Hovorka
Laufen für einen guten Zweck | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

Laufen für einen guten Zweck

Bürgermeister Stefan Bauer, Pastor Andreas Spingler und Organisator Carsten Grube

Bürgermeister Stefan Bauer, Pastor Andreas Spingler und Organisator Carsten Grube

Mitteilung der Henstedter Erlöserkirche

Sechs Kilometer ist die durchschnittliche Distanz, die Kinder in Entwicklungsländern täglich zurücklegen müssen, um eine Stelle mit Trinkwasser zu erreichen. Der Weg ist oft gefährlich. Viele Wasserstellen sind verunreinigt. Über 1.000 Kinder unter fünf Jahren sterben deshalb täglich an Durchfallerkrankungen. Wie leicht ist es doch für uns, jederzeit an ausreichend Wasser in hervorragender Trinkqualität zu gelangen. Darüber gilt es sich Gedanken zu machen an diesem Tag.

Deshalb hat die Organisation World Vision den Global 6K Walk & Run initiiert. Rund um die Veranstaltungen mit über 60.000 Teilnehmenden auf fünf Kontinenten werden Spenden gesammelt. So kann World Vision Wasser- und Hygieneprojekte in Asien, Afrika und Lateinamerika realisieren.

Organisator Carsten Grube hat eine Strecke ausgewählt, damit auch Henstedt-Ulzburger sich an dieser Aktion beteiligen können. Alle starten am Samstag, 19. Mai, um 12 Uhr gemeinsam an der Erlöserkirche unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Stefan Bauer. Am Wendepunkt, nach 3km auf dem Korl-Barmstedt-Weg, erhält jeder eine Wasserflache, die sowohl als Erfrischung gedacht ist, als auch zum Ausgangspunkt zurück gebracht werden soll. Es handelt sich nicht um ein organisiertes Sportevent. Jeder geht den Weg auf eigene Verantwortung! Man kann schnell oder langsam laufen, walken oder spazieren gehen.

Bis Mitte April lagen um die 110 Anmeldungen für den GLOBAL 6K Walk & Run in Henstedt-Ulzburg vor. Außerdem wollen rund 50 Pfadfinder zeitgleich im Rahmen ihres Pfingstlagers in Ratzeburg starten. Die Ausgabe der vorbestellten T-Shirts beginnt am 19 Mai um 11Uhr vor dem Gemeindehaus an der Kisdorfer Straße 12. Zum Starterpaket gehören eine Startnummer und eine Trinkflasche. Sowohl hierfür, als auch für Essen und Trinken im Anschluss an den Lauf, wird um eine Spende für das Trinkwasserprojekt von World Vision gebeten. 

H-UN

9. Mai 2018

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Asylheimbau bleibt auf Eis - Staatsbanker sollen Kosten überprüfen

Asylheimbau bleibt auf Eis - Staatsbanker sollen Kosten überprüfen

25. September 2018

Neue Wendung bei der Auseinandersetzung um angemessene Baukosten für den Bau zweier Flüchtlingsunter[...]

Berufsorientierung: Runter vom Sofa – rein in die Firmen!

Berufsorientierung: Runter vom Sofa – rein in die Firmen!

24. September 2018

Am 22. November startet die zweite Azubitour „HU öffnet Türen“. „Diese Tour ist eine tolle Möglichke[...]

Montag Entscheidung: Neuer Lindenstraßen-Asylheimpreis liegt bei 2,6 Millionen Euro

Montag Entscheidung: Neuer Lindenstraßen-Asylheimpreis liegt bei 2,6 Millionen Euro

23. September 2018

Das wird spannend am Montag im Ratssaal. Die Verwaltung hat jetzt eine neue Baukostenberechnung für [...]

Gleichstellungs-Entscheidung: Rathaus ersetzt in Dokument 'Mitarbeitende' durch 'Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter'

Gleichstellungs-Entscheidung: Rathaus ersetzt in Dokument 'Mitarbeitende' durch 'Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter'

23. September 2018

So viel Zeit muss sein. Im neuen Gleichstellungsförderplan wird das Wort 'Mitarbeitende' durch 'Mita[...]

Waldemar Bianga: Jedes Volk braucht einen Ruhetag!

Waldemar Bianga: Jedes Volk braucht einen Ruhetag!

20. September 2018

Einsamer Rufer in der Wüste. Der neue CDU-Abgeordnete Waldemar Bianga hat sich am Dienstag als einzi[...]