Hovorka
Klinik-Clown-Schnupperkurs | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

Klinik-Clown-Schnupperkurs

Seit Langem ist wissenschaftlich erwiesen, dass Leid durch eine positive Ablenkung gemildert werden kann. In Kliniken und Altenheimen werden daher immer häufiger so genannte „Klinik-Clowns“ eingesetzt, um dem Leiden der Patienten eine neue, humorvolle Perspektive entgegenzusetzen. Diese besonderen Clowns verbinden ihre geschulte Empathie mit den künstlerischen Darstellungen ihrer Figuren.

In einer zehn Wochenenden umfassenden Ausbildung an der VHS Henstedt-Ulzburg (Beginn am 25.05.2018) soll es für die Teilnehmer/innen zunächst darum gehen, mit der eigenen, kindlich verspielten und gefühlsintensiven Seite Kontakt aufzunehmen, um diese dann in die Entwicklung der eigenen Clown-Figuren zu integrieren. Unter der fachkundigen Anleitung von der professionellen Clownin und Comedy-Schauspielerin Marianne Ksionek verfügen die Teilnehmer/innen am Ende der Ausbildung über zwei ganz individuelle Clownfiguren, in die für erwachsene oder für junge Zuschauer geschlüpft werden kann. Die Ausbildung liefert aber nicht nur das dafür notwendige fachliche Rüstzeug, sondern vermittelt und übt auch das Selbstvertrauen, um anschließend als bezahlter Klinik-Clown auftreten zu können. „Jeder, der schon einmal Kontakt mit professionellen Clown-Aus- oder Fortbildungen hatte, weiß, wie anspruchsvoll die künstlerische Ausdrucksform des Clowns ist und wie weit die Arbeit in die Persönlichkeit hineinreicht, weiß VHS-Leiter Dr. Jochen Brems aus eigener Erfahrung. „Man erfährt dabei viel über sich selbst und bekommt einen deutlich verbesserten Zugang zum eigenen Empfinden.

Alle Interessierten lädt die VHS zu einem Schnupper- und Vorbereitungstag am Samstag, dem 29.04.2018, von 11:00 – 17:00 Uhr, in das VHS-Zentrum, Hamburger Str. 24a, in Henstedt-Ulzburg ein. Die Teilnahme kostet € 25,-

Anmeldung und weitere Informationen bei der VHS Henstedt-Ulzburg unter Tel.: 04193-7553000 oder unter www.vhs-henstedt-ulzburg.de.

pm

15. April 2018

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

CDU-Verkehrsidee aus den 90'er Jahren aufgetaucht: Hamburger Straße zur Sackgasse machen

CDU-Verkehrsidee aus den 90'er Jahren aufgetaucht: Hamburger Straße zur Sackgasse machen

19. Juni 2018

Wer sich noch an das Umgehungsstraßen-Durcheinander kurz vor der Kommunalwahl erinnert, für den gibt[...]

Polizei nimmt falsche Kollegen fest

Polizei nimmt falsche Kollegen fest

19. Juni 2018

Mitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg Am Freitag haben die Beamten der Polizeistation Hens[...]

Nach dem Wolf kommt jetzt der Wolfexperte

Nach dem Wolf kommt jetzt der Wolfexperte

19. Juni 2018

Über viele Jahrzehnte waren Wölfe in Schleswig-Holstein ausgestorben. Erstmals wurde 2007 wieder ein[...]

Frauen erobern die Top-Jobs im Rathaus

Frauen erobern die Top-Jobs im Rathaus

18. Juni 2018

Alle Achtung. Das vermeintlich schwache Geschlecht hat im Rathaus die Hosen an. 75 Prozent der Ratha[...]

Breite Mehrheit für zweiten verkaufsoffenen Sonntag

Breite Mehrheit für zweiten verkaufsoffenen Sonntag

16. Juni 2018

Der neue Gemeinderat hat noch mehr Lust auf Sonntagseinkauf als der alte. Nur fünf Gemeindevertreter[...]