Hovorka
Handballer schlagen Aurich | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

Handballer schlagen Aurich

38:32 (17:14) – Mit einem souveränen Auswärtserfolg vor fast 1300 Zuschauern beim OHV Aurich nehmen die Drittliga-Handballer der HSG Norderstedt/Henstedt-Ulzburg die nächste Hürde im Kampf um einen Relegationsplatz zur 2. Bundesliga.

Die HSG Norderstedt/Henstedt-Ulzburg ließ im Tollhaus Sparkassenarena in Aurich zu keiner Sekunde einen Zweifel, wer als Sieger das Parkett verlassen würde. Immer in Führung liegend erarbeitete sich der Gast in der zweiten Spielhälfte einen Sechs-Tore-Vorsprung, der auch beim Schlusspfiff Bestand hatte.

Mit schnellem Spiel nach vorne nutzten die Nordlichter Fehler der Ostfriesen in der Offensive immer wieder zu leichten Toren. Als es Mitte der zweiten Spielhälfte noch einmal enger wurde und der OHV zum 22:24 aufschloss, traf der wieder erstarkte Benedict Philippi auch aus dem Rückraum. Erfreulich für die Gäste war auch das Comeback von Tim Völzke, der seit Monaten am Schambein verletzt ist und Ende Mai operiert werden muss. „Die Ärzte haben für dosierte Einsätze grünes Licht gegeben“, sagt der Rückraumspieler, der vorwiegend in der Abwehr Akzente setzte, aber auch einen Treffer erzielte. Beste Schützen beim Sieger waren Maris Versakovs und Julian Lauenroth, die jeweils sieben Treffer erzielten. Größter Pluspunkt des Tabellenzweiten, der zum Erreichen der Relegation noch einen Sieg aus drei Partien benötigt, war die mannschaftliche Geschlossenheit. „Wir waren von allen Positionen aus gefährlich. Alle haben einen guten Job gemacht“, lobte Interimstrainer Olaf Knüppel und fügte mit einem Schmunzeln hinzu: „Sogar unser Keeper Jan Peveling hat getroffen“.

HSG Norderstedt-Henstedt-Ulzburg: Jan Peveling (1), Henri Wommelsdorf – Maris Versakovs (7/3), Simon Hedehus (1), Jan Francis Stefan, Julian Lauenroth (7), Tim Völzke (1), Robert Schulze (4), Jens Thöneböhn (5), Andre Lohrbach (3), Benedict Philippi (5), Nico Dehling, Stefan Pries, Martin Laursen (4).

Joachim Jakstat

17.April 2017

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schlechte Nachrichten für Grundstückseigentümer – Rathaus hält an Straßenausbaubeiträgen fest

Schlechte Nachrichten für Grundstückseigentümer – Rathaus hält an Straßenausbaubeiträgen fest

17. Oktober 2017

Nicht nur monatelanger Baustress kommt auf Grundstückseigentümer zu, wenn die Straße vor der Haustür[...]

25:26-Niederlage – Frogs-Ladies suchen nach Konstanz

25:26-Niederlage – Frogs-Ladies suchen nach Konstanz

17. Oktober 2017

„Im Moment nur Mittelfeld“, lautet das etwas enttäuschende Ergebnis nach dem vergangenen 4. Spieltag[...]

Ziehen CDU, SPD und FDP wirklich vor Gericht? Kreisaufsicht bleibt offenbar beim 'JA' zum Rewe-Bürgerbegehren

Ziehen CDU, SPD und FDP wirklich vor Gericht? Kreisaufsicht bleibt offenbar beim 'JA' zum Rewe-Bürgerbegehren

16. Oktober 2017

Schlechte Nachrichten für CDU, SPD und FDP. Die drei Parteien müssen wohl tatsächlich vor Gericht zi[...]

„Es war anstrengend, so zu sein, wie die anderen mich haben wollten“ Eine biografische Autorenlesung in der Galerie Sarafand

„Es war anstrengend, so zu sein, wie die anderen mich haben wollten“ Eine biografische Autorenlesung in der Galerie Sarafand

15. Oktober 2017

Die Sonne, die sich in den letzten Wochen so rar gemacht hatte, leuchtete an diesem Sonntag besonder[...]

Rewe: CDU, SPD, FDP drohen Kreisaufsicht mit gerichtlichen Schritten - Schäfer: Katastrophe....Wendehals Ostwald

Rewe: CDU, SPD, FDP drohen Kreisaufsicht mit gerichtlichen Schritten - Schäfer: Katastrophe....Wendehals Ostwald

14. Oktober 2017

"Rewe-Bürgerentscheid kann kommen – Amt glaubt aber: Bauer und Co. hecken noch was aus" hieß es am D[...]