Hovorka
Klinik-Clown-Schnupperkurs | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

Klinik-Clown-Schnupperkurs

Seit Langem ist wissenschaftlich erwiesen, dass Leid durch eine positive Ablenkung gemildert werden kann. In Kliniken und Altenheimen werden daher immer häufiger so genannte „Klinik-Clowns“ eingesetzt, um dem Leiden der Patienten eine neue, humorvolle Perspektive entgegenzusetzen. Diese besonderen Clowns verbinden ihre geschulte Empathie mit den künstlerischen Darstellungen ihrer Figuren.

In einer zehn Wochenenden umfassenden Ausbildung an der VHS Henstedt-Ulzburg (Beginn am 25.05.2018) soll es für die Teilnehmer/innen zunächst darum gehen, mit der eigenen, kindlich verspielten und gefühlsintensiven Seite Kontakt aufzunehmen, um diese dann in die Entwicklung der eigenen Clown-Figuren zu integrieren. Unter der fachkundigen Anleitung von der professionellen Clownin und Comedy-Schauspielerin Marianne Ksionek verfügen die Teilnehmer/innen am Ende der Ausbildung über zwei ganz individuelle Clownfiguren, in die für erwachsene oder für junge Zuschauer geschlüpft werden kann. Die Ausbildung liefert aber nicht nur das dafür notwendige fachliche Rüstzeug, sondern vermittelt und übt auch das Selbstvertrauen, um anschließend als bezahlter Klinik-Clown auftreten zu können. „Jeder, der schon einmal Kontakt mit professionellen Clown-Aus- oder Fortbildungen hatte, weiß, wie anspruchsvoll die künstlerische Ausdrucksform des Clowns ist und wie weit die Arbeit in die Persönlichkeit hineinreicht, weiß VHS-Leiter Dr. Jochen Brems aus eigener Erfahrung. „Man erfährt dabei viel über sich selbst und bekommt einen deutlich verbesserten Zugang zum eigenen Empfinden.

Alle Interessierten lädt die VHS zu einem Schnupper- und Vorbereitungstag am Samstag, dem 29.04.2018, von 11:00 – 17:00 Uhr, in das VHS-Zentrum, Hamburger Str. 24a, in Henstedt-Ulzburg ein. Die Teilnahme kostet € 25,-

Anmeldung und weitere Informationen bei der VHS Henstedt-Ulzburg unter Tel.: 04193-7553000 oder unter www.vhs-henstedt-ulzburg.de.

pm

15. April 2018

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Neue Lage: CDU und FDP wieder heiß auf die Pinnau-Wiesen - Bürgerentscheid immer noch nicht umgesetzt - Dienstag endgültige Abstimmung

Neue Lage: CDU und FDP wieder heiß auf die Pinnau-Wiesen - Bürgerentscheid immer noch nicht umgesetzt - Dienstag endgültige Abstimmung

17. Februar 2019

Das war knapp vergangene Woche im Ratssaal. SPD, WHU, die neuen Grünen sowie die BFB-Gruppe verabsch[...]

Über 200 neue Friedhofsnachbarn und ein Kreisel -  Breite Politiker-Mehrheit für Baugebiet in Henstedt - Holowaty: Gut angebunden ans Zentrum mit dem Wanderweg

Über 200 neue Friedhofsnachbarn und ein Kreisel - Breite Politiker-Mehrheit für Baugebiet in Henstedt - Holowaty: Gut angebunden ans Zentrum mit dem Wanderweg

14. Februar 2019

Die Gemeinde soll wachsen, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen. Das Baugebiet am Henstedter Orts[...]

Rathaus: So läuft das mit dem Winterdienst

Rathaus: So läuft das mit dem Winterdienst

14. Februar 2019

Mitteilung aus dem Rathaus Informationen zum Winterdienst in der Gemeinde Henstedt-Ulzburg Auc[...]

BFB überrascht mit Straßenbauidee von der Maurepasstraße zur Norderstedter Straße

BFB überrascht mit Straßenbauidee von der Maurepasstraße zur Norderstedter Straße

13. Februar 2019

Ganz schön wendig diese Gemeindepolitik. Vergangene Woche lehnten die Ortspolitiker einen Fuß- und R[...]

Hortsituation in Henstedt-Ulzburg - Eltern bekommen Fragebogen

Hortsituation in Henstedt-Ulzburg - Eltern bekommen Fragebogen

12. Februar 2019

Pressemitteilung aus dem Rathaus Hortsituation in Henstedt-Ulzburg – Jetzt benötigen wir die Mith[...]