Hovorka
Polizei – Normaler Jahreswechsel | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

Polizei – Normaler Jahreswechsel

Mitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg

Auch in dieser Silvesternacht herrschte für die Polizeibeamten der Kreise Segeberg und Pinneberg ein ähnliches  Einsatzaufkommen wie in den letzten Jahren. So wurden durch die Einsatzleitstelle zwischen dem 31. Dezember 2018, 18 Uhr, und dem 1. Januar 2019, 6 Uhr, insgesamt 254 polizeiliche Einsätze erfasst. Während es im Vorjahr zu 257 Einsätzen kam, lag der Wert im Jahreswechsel 2016/2017 bei 225.

Die Beamten rückten hauptsächlich auf Grund typischer Anlässe für eine Silvesternacht aus. Abgesehen von alkoholbedingten Streitigkeiten und Körperverletzungen, kam es vor allem zu Sachbeschädigungen und kleineren Bränden.

Ein größerer Einsatz wegen eines Feuers ereignete sich unter anderem in der Pastor-Hümpel-Straße in Bad Bramstedt. Nach aktuellem Stand griff dieses gegen 1:30 Uhr von einer Mülltonne zunächst auf das Carport und einen PKW und anschließend auf ein Einfamilienhaus über. Dabei entstand ein erheblicher Gebäudeschaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen bereits aufgenommen.

In Elmshorn entflammte gegen Mitternacht ein Carport im Maria-Dettmann-Weg. Ein Übergreifen des Brandes konnte jedoch verhindert werden. Bei den Löschversuchen erlitt eine Person leichte Verletzungen. Sanitäter brachten diese daher in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Auch in Pinneberg kam es zu zwei größeren Bränden. Gegen 0:30 Uhr griff in der Mühlenstraße ein Feuer von gelagerten Baumaterialien auf eine Garage über. Etwa zwei Stunden später fingen ein Carport sowie ein Schuppen in der Straße Im Rosenfeld Feuer.

Zeugenhinweise zu den Feuern werden durch die Kriminalpolizei BadSegeberg (04551-8840), die Kriminalpolizei Elmshorn (04121-8030) bzw. die Kriminalpolizei Pinneberg (04101-2020) entgegengenommen.

Einen Einsatz wegen eines gesprengten Zigarettenautomaten nahmen die Norderstedter Beamten gegen 0:50 Uhr in der Straße Falkenhorst wahr. Zeugenhinweise dazu werden unter 040 528060 erbeten.

pm

  1. Januar 2019
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Zugabe von Olli Lück

Zugabe von Olli Lück

16. Januar 2019

Er macht es noch mal. Von HU-Nachrichten-Kolumnist Oliver Lück wird es am 08. Februar eine Zusatzles[...]

Nicht gesetzeskonform: Kita-Manager will starke Einschnitte bei der Gruppengröße in Kinderhorten

Nicht gesetzeskonform: Kita-Manager will starke Einschnitte bei der Gruppengröße in Kinderhorten

15. Januar 2019

Irgendwas sei da faul, meldete sich heute eine Mutter bei den Henstedt-Ulzburger Nachrichten. Der Bü[...]

Bauer zum Hort-Bericht: Fake News

Bauer zum Hort-Bericht: Fake News

14. Januar 2019

Starker Tobak von Bürgermeister Bauer. Der Verwaltungschef hat den HU-Nachrichten am Abend die Verbr[...]

Schleche Nachrichten für Eltern: Gemeinde will Hortplätze für Erstklässler streichen

Schleche Nachrichten für Eltern: Gemeinde will Hortplätze für Erstklässler streichen

13. Januar 2019

Miese Nachricht für berufstätige Eltern, deren Kinder im kommenden August eingeschult werden. Die Ra[...]

Grüne berichten: WHU schließt Neu-Grüne von Fraktionsbesprechung aus und streicht sie aus Mail-Verteiler

Grüne berichten: WHU schließt Neu-Grüne von Fraktionsbesprechung aus und streicht sie aus Mail-Verteiler

12. Januar 2019

Mitteilung des Ortsverbandes Bündnis 90/Die Grünen Henstedt-Ulzburg i.Gr. Dass es den WHU-Restmit[...]