Nach Pleite des SC Kisdorf: SVHU meldet Mitgliederrekord

Henstedt-Ulzburgs Sportverein hat so viele Mitglieder wie noch nie. Anfang März waren es ganz genau 5657 Personen. Insbesondere bei den Bogenschützen, dem Trampolinturnen und bei den Volleyballern boomt es: Hier registriert der Verein Mitgliedersteigerungen von 25 bis 30 Prozent, schreibt der SVHU in einer Pressemitteilung.

Der SVHU profitiert zudem von den Turbulenzen in Kisdorf: Der Sportverein der Nachbargemeinde musste im  Herbst letzen Jahres Insolvenz anmelden und wurde aufgelöst. Zwar wurden kurze Zeit später zwei neue Vereine gegründet, der BreitenSportVerein Kisdorf (BSV) und als reiner Fußballklub der SSC Phoenix Kisdorf, die Tanzsparte des ehemaligen SC Kisdorf hat sich allerdings dem SVHU angegliedert. Auch die Handballspielgemeinschaft der Frauen wurde komplett in  den SVHU integriert.

cm

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Sittenstrolch in Henstedt-Rhen unterwegs

Sittenstrolch in Henstedt-Rhen unterwegs

3. Juli 2015

Ein Exhibitionist soll am Mittwoch im Ortsteil Rhen zwei Mädchen belästigt haben. Ein Mann habe die [...]

Schöne Geschichten bei „Sonntags im Park - Liter-N-atur“

Schöne Geschichten bei „Sonntags im Park - Liter-N-atur“

2. Juli 2015

Das kommt gerade rechtzeitig zur bevorstehenden Hitze: Am kommenden Sonntag erwarten die Besucherinn[...]

A7 wird wieder gesperrt  -  diesmal hat NRW Ferien

A7 wird wieder gesperrt - diesmal hat NRW Ferien

2. Juli 2015

Neuauflage der Autobahn-55-Stunden-Sperrung - jetzt aber unter verschärften Bedingungen. Vor zwei Wo[...]

Die Staatssekretärin, Bürgervorsteher Schmidt, Bürgermeister Bauer, die CDU: Alle plötzlich verliebt in den Forst Rantzau

Die Staatssekretärin, Bürgervorsteher Schmidt, Bürgermeister Bauer, die CDU: Alle plötzlich verliebt in den Forst Rantzau

2. Juli 2015

Sie ist jetzt die Hoffnungsträgerin für Henstedt-Ulzburg beim Kampf gegen die geplante Starkstromlei[...]

NDR-Bericht über die Einwohnerversammlung

NDR-Bericht über die Einwohnerversammlung

2. Juli 2015

Nach SAT1 Anfang Juni berichtet jetzt auch der NDR über die Waldkita-Bedrohung durch den Trassenbau.[...]