Hovorka
WHU-Chef Dahmen zu Kunstrasenplatz in Henstedt: Zusagen müssen eingehalten werden | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

WHU-Chef Dahmen zu Kunstrasenplatz in Henstedt: Zusagen müssen eingehalten werden

Am Abend sollen die Ortspolitiker Investitionsmaßnahmen im Bereich Kultur und Sport für den Haushalt 2019 beschließen. Die WHU vermisst  im Verwaltungsvorschlag nach eigenen Angaben einen im Sportentwicklungsplan enthaltenen und im September 2017 beschlossenen Neubau eines Kunstrasenplatzes auf dem Sportplatz Henstedt. „Wir werden uns dafür einsetzen, dass Zusagen an den Sportverein auch eingehalten werden. Wir fordern den Umbau eines Rasenplatzes in Henstedt zum Kunstrasenplatz in 2019“, sagt WHU-Chef Wilhelm Dahmen.

Außerdem möchte die Wählervereinigung wissen, wann die Neuplanung der Umkleidekabinen des Sportplatzes Henstedt angegangen wird. „Seit Jahren wissen alle Beteiligten aus Politik, Verwaltung und Sportverein um den schlechten Zustand des alten MTV-Sportlerheims. Hier muss jetzt endlich etwas geschehen“, fordert Dahmen.

Der Kultur- und Sportausschuss der Gemeinde tagt am Abend erstmals nach der Kommunalwahl, Sitzungsbeginn ist um 18.30 Uhr im Rathaus. Auf der Tagesordnung steht dann auch die Anpassung der Übungsleiterpauschale. Die bisherigen Richtlinien des Kreises sahen eine Bezuschussung der Übungsstunden im Jugendbereich mit 2,50 € vor. Diese ist vom Kreis auf 3,00 € erhöht worden. Darüber hinaus sind neben allen Übungsgruppen im Jugendbereich künftig auch alle Übungsgruppen für Erwachsene und Senioren zuschussfähig. Voraussetzung ist, dass sich sowohl die Vereine als auch die jeweiligen Gemeinden mit einem gleich hohen Betrag beteiligen. Dahmen, der auch Vorsitzender des Kultur- und Sportausschusses ist, sagt dazu: „„Die WHU begrüßt die Neuordnung der Bezuschussung, damit werden den Vereinen künftig weitere ca. 30.000 € jährlich zur Verfügung gestellt. Der freiwillige Zuschuss der Gemeinde wird damit künftig 90.000 € betragen. Eine alte WHU-Forderung zur besseren finanziellen Ausstattung der Übungsleiterpauschale wird damit erfüllt.“

H-UN

4. September 2018

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

SVHU-Badminton: Gemischte Ergebnisse

SVHU-Badminton: Gemischte Ergebnisse

15. November 2018

Gemischte Gefühle in der Badmintonwelt in Henstedt-Ulzburg. Während es bei der neuen zweiten Mannsch[...]

Bürgerhaushalt fliegt aus Rathausschublade ins Supergutachten

Bürgerhaushalt fliegt aus Rathausschublade ins Supergutachten

15. November 2018

Wird das Gemeindeentwicklungskonzept (IGEK) zur Resterampe? Gutachten-Leichen wie die Wohnungsmarkta[...]

Polizei meldet 157 Einbrüche in 45 Tagen - Ordnungshüter kündigen Straßenkontrollen an

Polizei meldet 157 Einbrüche in 45 Tagen - Ordnungshüter kündigen Straßenkontrollen an

15. November 2018

Das sind heftige Zahlen, die am gestrigen Mittwoch die Polizeidirektion Bad Segeberg gemeldet hat. M[...]

Mehrheit da für Quetschkreuzung - WHU sagt nein.. leise Kritik von der CDU... erste Reaktion aus Kisdorf

Mehrheit da für Quetschkreuzung - WHU sagt nein.. leise Kritik von der CDU... erste Reaktion aus Kisdorf

13. November 2018

Nächster Schritt zur Rewe-Ansiedlung. CDU, SPD, BFB und FDP haben am Montag einem Ausbau-Antrag des [...]

Schilling und Sumpf: Wir sind die neuen Kindergarten-Manager

Schilling und Sumpf: Wir sind die neuen Kindergarten-Manager

12. November 2018

Die Kindergarten-Leitungen sind zu 100 Prozent in weiblicher Hand, ganz an die Spitze haben es aber [...]