Hovorka
Achtung: Bahnhofstreppen werden ab Freitag saniert | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

Achtung: Bahnhofstreppen werden ab Freitag saniert

Das kann eng werden am AKN-Bahnhof Ulzburg. Wie das Rathaus heute mitteilte, werden ab Freitag (13.07) die nördlichen Zugänge zu den Bahnsteigen gesperrt. Hintergrund dafür sind Sanierungen der Treppen.

Alle Bahnfahrer müssen deshalb die südlichen Zugänge benutzen, um die Bahnsteige zu erreichen. Und das für die nächsten Wochen. Die Sanierungsarbeiten sollen bis zum 6. August andauern. Anschließend bleibt der Bahnhof übrigens ein Nadelöhr. Denn dann ist die andere Seite mit den Sanierungsarbeiten an der Reihe und die Zugänge vom Marktplatz zur AKN werden gesperrt. Am 7. September sollen die gesamten Arbeiten abgeschlossen sein.

H-UN

11. Juli 2018

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Danielski einstimmig gewählt

Danielski einstimmig gewählt

20. Februar 2019

Die Großgemeinde hat einen neuen Bürgervorsteher. Einstimmig wählte die Gemeindevertretung gestern H[...]

Sondierungen hinter verschlossen Türen: Politiker offenbaren Pläne für massiven Sozialwohnungsbau auf den Pinnau-Wiesen

Sondierungen hinter verschlossen Türen: Politiker offenbaren Pläne für massiven Sozialwohnungsbau auf den Pinnau-Wiesen

20. Februar 2019

Es ist eine irre Geschichte, die gestern im Ratssaal ans Licht kam. In den letzten Wochen ist offens[...]

Einmal im Monat: Zeitungsausträger für Henstedt-Rhen gesucht

Einmal im Monat: Zeitungsausträger für Henstedt-Rhen gesucht

19. Februar 2019

Die Henstedt-Ulzburger Nachrichten suchen Austräger für die monatliche Druckausgabe in Henstedt-Rhen[...]

Straßenbau-Gebühren: Keine Gnade mit den Anliegern der Theodor-Storm-Straße

Straßenbau-Gebühren: Keine Gnade mit den Anliegern der Theodor-Storm-Straße

19. Februar 2019

Her mit den Penunsen, liebe Anlieger der Theodor-Storm-Straße und zwar in voller Höhe. Die Straßenau[...]

Vietnam und Kambodscha entdecken

Vietnam und Kambodscha entdecken

18. Februar 2019

Südostasien erfreut sich bei Reisenden immer größer werdender Beliebtheit. Der Fotojournalist Gunnar[...]