Hovorka
Badminton: Drei Meisterschaften und Aufstieg in die Landesliga perfekt | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

Badminton: Drei Meisterschaften und Aufstieg in die Landesliga perfekt

Felix Jacke im ersten Herrendoppel gegen den Ratzeburger SV

Felix Jacke im ersten Herrendoppel gegen den Ratzeburger SV

Wahnsinns Wochenende für die Badminton Abteilung des SV Henstedt-Ulzburg. Durch zwei überraschend schwache Auftritte des ersten Verfolgers aus Schwarzenbek bestand für die erste Mannschaft des SVHU schon an diesem Wochenende die Chance die Meisterschaft in der Bezirksliga perfekt zu machen und sich damit den ersehnten Aufstieg in die zweithöchste Schleswig-Holsteinische Spielklasse, die Landesliga, zu sichern. Am Samstag sollte dafür zunächst gegen den Ratzeburger SV gepunktet werden, die eine sehr gute Rückrunde spielten. Bis jetzt! Denn mit der Unterstützung einiger Zuschauer spielte sich das Team des SVHU in einen Rausch und fegte die Ratzeburger mit dem höchst möglichen Ergebnis von 8:0 aus der Sporthalle auf dem Rhen! Somit fehlte nur noch ein Punkt aus den folgenden drei Spielen zum Titel.

Und es gab sogar erneut zwei Punkte zu feiern am nächsten Morgen. Um 10 Uhr stand das Team in Bad Oldesloe auf dem Platz, um den Verfolgern auch die letzten Chancen zu nehmen. Jedoch verlief der Start zunächst etwas holprig. Max Wolk und Felix Jacke im ersten Herrendoppel mussten sich knapp mit 17:21, 21:19, 18:21 geschlagen geben und auch Melanie Jacke und Svenja Hellmann mussten zusammen ihren ersten Satz im Doppel diese Saison abgeben. Jedoch drehte das eingespielte Damendoppel das Spiel und siegte 2:1 nach Sätzen. Gut in Form präsentierten sich das gesamte Wochenende dafür Marcel Muchaier und Herberto Werner. Wie schon gegen Ratzeburg gewann beide durch ein ruhiges Spiel sowohl ihr Doppel als auch das zweite beziehungsweise dritte Herreneinzel in je zwei Sätzen. In einem wahren Krimi mit 21:12, 20:22, 22:20 sicherte Max Wolk seinem Team den nächsten Punkt im ersten Herreneinzel. Das Mixed aus Melanie Jacke und Felix Jacke musste sich derweil geschlagen geben und fand in beiden Sätzen zu spät die richtigen Mittel. Den Abschluss das Tages bildete das Dameneinzel von Svenja Hellmann, welches sie mit 21:17, 21:7 für sich entscheiden konnte. Damit stand am Ende ein 6:2 Auswärtssieg in Bad Oldesloe fest und für das Team bedeutet dies zwei Spieltage vor Ende der Saison: Landesliga wir kommen!

Allerdings wird das Team nur noch ein Spiel davon bestreiten, da die SG Büchen/Müssen nicht auf dem Rhen antreten wird und das Spiel somit kampflos an den SVHU geht.

Doch damit war es noch nicht genug mit den Meisterschaften an diesem Wochenende. Zeitgleich mit der ersten Mannschaft beendete die U13 des SVHU ihre Premierensaison mit einem 5:1 gegen Schwarzenbek und einem 3:3 gegen Kisdorf und wurde damit ebenso Meister wie die U19 II die sich ein Jahr nach dem U15 Titel, und als eines des jüngsten Teams der Liga, am Nachmittag den Titel der U19 Staffel sichern konnte und dabei die SVHU U19 I auf Platz 3 verwies. Im Jugendbereich gibt es leider keine Chance eines Aufstiegs, da ein Ligabetrieb nur auf der Bezirksebene stattfindet. Die U13 Mannschaft wird aber in der nächsten Saison die Herausforderung in der U15 Liga suchen, während beide U19 Mannschaften zum neuen Kreisligateam des SVHU werden und somit den Sprung in den Seniorenbereich wagen.

„Wahnsinn! Drei Meisterschaften an einem Tag sind schon etwas sehr besonderes.“, freute sich SVHU Badminton Abteilungsleiter Detlef Jacke am Abend.

fj

26. Februar 2018

Ein Kommentar zu "Badminton: Drei Meisterschaften und Aufstieg in die Landesliga perfekt"

  1. Die Badminton-Abteilung des SVHU scheint eine Art Bayern München der Unterarmrotation zu werden. Klasse, Respekt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Wann hören Sie auf zu arbeiten?

Wann hören Sie auf zu arbeiten?

20. Mai 2018

Wann hören Sie auf zu arbeiten? Wie und wo verbringen Sie dann Ihre Zeit? Was passiert, wenn meinem [...]

Die KuKuHU hat begonnen!

Die KuKuHU hat begonnen!

20. Mai 2018

Los geht’s. Kunst-und Kultur-Frühstart heute um 11 Uhr in Ulzburg. Peter Kramer stellte schon am Vor[...]

Zwischenbilanz zum IGEK „hu2030+“ –  weitere Ortsteilbeteiligungen im Juni

Zwischenbilanz zum IGEK „hu2030+“ – weitere Ortsteilbeteiligungen im Juni

19. Mai 2018

Mitteilung der Gemeindeverwaltung Im März wurden alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, si[...]

Ulzburger Nachrichten von anno dazumal: SPD stimmte gegen Fusion von Ulzburg und Henstedt

Ulzburger Nachrichten von anno dazumal: SPD stimmte gegen Fusion von Ulzburg und Henstedt

17. Mai 2018

Gefunden! Die HU-Nachrichten haben den sagenhaften Nachrichtenschatz gestern in den Händen gehalten.[...]

Henstedt-Ulzburg sucht den neuen Kulturpreisträger

Henstedt-Ulzburg sucht den neuen Kulturpreisträger

16. Mai 2018

Mitteilung der Gemeindeverwaltung Zum insgesamt elften Mal wird in diesem Jahr der Kulturpreis der [...]