si[...]

Schnacken mit den Grünen

Schnacken mit den Grünen

15. Juni 2019

Mitteilung der örtlichen Grünen Grünschnack mit den den Grünen.Der nächste Politiktalk von Bündni[...]

Holowaty:  Land investiert weitere 2,5 Millionen Euro für Kitas im Kreis Segeberg

Holowaty: Land investiert weitere 2,5 Millionen Euro für Kitas im Kreis Segeberg

14. Juni 2019

Pressemitteilung von Stephan Holowaty (FDP) Kinderbetreuung ist und bleibt wichtig - Daher invest[...]

Gemeinde bittet um Vorschläge für den Bürgerpreis

Gemeinde bittet um Vorschläge für den Bürgerpreis

13. Juni 2019

Mitteilung aus dem Rathaus Die Gemeinde Henstedt-Ulzburg ist derzeit wieder auf der Suche nach ei[...]

Fluglärm – CDU fordert mobile Messstation am Immbarg

Fluglärm – CDU fordert mobile Messstation am Immbarg

13. Juni 2019

Mitteilung der örtlichen CDU Am 13.05.2019 berichtete Herr Axel Schmidt, Leiter des Zentralbereic[...]