Hovorka
Henstedt-Ulzburg: 105 neue Wohneinheiten | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

Henstedt-Ulzburg: 105 neue Wohneinheiten

Sonderveröffentlichung

xxx

Planungsentwurf

Wohnungsbau mittendrin. Kurze Wege zum Gewerbepark, dem CCU und zur AKN. Die PSB hat das nächste Projekt in der Mitte von Ulzburg der Politik zur Entscheidung vorgelegt. Im Bereich des Kirchweges 60 b-66 b plant unsere Gesellschaft fünf Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 105 Wohneinheiten.
Das Gebiet wird durch den Abriss von mehreren Gewerbehallen baureif gemacht.

Die Lage entlang des Kirchwegs parallel zur AKN-Trasse ist mit der fußläufigen Entfernung zum CCU, zum AKN-Bahnhof, zu Ärzten, Kindergarten / Schulen und zum Einkaufspark im Gewerbepark Nord, optimal.
In den drei Mehrfamilienhäusern mit drei Geschossen und in einem Teilbereich zum Bahntrog mit einem Staffelgeschoss, entstehen 69 Wohneinheiten. Die Häuser haben eine Gebäudehöhe von 12 m / resp. 9 m.
In den drei hinteren Mehrfamilienhäusern mit einer Gebäudehöhe von 9 m entstehen 36 Wohneinheiten.

Es werden ausreichend Stellplätze in der Tiefgarage resp. im Außenbereich erstellt. Wir werden dann das erste Unternehmen sein, dessen Bauvorhaben unter die neue Satzung der Gemeinde für die Erstellung von PKW-Stellplätze / Fahrradstellplätze fällt. In unserem Baugebiet sind ausreichend Kinderspielplätze vorgesehen.

PSB hat sich erneut (wie in unserem Bauvorhaben Am Burgwall) bereit erklärt, acht Wohnungen zu errichten, die in ihrer Beschaffenheit sowie hinsichtlich des Mietpreises und Größe für Bezieher von Wohngeldleistungen geeignet sind. Diese Zusagen sind bisher für Henstedt-Ulzburg einmalig. Der Umwelt- und Planungsausschuss hat unser Vorhaben durch den Entwurf der 14. Änderung des Bebauungsplans Nr.59 und den Entwurf des städtebaulichen Vertrages gebilligt.

Die Auslegung der 14. Änderung des Bebauungsplans Nr.59 und die dazugehörige Begründung soll erfolgen, wenn die vertragliche Vereinbarung zur Schaffung von preisgünstigen Wohnraum durch die Gemeindevertretung (aus unserer Sicht am 21.11.2017) genehmigt wird.
Wir hoffen Anfang 2018 mit dem Abriss der Hallen und dem Baubeginn der Wohnanlage beginnen zu können. Die ersten Wohnungen könnten dann 2019 bezogen werden.

Die Bilder zeigen die Grundstückslage und unsere Planungsideen für den Wohnungsbau.
Weitere Information auf https://www.facebook.com/psbarchitekturbauatelier/ und http://www.psb-arch.de/

H-UN
7. November 2017

2 Kommentare zu "Henstedt-Ulzburg: 105 neue Wohneinheiten"

  1. Jan Kirmse sagt:

    Gehört das Areal nicht zu B-Plan 74?

  2. Benno Colmorgen sagt:

    Bei 105 Wohneinheiten sind lediglich 8 WE vorgesehen, die eine für Wohngeldbezieher tragbare Miete realisieren ?1?
    Das sind noch unter 10%, notwendig wäre aber ein Anteil von 30%, da endlich mehr bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden müßte.
    Da kann man nur hoffen, daß die Mehrheit derGemeindevertreter sich mit diesem Mini-Anteil nicht zufrieden geben werden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Gleichstellungs-Entscheidung: Rathaus ersetzt in Dokument 'Mitarbeitende' durch 'Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter'

Gleichstellungs-Entscheidung: Rathaus ersetzt in Dokument 'Mitarbeitende' durch 'Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter'

23. September 2018

So viel Zeit muss sein. Im neuen Gleichstellungsförderplan wird das Wort 'Mitarbeitende' durch 'Mita[...]

Waldemar Bianga: Jedes Volk braucht einen Ruhetag!

Waldemar Bianga: Jedes Volk braucht einen Ruhetag!

20. September 2018

Einsamer Rufer in der Wüste. Der neue CDU-Abgeordnete Waldemar Bianga hat sich am Dienstag als einzi[...]

Neue

Neue "Schüler helfen Schülern"-Tutoren am Alstergymnasium

19. September 2018

Am 6. und 7. September 2018 fand im Rathaus der Gemeinde Henstedt-Ulzburg wieder die Tutorenausbildu[...]

SV Henstedt-Ulzburgs Badminton-Teams starten in die Saison

SV Henstedt-Ulzburgs Badminton-Teams starten in die Saison

19. September 2018

Der Saisonstart in den Badmintonligen Schleswig-Holsteins steht bevor. Besonders gespannt wird dies [...]

Asylheim-Bau - Bauer zieht Viertelmillion-Trumpf

Asylheim-Bau - Bauer zieht Viertelmillion-Trumpf

18. September 2018

Was gibt’s neues beim Asylheimbau in der Lindenstraße? Die Antwort lautet: fast sensationelle Neuigk[...]