Hovorka
Am Wochenende steigen die Drachen | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

Am Wochenende steigen die Drachen

Mitteilung von HU-Bewegt

Das Familien- und Volksfest für Groß und Klein verwandelt am 21. und 22. Juli die Wiesen von Bauer Jakobs (Rugenvier, Kisdorf) in einen großen Spiel- und Erlebnispark. Über 120 Drachenflieger aus ganz Deutschland haben sich angemeldet und verwandeln den Himmel mit ihren selbstgebauten Drachen zu einem farbigen Spektakel. Die größten Drachen der Hobby-Drachenflieger haben Durchmesser von über 30 Metern und dürfen dank der erteilten Genehmigung bis zu 200 Meter hoch aufsteigen. Ein Strandmuschelpark lädt an der Drachenfläche zum Verweilen ein.

Auch dieses Jahr wird wieder eine Drachen-Fähre Bonbons und Kuscheltiere vom Himmel regnen lassen, die von den Kindern aufgefangen werden können. Natürlich kann auch jeder Besucher eigene Drachen mitbringen und die Kinder können am Stand von „De fleigend Fischköpp“ unter professioneller Anleitung Drachen basteln oder auch fertige Drachen erwerben. Bei einbrechender Dunkelheit werden am Samstag auch selbstleuchtende Drachen am nächtlichen Himmel zu bewundern sein. Zusätzlich werden die Besucher gebeten Taschenlampen mitzubringen und die anderen reflektierenden Drachen am Himmel zu suchen.

Zu dieser atemberaubenden Kulisse können die Besucher am Samstag ab 19:00 Uhr auf der Open-Air-Schlager-Party ausgelassen bis 01:00 Uhr feiern und tanzen. Vom „vereinseigenen DJ“ gibt es wieder die Top-Schlager der letzen Jahrzehnte und wenn das Wetter mitspielt, garantiert die Schaumarena einen Riesenspaß für alle Besucher. Wer im „richtigen Look“ zur Schlagerparty erscheint, der kann VIP-Eintrittskarten für die HolstenTherme gewinnen. Für die jüngeren Gäste gibt es um 18:00 Uhr die funARENA-Kinderdisco mit lustiger Animation.

An beiden Tagen ist die Erlebniswiese ab 10:00 Uhr geöffnet: In der großen funARENA-Outdoor-World laden mehrere Hüpfburgen, die große Goldsuche in der Strohburg, ein Strohpool (wetterabhängig) und eine Schatzsuche zum mitmachen ein. Auf dieser Fläche ist auch der Wildpark Eekholt zu finden, der neben mehreren Mitmachaktionen am Sonntag auch wieder seinen großen Uhu „Fridolin“ den Besuchern vorstellen wird. Der SV Henstedt-Ulzburg ist mit vielen Abteilungen dabei und zeigt etwas aus seinem umfangreichen Angebot. Das Mittelalterdorf nimmt in diesem Jahr einen größeren Bereich ein und es wird wieder Schwertschaukämpfe geben. Die Schwerter und Rüstungen der Kämpfer können dort ebenfalls bestaunt und auch angefasst bzw. anprobiert werden. Auch kann man hier Stockbrot am offenen Lagerfeuer zubereiten, Drachenzähne schleifen und auch Filzbälle aus Wolle entstehen lassen. Nebenan bei den Ulzburg-Archers kann man sich im Bogenschießen beweisen. Moderner geht im vergrößerten Bereich von Laserwerk Kaltenkirchen zu – hier wird mit Licht geschossen. Im neu errichteten „Jakobs-Forest“ kampieren Pfadfinder und im Schatten der großen Bäume gibt es hier ein Ponyreiten für die jüngeren Gäste.

Am Stand der REWE-Nord kann man nicht nur in einem Heißluftballon am Kran in die Höhe steigen, sondern auch einen neuen Arbeitgeber finden. Erstmalig findet an beiden Tagen eine Jobbörse unter dem Motto „Arbeiten in Henstedt-Ulzburg und Umgebung – kurze Fahrtzeit – mehr Freizeit“ statt. Als Arbeitgeber der Region stellen sich hier neben REWE-Nord auch die Firmen FREY&LAU, bofrost* und MF Gabelstapler Service vor und auch an diesen Ständen finden viele Aktionen statt.

Da das THW Kaltenkirchen in diesem Jahr aus technischen Gründen leider nicht teilnehmen kann, steht ein größerer Platz leer und diesen nutzt der Verein Henstedt-Ulzburg Bewegt e.V. am Sonntag für einen Oldtimer- und US-Car-Treff, zu dem bereits viele Anmeldungen eingegangen sind. Auch ein Delorean DMC (bekannt aus „Zurück in die Zukunft“) wird wohl dabei sein und die Besucher werden schon einmal darauf hingewiesen – „nur gucken – nicht anfassen“.

Einige Vereine, Organisationen und politische Parteien aus der Region sind wieder dabei und präsentieren sich und ihre Arbeit. Auch werden an diesen Ständen viele Spiele für Groß und Klein angeboten und auf der Show-Bühne ist ständig was los. Abgerundet wird das Angebot durch Karussells, mehrere „DOM-Buden“ und viele Stände für das leibliche Wohl.

Der Eintritt ist dank der Unterstützung der vielen Sponsoren frei und es stehen ausreichend Parkplätze für PKW (Tagesticket 2 Euro) und Fahrräder zur Verfügung. Der Verein bittet darum, nicht auf den engen Zuwegungen zu parken und vor allem am Samstag die Parkplätze der umliegenden Geschäfte nicht zu belegen.

Weitere Informationen, alle Teilnehmer und das komplette Programm unter https://HU-Drachenfest.de/.

pm

17. Juli 2018

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

S-Bahn-Irrsinn - Bei Verspätung soll die Bahn in Ulzburg-Süd umdrehen!

S-Bahn-Irrsinn - Bei Verspätung soll die Bahn in Ulzburg-Süd umdrehen!

15. Oktober 2018

Seit acht Jahren wird der Umbau der AKN-Hauptstrecke zu einer S-Bahn geplant - die neueste Idee, um [...]

Neulich im Zoo: Waschbären sagen knallharten Winter voraus

Neulich im Zoo: Waschbären sagen knallharten Winter voraus

14. Oktober 2018

Noch einmal den Sommer im Herbst genießen - heute und auch noch in der nächsten Woche - aber dann he[...]

Henstedt-Ulzburg informiert über zukünftiges Hospiz

Henstedt-Ulzburg informiert über zukünftiges Hospiz

13. Oktober 2018

Mitteilung aus dem Rathaus Der Wunsch vieler Bürgerinnen und Bürger nach einem Hospiz in unserer [...]

Nach dem Daumen-Runter des Landesamts - Bauer kündigt neue Wagenhuber-Verkehrslösung an

Nach dem Daumen-Runter des Landesamts - Bauer kündigt neue Wagenhuber-Verkehrslösung an

11. Oktober 2018

Mund abputzen, weitermachen. Im Rathaus wird nach dem Veto des Landesbetriebs Verkehr gegen die geme[...]

Bauhof bekommt Hackgutkessel - Aus für den Brennholzverkauf

Bauhof bekommt Hackgutkessel - Aus für den Brennholzverkauf

10. Oktober 2018

Schluss mit dem gemeindlichen Holzverkauf an die Bürger der Gemeinde. Das Holz, dass im Jahresverlau[...]