Hovorka
Klarstellung der Kirche: Wir verkaufen kein Friedhofsland für Wohnhäuser | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

Klarstellung der Kirche: Wir verkaufen kein Friedhofsland für Wohnhäuser

Kirche: Der Friedhof wird nicht zu Bauland

Kirche: Der Friedhof wird nicht zu Bauland

Jetzt schaltet sich auch die Kirche in die Diskussion um die Bebauung von Flächen am Henstedter Friedhof ein. Mit einer Klarstellung, dass sie kein „Friedhofsland“ zum bebauen hergibt. Die Henstedter Erlöserkirche in einer Mitteilung an die HU-Nachrichten:

„Aufgrund mehrerer Berichte zu diesem Thema, denen ein Foto vom Friedhof beigefügt war, ist bei einigen Bürgerinnen und Bürgern nun der Eindruck ent­standen, dass das zur Bebauung anstehende Land am Henstedter Friedhof auch dem Friedhof bzw. der Kirchengemeinde gehört.

Das ist jedoch nicht so. Es handelt sich bei den Flächen um bisher private, landwirtschaftlich genutzte Flächen. Möglicherweise kam es zu Fehlinterpreta­tionen, da die Flächen im Flächennutzungsplan als Friedhofserweiterungsflä­chen dargestellt, so in der Presse bezeichnet und zusammen mit Fotos von Grabstellen veröffentlicht wurden.

Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Henstedt-Ulzburg als Träger des Henstedter Friedhofes hat kein Land an einen Bauträger veräußert. Es wird mit dieser Pla­nung kein bestehendes Friedhofsland in Bauland umgewandelt. Auch zukünftig besteht keine Möglichkeit, Friedhofsland, welches mit Ruhestätten belegt ist, zu verkaufen und als Bauland zu nutzen.“

H-UN

9. September 2018

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Para-Klinik informiert: Fußerkrankungen erfolgreich heilen

Para-Klinik informiert: Fußerkrankungen erfolgreich heilen

17. Januar 2019

Ballenzeh, Beulenfuß, Hallux valgus: Diese schmerzhaften Deformationen können erfolgreich operiert w[...]

Zugabe von Olli Lück

Zugabe von Olli Lück

16. Januar 2019

Er macht es noch mal. Von HU-Nachrichten-Kolumnist Oliver Lück wird es am 08. Februar eine Zusatzles[...]

Nicht gesetzeskonform: Kita-Manager will starke Einschnitte bei der Gruppengröße in Kinderhorten

Nicht gesetzeskonform: Kita-Manager will starke Einschnitte bei der Gruppengröße in Kinderhorten

15. Januar 2019

Irgendwas sei da faul, meldete sich heute eine Mutter bei den Henstedt-Ulzburger Nachrichten. Der Bü[...]

Bauer zum Hort-Bericht: Fake News

Bauer zum Hort-Bericht: Fake News

14. Januar 2019

Starker Tobak von Bürgermeister Bauer. Der Verwaltungschef hat den HU-Nachrichten am Abend die Verbr[...]

Schleche Nachrichten für Eltern: Gemeinde will Hortplätze für Erstklässler streichen

Schleche Nachrichten für Eltern: Gemeinde will Hortplätze für Erstklässler streichen

13. Januar 2019

Miese Nachricht für berufstätige Eltern, deren Kinder im kommenden August eingeschult werden. Die Ra[...]