Hovorka
Die 9. KuKuHU wird von 18 Sponsoren unterstützt | Henstedt-Ulzburger
Hovorka

Die 9. KuKuHU wird von 18 Sponsoren unterstützt

Die K

Die KukuHU-Sponsoren

Kunst und Kultur – eine faszinierende Mischung – unterhaltend, überraschend und spannend. Kunst und Kultur erweitert unseren Horizont, ist grenzenlos und bereichert unseren Alltag. Daher sollte Kunst und Kultur für jedermann zugänglich und erreichbar sein.

Dazu Ingrid Wacker, Organisatorische Leiterin der KuKuHU: „Dank unserer Sponsoren und dem Weinverkauf, der von Jahr zu Jahr erfolgreicher wird, können wir auch 2017 wieder freien Eintritt bei allen KuKuHU-Veranstaltungen gewähren.“

Selbstverständlich gehört wie immer viel ehrenamtliches Engagement durch die Kümmerer dazu – und ohne die Unterstützung der Dachorganisation HU-Marketing wäre diese umfangreiche Veranstaltungswoche, die vom 5. bis 11. Juni stattfindet, auch nicht gar nicht möglich.

„Die Sparkasse Südholstein ist seit der Gründung der KuKuHU unser Hauptsponsor und stellt Jahr für Jahr finanzielle Mittel, aber auch Ausstellungsflächen im Rahmen der Kunstmeile ‚Hamburger Straße’ zur Verfügung. Außerdem sind wir in diesem Jahr zu unserer Pressekonferenz Gast in den Räumen der Sparkasse Südholstein. Filialleiter Christian Blöcker setzt sich sehr für uns ein und unterstützt die Belange der KuKuHU.“

Ein weiterer großer Sponsor ist die Raiffeisenbank eG in Henstedt-Ulzburg. Regionalleiter Christian Röpkes hat stets ein offenes Ohr für die KuKuHU und engagiert sich sehr für uns. Auch bietet die Raiffeisenbank Räumlichkeiten für AusstellungenEbenso steht Herr Röpkes den Kümmerern als HUM Vorstand und Schatzmeister hilfreich zur Seite.

Bernd Langbehn, Geschäftsführer der Hesebeck Home Company und des Hesebeck Discount Profi, ist seit vielen Jahren ein großer Fürsprecher der KuKuHU. Zum einen als Sponsor mit seinen Unternehmen, aber auch mit Räumlichkeiten für Veranstaltungen und Ausstellungen, auch außerhalb der KuKuHU – wie gerade in der letzten Woche für Fototermine mit vielen Künstlern, oder als Weinverkaufsstelle. Darüber hinaus unterstützt Herr Langbehn als HUM-Vorstand die Kümmerer mit Rat und Tat.

Seit dem letzten Jahr ist Maler- und Lackierermeister Thomas Barg „Neu-Henstedt-Ulzburger“ – aber nicht „neu“ als Sponsor der KuKuHU und schon gar nicht als Handwerksmeister. In seinem Beruf ist er für gute Qualität bekannt.

Bücher und der Name Henning Rahmer gehören in Henstedt-Ulzburg einfach zusammen. Es gibt kaum einen Bücherwurm, der die Buchhandlung Rahmer nicht kennt.

Herr Rahmer ist langjähriger Sponsor der KuKuHU und war in 2016 wieder der erfolgreichste Verkäufer des KuKuHU-Weins. „ Ohne das Vinum und Holger Fischer wäre unser Wein nicht so ein Erfolg geworden. Hier bekommt die KuKuHU die beste Beratung und Betreuung, sowie einen Einkaufs-Sonderpreis für den Wein.

Dort, wo es in Henstedt „rund“ geht – direkt am Henstedter Kreisel – findet man das Immobilienbüro von Karsten Placke. Fachmann für alle Fragen rund um Immobilien und langjähriger Sponsor der KuKuHU.

Ein vielen Henstedt-Ulzburgern bekannter Fachmann für Werbemittel ist Norbert Krebs von der D + D Display + Druck GmbH. Er ist seit Beginn ein wichtiger Partner der KuKuHU, wenn es um Werbemittel wie z.B. Banner oder Flyer geht. Und natürlich ist er auch Sponsor.

