Hovorka
Public Viewing im St. Petrus-Gemeindehaus geht weiter | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

Public Viewing im St. Petrus-Gemeindehaus geht weiter

Nachdem das DFB-Team in letzter Minute den Sieg gegen die Schweden erringen konnte, hat der kommende Mittwoch wieder eine besondere Bedeutung bekommen.

Wer mit vielen anderen Fans miterleben möchte, ob die deutsche Mannschaft in die nächste Runde weiterkommt oder auch nicht, ist herzlich zum Public Viewing in das Gemeindehaus in Henstedt-Rhen, Norderstedter Str. 22 eingeladen.

Los geht es schon am Mittwoch, den 27. Juni um 16.00 Uhr, Einlass ist eine halbe Stunde früher. Da mit großer Beteiligung gerechnet werden muss, ist rechtzeitiges Kommen angeraten, um noch einen der Sitzplätze zu ergattern. Alle Fußballfans von jung bis alt, auch ganze Familien sind eingeladen, die Spiele in großer Gemeinschaft zu verfolgen.

Der Eintritt ist frei. Für kühle Getränke und Essen einschl. Kaffee + Kuchen ist gesorgt.

pm

25. Juni 2018

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Gemeinde bekommt Hospiz in Norderstedt

Gemeinde bekommt Hospiz in Norderstedt

19. Juli 2018

Im Norderstedter Stadtteil Friedrichsgabe wird ein Hospiz entstehen. Das teilte die Stadt Nordersted[...]

Sommertour im Sommerloch: Holowaty trifft Glyphosat-Fan und Wolfs-Muffel

Sommertour im Sommerloch: Holowaty trifft Glyphosat-Fan und Wolfs-Muffel

17. Juli 2018

Landwirt trifft Politiker. Stelldichein von Stephan Holowaty bei Schweine-Bauer Jens-Walter Bohnenka[...]

Am Wochenende steigen die Drachen

Am Wochenende steigen die Drachen

17. Juli 2018

Mitteilung von HU-Bewegt Das Familien- und Volksfest für Groß und Klein verwandelt am 21. und 22.[...]

Carsten Schäfer:  Fahrrad-Daberkow hat Recht!

Carsten Schäfer: Fahrrad-Daberkow hat Recht!

15. Juli 2018

Unterstützung für Jens Daberkow - von Carsten Schäfer, dem früheren Bürgervorsteher und BFB-Gemeinde[...]

Gymnasiasten machen Theater in der AKN

Gymnasiasten machen Theater in der AKN

14. Juli 2018

Theaterbegeisterte Fahrgäste der AKN und solche, die es werden wollen, sollten sich den Frühsommer 2[...]