Hovorka
„Umgang mit dem Jakobs-Kreuzkraut“ Meiden – Dulden – Bekämpfen | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

„Umgang mit dem Jakobs-Kreuzkraut“ Meiden – Dulden – Bekämpfen

Das Jakobs-Kreuzkraut (Senecio jacobaea) hat sich seit den 1990er- Jahren in Schleswig-Holstein und auch in weiteren Bundesländern stark ausgebreitet. Insbesondere Nutztierhaltende betrachten diese Entwicklung mit Besorgnis, da die Pflanzen in Abhängigkeit von der aufgenommenen Futter- bzw. Pflanzenmenge zu Vergiftungen führen können.

Wenn Maßnahmen zur Bekämpfung des Jakobs-Kreuzkrauts ergriffen werden, sollte es grundsätzlich nicht um die Ausrottung der Pflanzenart gehen, da diese heimische Pflanze einen festen Platz in den hiesigen Ökosystemen hat und für viele Insektenarten eine wichtige Bedeutung bildet.

Das Jakobs-Kreuzkraut tritt an Standorten auf, die durch eine vergleichsweise geringe Vegetationsbedeckung gekennzeichnet sind (Straßenränder, Säume, Erstaufforstungen, Brachen, lückige Grünlandflächen).

Umfassende Hintergrundinformationen zum Umgang mit dem Jakobs-Kreuzkraut sowie den Maßnahmen zur Beseitigung finden Sie unter

http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/V/_startseite/Artikel/150626_Jakobskreuzkraut.htm

pm

6. Juli 2018

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Asylheimbau bleibt auf Eis - Staatsbanker sollen Kosten überprüfen

Asylheimbau bleibt auf Eis - Staatsbanker sollen Kosten überprüfen

25. September 2018

Neue Wendung bei der Auseinandersetzung um angemessene Baukosten für den Bau zweier Flüchtlingsunter[...]

Berufsorientierung: Runter vom Sofa – rein in die Firmen!

Berufsorientierung: Runter vom Sofa – rein in die Firmen!

24. September 2018

Am 22. November startet die zweite Azubitour „HU öffnet Türen“. „Diese Tour ist eine tolle Möglichke[...]

Montag Entscheidung: Neuer Lindenstraßen-Asylheimpreis liegt bei 2,6 Millionen Euro

Montag Entscheidung: Neuer Lindenstraßen-Asylheimpreis liegt bei 2,6 Millionen Euro

23. September 2018

Das wird spannend am Montag im Ratssaal. Die Verwaltung hat jetzt eine neue Baukostenberechnung für [...]

Gleichstellungs-Entscheidung: Rathaus ersetzt in Dokument 'Mitarbeitende' durch 'Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter'

Gleichstellungs-Entscheidung: Rathaus ersetzt in Dokument 'Mitarbeitende' durch 'Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter'

23. September 2018

So viel Zeit muss sein. Im neuen Gleichstellungsförderplan wird das Wort 'Mitarbeitende' durch 'Mita[...]

Waldemar Bianga: Jedes Volk braucht einen Ruhetag!

Waldemar Bianga: Jedes Volk braucht einen Ruhetag!

20. September 2018

Einsamer Rufer in der Wüste. Der neue CDU-Abgeordnete Waldemar Bianga hat sich am Dienstag als einzi[...]