Hovorka
Drittliga-Damen des SVHU-Handball sammeln für guten Zweck | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

Drittliga-Damen des SVHU-Handball sammeln für guten Zweck

Kathrin Grawitter, Merline Wünsche, Tina Genz und Marleen Kadenbach freuen sich auf viele spendenfreudige Besucher

Kathrin Grawitter, Merline Wünsche, Tina Genz und Marleen Kadenbach freuen sich auf viele spendenfreudige Besucher

Mit einer Sonderaktion wollen die FROGS-LADIES und der SVHU HANDBALL das Jahr 2017 ausklingen lassen.
Am Samstag, den 16.12.2017 erwartet das Team um Trainer Sven Rusbült und Co.-Trainer Frank Hamann den TSV Travemünde zum letzten Heimspiel des Jahres in der 3. Liga Nord. Nach einer knappen Niederlage in der buchstäblich letzten Sekunde eines dramatischen Auswärtsspiels beim Spitzenreiter HC
Frankfurt Oder will das Team unbedingt wieder doppelt punkten und damit seinen Fans etwas unter den Baum legen.

Mit dem letzten Spiel des Jahres wollen die FROGS-LADIES aber auch die Initiative „Mützen gegen Blutkrebs“ unterstützen. Die Henstedt-Ulzburger Initiative sammelt gemeinsam mit dem Spendenverein „verspenderisch.de“ für eine Henstedt-Ulzburger Familie, deren Kind vor kurzem eine schlimme Diagnose gestellt wurde. Mit der Sammelaktion wollen die Initiativen die Familie nun unterstützen und helfen, dass besonders in der ersten Zeit ein wenig Entlastung geschaffen werden kann. Vor, während und noch etwas nach dem Spiel wird „Mützen gegen Blutkrebs“ im Foyer der Sporthalle am Alstergymnasium handgefertigte Mützen anbieten. Der Erlös geht in voller Höhe an die betroffene Familie. Die FROGS-LADIES werden nach dem Spiel zu einer amerikanischen Versteigerung bitten. Objekt der Begierde ist dann ein original Torwart-Jersey von Merline Wünsche, Nummer 1 zwischen den Pfosten des Drittligisten.

„Wir tragen den Namen der Gemeinde Henstedt-Ulzburg mit unserem Logo auf der Brust und möchten uns gerne solidarisch zeigen und helfen. Deshalb haben wir auf den Aufruf auch sofort reagiert. Wir hoffen, dass es uns mit dieser Aktion ein Stück weit gelingt dazu beizutragen, der betroffenen Familie in ihrer Situation ein wenig zu entlasten. Dabei setzen wir auch auf unsere Fans und die Mitglieder des SVHU während des Spiels in eigener Halle und hoffen auf eine tolle Atmosphäre und fleißige Bieter“, sagt Abteilungsleiter Wulf Winterhoff. „Vielleicht legen wir ja auch noch etwas drauf!“

Das Torwart-Jersey soll direkt nach dem Spiel noch auf dem Spielfeld „amerikanisch“ versteigert werden. Das Team wird dabei auf der Tribüne stehen und hoffentlich fleißig die Gebote einsammeln, die dann direkt im Anschluss im vollen Umfang in die Hände von „Mützen gegen Blutkrebs“ übergeben werden. Das Startgebot wird bei 5,00 € liegen. Bei einer amerikanischen Versteigerung zahlt jeder Bieter für sein Gebot immer 5,00 €.
Geboten wird solange, bis niemand mehr mitbieten möchte und der Zuschlag mit dem klassischen „zum ersten, zum zweiten und zum dritten an den letzten Bieter geht. Selbstverständlich wird Merline auf Wunsch des glücklichen Meistbietenden auch ihr Autogramm auf das Jersey setzen.

Das Spiel gegen den TSV Travemünde wird um 18:00 Uhr angepfiffen. Die Halle ist ab 17:00 Uhr geöffnet. Die FROGS-LADIES hoffen trotz Weihnachtsmärkten und Frauen Handball-WM auf ein volles Haus beim Derby gegen die Konkurrenz aus dem Ostseebad Travemünde.

H-UN

11. Dezember 2017

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Nach nur zwei Jahren: Ampel vor CCU-Zufahrt wird auf den Prüfstand gestellt

Nach nur zwei Jahren: Ampel vor CCU-Zufahrt wird auf den Prüfstand gestellt

19. Januar 2018

Im November 2015 wurde die von der Gemeinde unterhaltene Ampelanlage an der City-Center-Zufahrt in B[...]

Schneechaos in Henstedt-Ulzburg - Ordungsamtschef: In Bayern lachen sie sich schlapp

Schneechaos in Henstedt-Ulzburg - Ordungsamtschef: In Bayern lachen sie sich schlapp

18. Januar 2018

Es sind nur 15 Zentimeter, aber die haben es in sich - Schwer-Schnee sorgt seit dem Vormittag für Ch[...]

Rewe-Ansiedlung durch? Ostwald: Ich hak das noch nicht ab

Rewe-Ansiedlung durch? Ostwald: Ich hak das noch nicht ab

18. Januar 2018

Grundstücksdeal eingetütet, der städtebauliche Vertrag ebenfalls, trotzdem gilt weiterhin: die Rewe-[...]

Grundstücksdeal, Verkehrsfragen -  Ortspolitiker sagen in Geheimsitzung Ja zu Rewe-Verträgen

Grundstücksdeal, Verkehrsfragen - Ortspolitiker sagen in Geheimsitzung Ja zu Rewe-Verträgen

17. Januar 2018

Großer Erfolg für die Rewe-Supermarktkette. Die Ortspolitiker haben gestern dem Grundstücksverkauf u[...]

Bauer legt Rewe-Vertrag offen... Rewe sagt zu, alle LKW's aus dem Ort rauszuhalten... Nur Auslieferverkehr wird überprüft

Bauer legt Rewe-Vertrag offen... Rewe sagt zu, alle LKW's aus dem Ort rauszuhalten... Nur Auslieferverkehr wird überprüft

16. Januar 2018

Wirbel um das geplante LKW-Durchfahrverbot durch die Gemeinde. Die Gemeindeverwaltung hat den Entwur[...]