Bei der Entwicklung und Erstellung von Drucksachen wie z.B. Plakate, Programmhefte oder auch Weinaufkleber kommt man an Kai Lorenzen mit seinen Mitarbeitern von Insign Media nicht vorbei. Herr Lorenzen begleitet und berät die KuKuHU seit der Gründung bei der Werbemittelplanung und – erstellung.

Mit dem Thema Bestattung kommt unweigerlich jeder in Berührung. Da kann es ratsam sein, rechtzeitig Informationen einzuholen und sich mit dem Thema vertraut zu machen. Richard Hovorka, Inhaber des gleichnamigen Bestattungsinstituts in Henstedt, bietet in diesem Jahr zur KuKuHU im Friedwald eine Veranstaltung zum Thema Bestattungskultur gemeinsam mit den Friedwaldförstern an. Außerdem ist auch er seit einigen Jahren Sponsor der KuKuHU.

Und selbstverständlich ist auch wieder der Trödelhöker Wacker dabei, u.a. als Sponsor, Raumanbieter oder Weinverkäufer. Außerdem ist dort das ganze Jahr über die Dauerausstellung von Gisa Casties zu sehen. Die Bilder aus dem Nachlass der Künstlerin werden schon seit Jahren hier verkauft. Im Treffpunkt für alle KuKuHUler und KuKuHU-Interessierte.

Ein weiterer empfehlenswerter Handwerksbetrieb in Henstedt-Ulzburg ist die Müller Tischlerei aus dem Kirchweg. Inhaber Frank Müller unterstützt die KuKuHU auch schon zum wiederholten Mal.

Weitere langjährige Sponsoren der KuKuHU sind Carsten Schäfer von den Itzehoer Versicherungen, Egon Schink von der Bauland Schleswig-Holstein eG, Cobra sound light aus Hamburg, neben Birgit Zimmermann von den Pharmazeutix Apotheken, die auch Räumlichkeiten für Ausstellungen zur Verfügung stellt.

Es ist wichtig, immer wieder neue Sponsoren für die KuKuHU zu gewinnen. Daher sind die Verantwortlichen der KuKuHU sehr froh darüber, dass sich der Büroversand Hamburg gern in Henstedt-Ulzburg engagiert, sodass wir Geschäftsführerin Andrea Wilke heute als neue Sponsorin begrüßen können.

HU-N

9. April 2017

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Rathaus verkauft Fahrräder

Rathaus verkauft Fahrräder

27. April 2017

Einmal im Jahr veräußert die Gemeindeverwaltung Fundsachen, die im Rathaus abgegeben wurden. Da im l[...]

Der Tabellendritte FC Reher/Puls gibt seine Visitenkarte ab

Der Tabellendritte FC Reher/Puls gibt seine Visitenkarte ab

27. April 2017

Nachdem ein einziges Auswärtstor durch Timo Malte Novak am letzten Wochenende bei Fetihspor Kaltenki[...]

Dicke Wende -  Kindergarten-Bürgerbegehren möglicherweise nicht zulässig

Dicke Wende - Kindergarten-Bürgerbegehren möglicherweise nicht zulässig

27. April 2017

Der Kindergarten-Bürgerentscheid wird wohl nun doch alles andere als ein Selbstläufer. Am 24. Septem[...]

Abendblatt-Auflage rauscht in die Tiefe

Abendblatt-Auflage rauscht in die Tiefe

25. April 2017

Traurige Entwicklung beim Hamburger Abendblatt.. Die Auflage der einstmals großen Zeitung bricht imm[...]

Le Pen sieht in Maurepas keine Schnitte, Henstedt-Ulzburg pflanzt Lavendelfeld

Le Pen sieht in Maurepas keine Schnitte, Henstedt-Ulzburg pflanzt Lavendelfeld

24. April 2017

Wenn sich da vor 30 Jahren nicht genau die richtigen Orte verschwistert haben. In Maurepas, Henstedt[...]