Hovorka
WHU-Chef Dahmen zu Kunstrasenplatz in Henstedt: Zusagen müssen eingehalten werden | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

WHU-Chef Dahmen zu Kunstrasenplatz in Henstedt: Zusagen müssen eingehalten werden

Am Abend sollen die Ortspolitiker Investitionsmaßnahmen im Bereich Kultur und Sport für den Haushalt 2019 beschließen. Die WHU vermisst  im Verwaltungsvorschlag nach eigenen Angaben einen im Sportentwicklungsplan enthaltenen und im September 2017 beschlossenen Neubau eines Kunstrasenplatzes auf dem Sportplatz Henstedt. „Wir werden uns dafür einsetzen, dass Zusagen an den Sportverein auch eingehalten werden. Wir fordern den Umbau eines Rasenplatzes in Henstedt zum Kunstrasenplatz in 2019“, sagt WHU-Chef Wilhelm Dahmen.

Außerdem möchte die Wählervereinigung wissen, wann die Neuplanung der Umkleidekabinen des Sportplatzes Henstedt angegangen wird. „Seit Jahren wissen alle Beteiligten aus Politik, Verwaltung und Sportverein um den schlechten Zustand des alten MTV-Sportlerheims. Hier muss jetzt endlich etwas geschehen“, fordert Dahmen.

Der Kultur- und Sportausschuss der Gemeinde tagt am Abend erstmals nach der Kommunalwahl, Sitzungsbeginn ist um 18.30 Uhr im Rathaus. Auf der Tagesordnung steht dann auch die Anpassung der Übungsleiterpauschale. Die bisherigen Richtlinien des Kreises sahen eine Bezuschussung der Übungsstunden im Jugendbereich mit 2,50 € vor. Diese ist vom Kreis auf 3,00 € erhöht worden. Darüber hinaus sind neben allen Übungsgruppen im Jugendbereich künftig auch alle Übungsgruppen für Erwachsene und Senioren zuschussfähig. Voraussetzung ist, dass sich sowohl die Vereine als auch die jeweiligen Gemeinden mit einem gleich hohen Betrag beteiligen. Dahmen, der auch Vorsitzender des Kultur- und Sportausschusses ist, sagt dazu: „„Die WHU begrüßt die Neuordnung der Bezuschussung, damit werden den Vereinen künftig weitere ca. 30.000 € jährlich zur Verfügung gestellt. Der freiwillige Zuschuss der Gemeinde wird damit künftig 90.000 € betragen. Eine alte WHU-Forderung zur besseren finanziellen Ausstattung der Übungsleiterpauschale wird damit erfüllt.“

H-UN

4. September 2018

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Zugabe von Olli Lück

Zugabe von Olli Lück

16. Januar 2019

Er macht es noch mal. Von HU-Nachrichten-Kolumnist Oliver Lück wird es am 08. Februar eine Zusatzles[...]

Nicht gesetzeskonform: Kita-Manager will starke Einschnitte bei der Gruppengröße in Kinderhorten

Nicht gesetzeskonform: Kita-Manager will starke Einschnitte bei der Gruppengröße in Kinderhorten

15. Januar 2019

Irgendwas sei da faul, meldete sich heute eine Mutter bei den Henstedt-Ulzburger Nachrichten. Der Bü[...]

Bauer zum Hort-Bericht: Fake News

Bauer zum Hort-Bericht: Fake News

14. Januar 2019

Starker Tobak von Bürgermeister Bauer. Der Verwaltungschef hat den HU-Nachrichten am Abend die Verbr[...]

Schleche Nachrichten für Eltern: Gemeinde will Hortplätze für Erstklässler streichen

Schleche Nachrichten für Eltern: Gemeinde will Hortplätze für Erstklässler streichen

13. Januar 2019

Miese Nachricht für berufstätige Eltern, deren Kinder im kommenden August eingeschult werden. Die Ra[...]

Grüne berichten: WHU schließt Neu-Grüne von Fraktionsbesprechung aus und streicht sie aus Mail-Verteiler

Grüne berichten: WHU schließt Neu-Grüne von Fraktionsbesprechung aus und streicht sie aus Mail-Verteiler

12. Januar 2019

Mitteilung des Ortsverbandes Bündnis 90/Die Grünen Henstedt-Ulzburg i.Gr. Dass es den WHU-Restmit[...]