Hovorka
Mühle sucht Müller | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

Mühle sucht Müller

Dieses Schild sieht man an ganz vielen Automobilen, Sprintern von Handwerkern, LKWs und sogar Linienbussen. Es könnte auch an der Götzberger Mühle hängen, allerdings sucht dort der Verein Götzberger Windmühle neue Kollegen!

Bereits seit einigen Jahren führen Mühlenführer Schulklassen durch die Mühle, zeigen die Technik, lassen die Kinder die Mühle mit allen Sinnen erleben und zum Abschluss Brot probieren. Vereine und Firmen besuchen die Mühle und stellen vielfältige Fragen. Selbst eine individuelle Führung für nur zwei Personen wurde gemacht. Jetzt sucht der Verein Menschen, die Zeit und Lust haben, anderen die Mühle zu zeigen. Ebenfalls wird jemand gesucht, der die alte Technik bedienen möchte.

Wie kann man sich informieren? Auf YouTube

http://www.something-somewhere.de/VGWM/html/noa_4/muehle_flash_640_320_25p.mp4

findet man ein kurzes Video unter Götzberger Mühle und auf der Facebook

http://www.facebook.com/Verein-G%C3%B6tzberger-Windm%C3%BChle-eV-1218370101525827/

Seite lohnt sich das Stöbern, Am Pfingstmontag, dem Mühlentag, stehen wie immer mehrere Vereinsmitglieder für Fragen zur Verfügung, ebenso am Tag des offenen Denkmals, am 2. Sonntag im September. Den besten Eindruck bekommt man allerdings, wenn man bei einer Führung mitläuft. Eine besondere Ausbildung oder Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Interesse an dem Thema und Freude daran, die Mühle anderen Menschen zu erklären sind gute Voraussetzungen als Mühlenführer. Wir garantieren eine gründliche Einarbeitung durch unsere sehr versierten und netten Mühlenführer und jeder entscheidet selbst wie viele Führungen man übernehmen möchte. Diese Möglichkeit, einmal unverbindlich dabei zu sein, ist total unverbindlich, kostet nichts, und ohne jegliche Verpflichtung. Der nächste Termin kann im Mühlenladen, Tel.: 04193 2226 erfragt werden, eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Das ist schon alles? Nein, natürlich nicht. Es gilt auch in diesem Jahr für den Vereinsvorstand die größte Herausforderung des Jahres zu meistern, das Mühlenfest am Pfingstmontag. Zur Bewältigung des alljährlichen Ansturms von ca. 2.500 Besuchern bedarf es einer Schar von 50 Helfern. Wer also einige wenige Stunden Zeit hat, vielleicht sowieso am Pfingstmontag an der Mühle ist melde sich bitte per „Mehl“ info@vereingoetzbergerwindmuehle.de für einen der Getränkestände, den Grill, das Kuchen Büfett oder Hilfe im Hintergrund.

www.vereingoetzbergerwindmuehle.de

pm

3. Mai 2018

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Asylheimbau bleibt auf Eis - Staatsbanker sollen Kosten überprüfen

Asylheimbau bleibt auf Eis - Staatsbanker sollen Kosten überprüfen

25. September 2018

Neue Wendung bei der Auseinandersetzung um angemessene Baukosten für den Bau zweier Flüchtlingsunter[...]

Berufsorientierung: Runter vom Sofa – rein in die Firmen!

Berufsorientierung: Runter vom Sofa – rein in die Firmen!

24. September 2018

Am 22. November startet die zweite Azubitour „HU öffnet Türen“. „Diese Tour ist eine tolle Möglichke[...]

Montag Entscheidung: Neuer Lindenstraßen-Asylheimpreis liegt bei 2,6 Millionen Euro

Montag Entscheidung: Neuer Lindenstraßen-Asylheimpreis liegt bei 2,6 Millionen Euro

23. September 2018

Das wird spannend am Montag im Ratssaal. Die Verwaltung hat jetzt eine neue Baukostenberechnung für [...]

Gleichstellungs-Entscheidung: Rathaus ersetzt in Dokument 'Mitarbeitende' durch 'Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter'

Gleichstellungs-Entscheidung: Rathaus ersetzt in Dokument 'Mitarbeitende' durch 'Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter'

23. September 2018

So viel Zeit muss sein. Im neuen Gleichstellungsförderplan wird das Wort 'Mitarbeitende' durch 'Mita[...]

Waldemar Bianga: Jedes Volk braucht einen Ruhetag!

Waldemar Bianga: Jedes Volk braucht einen Ruhetag!

20. September 2018

Einsamer Rufer in der Wüste. Der neue CDU-Abgeordnete Waldemar Bianga hat sich am Dienstag als einzi[...]