Hovorka
Henstedt-Ulzburg ist 60 Jahre Mitglied im WZV | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

Henstedt-Ulzburg ist 60 Jahre Mitglied im WZV

Die Verbandsvertreter des WZV aus Henstedt-Ulzburg freuen sich über 60 Jahre Mitgliedschaft im WZV. Auf dem Bild zu sehen (v.l.n.r.): Horst Ostwald (Verbandsvertreter - SPD), Edda Lessing (stellv. Landrätin – SPD), Dieter Riemenschneider (stellv. Verbandsvertreter – SPD), Bürgermeister Stefan Bauer (Verbandsvertreter), Karin Honerlah (Verbandsvertreterin – WHU), Kai-Uwe Möhler (Verbandsvertreter CDU). Es fehlen auf dem Bild: Verena Grützbach (stellv. Verbandsvertreterin – WHU), Jens Müller (stellv. Verbandsvertreter – CDU)

Die Verbandsvertreter des WZV aus Henstedt-Ulzburg freuen sich über 60 Jahre Mitgliedschaft im WZV. Auf dem Bild zu sehen (v.l.n.r.): Horst Ostwald (Verbandsvertreter – SPD), Edda Lessing (stellv. Landrätin – SPD), Dieter Riemenschneider (stellv. Verbandsvertreter – SPD), Bürgermeister Stefan Bauer (Verbandsvertreter), Karin Honerlah (Verbandsvertreterin – WHU), Kai-Uwe Möhler (Verbandsvertreter CDU). Es fehlen auf dem Bild: Verena Grützbach (stellv. Verbandsvertreterin – WHU), Jens Müller (stellv. Verbandsvertreter – CDU)

Mitteilung aus dem Rathaus

Am vergangenen Wochenende fand in Bad Segeberg die konstituierende Sitzung des Wege-Zweckverbandes der Gemeinden des Kreises Segeberg (WZV) statt. Zur Wahlperiode 2018 bis 2023 wurden zahlreiche Verbandsmitglieder neu vereidigt. Danach standen diverse Wahlen an. Zum neuen Vorsitzenden der WZV-Verbandsversammlung wurde Hanno Krause, Bürgermeister von Kaltenkirchen, gewählt. Bürgermeister Stefan Bauer vertritt die Gemeinde Henstedt-Ulzburg darüber hinaus im Verbandsbeirat sowie in der Arbeitsgruppe „Wege“.

Außerdem wurde die Gemeinde Henstedt-Ulzburg für 60 Jahre Mitgliedschaft im WZV geehrt. Für die Gemeinde nahm Bürgermeister Stefan Bauer die Jubiläumsurkunde und ein „Orangenbäumchen“ entgegen. Über die Auszeichnung freuten sich auch die anwesenden Henstedt-Ulzburger Verbandsvertreterinnen und Verbandsvertreter, Karin Honerlah (WHU), Uwe Möhler (CDU), Horst Ostwald (SPD), Dieter Riemenschneider, (stellv. Mitglied SPD) sowie die aus Henstedt-Ulzburg kommende stellvertretende Landrätin, Edda Lessing (SPD).

Der Wege- Zweckverband ist ein kommunales Dienstleistungsunternehmen für 94 Städte und Gemeinden des Kreises Segeberg. Bei den Bürgerinnen und Bürgern ist er vor allem für die Abfallwirtschaft bekannt.

„Zwar ist es durch einen gut aufgestellten Baubetriebshof in der Gemeinde Henstedt-Ulzburg möglich, viele notwendige Maßnahmen in unserem Ort selbst zu bewerkstelligen, dennoch ist die Gemeinde bei etlichen Leistungen auch auf den WZV angewiesen“, sagt Bürgermeister Stefan Bauer. „Deshalb sind wir froh, dass wir den WZV haben!“

H-UN

3. August 2018

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

S-Bahn-Irrsinn - Bei Verspätung soll die Bahn in Ulzburg-Süd umdrehen!

S-Bahn-Irrsinn - Bei Verspätung soll die Bahn in Ulzburg-Süd umdrehen!

15. Oktober 2018

Seit acht Jahren wird der Umbau der AKN-Hauptstrecke zu einer S-Bahn geplant - die neueste Idee, um [...]

Neulich im Zoo: Waschbären sagen knallharten Winter voraus

Neulich im Zoo: Waschbären sagen knallharten Winter voraus

14. Oktober 2018

Noch einmal den Sommer im Herbst genießen - heute und auch noch in der nächsten Woche - aber dann he[...]

Henstedt-Ulzburg informiert über zukünftiges Hospiz

Henstedt-Ulzburg informiert über zukünftiges Hospiz

13. Oktober 2018

Mitteilung aus dem Rathaus Der Wunsch vieler Bürgerinnen und Bürger nach einem Hospiz in unserer [...]

Nach dem Daumen-Runter des Landesamts - Bauer kündigt neue Wagenhuber-Verkehrslösung an

Nach dem Daumen-Runter des Landesamts - Bauer kündigt neue Wagenhuber-Verkehrslösung an

11. Oktober 2018

Mund abputzen, weitermachen. Im Rathaus wird nach dem Veto des Landesbetriebs Verkehr gegen die geme[...]

Bauhof bekommt Hackgutkessel - Aus für den Brennholzverkauf

Bauhof bekommt Hackgutkessel - Aus für den Brennholzverkauf

10. Oktober 2018

Schluss mit dem gemeindlichen Holzverkauf an die Bürger der Gemeinde. Das Holz, dass im Jahresverlau[...]