Hovorka
Nach dem Wolf kommt jetzt der Wolfexperte | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

Nach dem Wolf kommt jetzt der Wolfexperte

Über viele Jahrzehnte waren Wölfe in Schleswig-Holstein ausgestorben. Erstmals wurde 2007 wieder ein Wolf gesichtet. Auch  Gut Kaden in Alveslohe besuchte der Wolf. Zwischen dem 26. Februar 2018 und dem 23. Mai 2018 gelangen nun bislang 14 eindeutige Wolfsnachweise im Land zwischen Nord – und Ostsee.

Um wie viele verschiedene Wölfe es sich tatsächlich handelte, lässt sich im Moment noch nicht sagen.

Die Häufung von Wolfs-Nachweisen gerade in dieser Jahreszeit ist nicht ungewöhnlich: gegenwärtig wandern die von ihren Ursprungsrudeln sich lösenden jungen Wölfe, um für sich geeignete Lebensräume und Partner zu finden. Dabei legen sie teils sehr große Strecken in relativ kurzen Zeiträumen zurück. Bislang gibt es kein residentes Einzeltier und keine Rudel in Schleswig-Holstein, sondern lediglich durchwandernde Tiere.

Wölfe sind u.a. nach dem Bundesnaturschutzgesetz streng geschützt. Sie dürfen nicht bejagt werden.

Am kommenden Donnerstag, d. 21.06.18, um 19.30 Uhr hält der Wolfsbotschafter Marco Kupsky einen Vortrag im Rahmen einer gemeinsamen Nabu- und Forumsveranstaltung in der Kulturkate am Beckersbergsee.

Er informiert auch über das Thema Ernährung und die daraus resultierenden Konflikte mit den Menschen.

Günter Isensee

19. Juni 2018

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Wickeltisch, Unisex, Umkleidekabinen - Ortsentscheider liebäugeln mit Supertoiletten an den Bahnhöfen

Wickeltisch, Unisex, Umkleidekabinen - Ortsentscheider liebäugeln mit Supertoiletten an den Bahnhöfen

19. März 2019

Fünf Monate, nachdem Jens Iversen (BFB) den Toiletten-Notstand an den AKN-Bahnhöfen ausgerufen hatte[...]

Kindergarten-Kinder spielen Theater und verkaufen 250 Karten

Kindergarten-Kinder spielen Theater und verkaufen 250 Karten

19. März 2019

Das sind doch mal stolze Zahlen. Bereits 250 Karten sind für das Kindergarten-Theater "Tims Traumrei[...]

„Grünschnack“ im Bürgerhaus

„Grünschnack“ im Bürgerhaus

17. März 2019

Mitteilung der örtlichen Grünen Der neugegründete Ortsverband der Bündnis 90 / Die Grünen hat sic[...]

50 km/h in der Usedomer Straße? Bauer: wenn der Verkehr weiter zunimmt, ist 30er-Zone in Gefahr

50 km/h in der Usedomer Straße? Bauer: wenn der Verkehr weiter zunimmt, ist 30er-Zone in Gefahr

17. März 2019

Horror-News von Bürgermeister Bauer für die Anwohner der Usedomer Straße. Wenn der Verkehr weiter zu[...]

So sieht es zur Zeit beim Igek aus

So sieht es zur Zeit beim Igek aus

16. März 2019

Mitteilung aus dem Rathaus Die Gemeinde Henstedt-Ulzburg erarbeitet aktuell gemeinsam mit der Bür[...]